Die F1 in Monaco: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Fürstentum

schließen

Fürstentum

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Die F1 in Monaco: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

    18 Mai 2021
    01:37:39

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Kein Rennwochenende elektrisiert Formel-1-Fans wie das Monaco-Wochenende. Es ist Teil der Triple Crown mit den 24 Stunden von Le Mans und der Indy 500. Ein Formel-1-Fahrer will dieses Rennen unbedingt gewinnen. Trotzdem gilt Monaco für viele als Relikt der alten Zeit, nicht mehr modern genug für die Formel 1. Aber ist das wirklich so? Diesen und weiteren Fragen widmen wir uns in der Vorschau aufs Wochenende.

    Kevin Scheuren begrüßt dazu Christian Nimmervoll, Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, sowie unseren Hörer Nick Zielenbach, der sowohl über Vergangenheit und Gegenwart, aber vor allem über die Zukunft der Formel 1 sprechen will.

    Zoom: Ralf Schumacher ledert ab!

    In unserem Zoom-Nachrichtentake, den ihr auch als Video auf dem YouTube-Kanal von motorsport-total.com sehen könnt, ist sky-Experte Ralf Schumacher der Star. In einer Medienrunde im Vorlauf zum Rennwochende in Monte Carlo äußerte sich Schumacher zu vielen Themen. Er sieht Ferrari im absoluten Mittelmaß, Mercedes ist noch zu weit weg von Red Bull, Russell könnte besser sein als Bottas für Mercedes, Mazepin hat eine Schraube locker und Vettel sollte den Sinn hinter seiner Karriere langsam hinterfragen. Viele Themen, viel Diskussionsstoff - aber der Ralf scheißt sich eben nix, wie Christian Nimmervoll sagen würde. Wie stehst du zu seinen Äußerungen?

    Mythos Monaco: so lebendig wie nie zuvor!

    Im Grunde gehört Monaco schon seit Beginn der Formel 1 zum Rennkalender. Bis auf vier Jahre wurde im Fürstentum immer gefahren. Legenden haben dieses Rennen gewonnen und wurden dort zu Legenden. Aber welchen Stellenwert hat das Rennwochenende wirklich? In einer Zeit wie heute ist Glitz und Glamour vielleicht gar nicht mehr en vogue? Oder ist der Reiz von Monaco so groß, dass es ein wirklicher Evergreen ist? Wir nehmen uns Erinnerungen aus der Kindheit und versuchen sie auf das Rennen in Monte Carlo zu übertragen.

    Ferrari könnte die große Überraschung sein!

    Charles Leclerc konnte bei seinem Heimrennen noch nicht in die Punkte fahren. In dieser Saison scheint sein Ferrari aber richtig stark zu sein und wird von allen in der Runde als Geheimtipp gesehen. Best of the Rest sollten sie auf jeden Fall schaffen können, aber vielleicht geht ja noch nach oben was? So oder so steht uns ein spannendes Wochenende bevor. Es gibt keinen wirklichen Favoriten, das Feld ist eng beisammen. Wir schauen auf die Spitze, das Mittelfeld und nach hinten. Wer wird das Rennen gewinnen? Schreibt uns eure Tipps!

    Nachhaltig, klimaneutral, attraktiv? Wohin gehts mit der Formel 1?

    In Zeiten des Wandels ist es für viele Menschen wichtig, dass es Beständigkeiten gibt. Die Formel 1 ist so eine. Seit Jahrzehnten begeistert sie Millionen Fans auf der ganzen Welt. Aber kann die Formel 1 den derzeitigen Wandel mitgehen? In den kommenden Jahren wird es einschneidende Veränderungen ins technische Reglement geben, die Motoren werden reformiert und es soll eFuels geben. Wohin kann das führen? Wird die DNA der Formel 1 zu sehr verändert? Wie kann man es schaffen, die hochgesteckten Ziele der Klimaneutralität zu erreichen, dabei aber weiterhin potente Sponsoren haben, die die Show bezahlen? Wie kann man auf Dauer junge Leute begeistern? Eine Diskussion rund um die Glaskugel, die euch hoffentlich anregt.

    Wir wünschen euch viel Vergnügen mit dieser Ausgabe, die euch hoffentlich in eine Diskussion bringt. Wir freuen uns drauf!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Tippen nicht vergessen! Jetzt direkt bei unserem kicktipp-Spiel mitmachen, wenn ihr bereits angemeldet seid!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Gassen-Glücksspiel im Fürstentum

    24 Mai 2017
    1:00:32

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das prestigereichste Rennen der Saison steht an. Die Formel 1 entert das Fürstentum Monaco und mit dabei sind alle Stars der Szene und darüber hinaus. Dieses Wochenende zieht sie alle an. Wir müssen natürlich drüber sprechen, genauer gesagt tun das Kevin Scheuren (@KS_0811), Ole Waschkau (@MikeVice) und Christian Nimmervoll (@MST_ChristianN), Chefredakteur unseres Partners motorsport-total.com/formel1.de.

    Die Gassen von Monte Carlo sind eng, die Autos 2017 sind sehr breit - das sorgt schon von der Ausgangslage für ein spannendes Rennen. Oder? Wir hoffen es zumindest, thematisieren aber zuerst den Mythos Monaco. Gibt es den überhaupt noch? Hat das Rennen nicht schon lange an Charme und Reiz verloren? Werden in Monte Carlo noch Legenden à la Michael Schumacher, Ayrton Senna, Nigel Mansell oder Graham Hill geboren? Eine sehr leidenschaftliche Diskussion folgt in dieser Ausgabe auf diese Fragen.

    Dann beantworten wir auch immer gerne EURE Fragen, diese Woche von Michael, der uns via unserer Facebook-Seite (einfach Starting Grid dort suchen und liken) geschrieben hat. Das Qualifying ist in Monaco besonders wichtig. Ein kurzer Radstand hilft diesem Ziel, auf der Pole zu stehen, normalerweise sehr. Ist das auch dieses Jahr so? Wer hat eigentlich den kürzesten Radstand? Und haben die Chancen auf die Pole? Wir besprechen diese Frage in allen Details und gehen auf die Favoriten auf den Platz an der Sonne im Qualifikations-Training ein.

    In Monaco wird Glücksspiel gelebt. Die Fahrer sind die Zocker an diesem Wochenende. Es sind weniger die Autos, die dieses Rennen entscheiden, sondern die Männer, die sie bewegen. Talent, Erfahrung, Glück - alles spielt in Monaco mit rein. Wehrlein, Hülkenberg, Verstappen, Perez, Hamilton, Vettel - und natürlich Jenson Button - sind nur einige der Fahrer, auf die wir in dieser Vorschau eingehen. Was passiert ganz vorne? Wir sind sehr gespannt.

    Im "Kessel Buntes" gibts eine Diskussion zur Frage, ob die Formel 1 einen umfassenden Generationenwechsel bei den Fahrern braucht? Blockieren Räikkönen, Massa oder Alonso jungen Talenten die Cockpits? Oder braucht es gar keinen großen Jugendwahn? Das neue F1-Videospiel wurde auch angekündigt, wir freuen uns drauf - hoffen aber auf Dauer auf ein bisschen mehr. Und dann tippen wir natürlich die Top 3, den Polesetter und ob Jenson Button in die Punkte kommt. Alles für euch, um euch auf den Großen Preis von Monaco einzustimmen. Keep Racing!
    schließen