96-Urgestein Frank Obermeyer über Tradition und Zukunft

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Frank Obermeyer

schließen

Frank Obermeyer

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • 96Freunde | Fußball |

    96-Urgestein Frank Obermeyer über Tradition und Zukunft

    28 Feb 2020
    1:31:12

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zu Gast ist Frank Obermeyer, der in den 60ern in einem Team mit Jupp Heynckes und Hans Siemensmeyer gespielt hat. Seit über 20 Jahren ist er Teamchef der 96-Traditionself.

    Zunächst sprechen Christian Herde und Dennis Draber über die vielen Aspekte der Niederlage in Bielefeld: Das furchtbare Wetter, die langersehnte Rückkehr von Innenverteidiger Timo Hübers, den fehlenden Bart seines Abwehrpartners Josip Elez, die ausgelassene Riesenchance von Cedric Teuchert und das extrem ärgerliche Gegentor kurz vor Schluss. Dann kommt Frank Obermeyer dazu und verrät uns seine Einschätzung des Spiels.

    Das 96-Urgestein hat eine konkrete Vision für die Zukunft der Roten – und diese auch Martin Kind schon mitgeteilt. Frank möchte nämlich, dass mehr ehemalige 96-Spieler Verantwortung übernehmen und Führungsposten bekleiden. Als mögliche Kandidaten nennt er unter Anderem Legenden der jüngeren Vergangenheit, wie Steven Cherundolo und Altin Lala.

    Die beiden stehen übrigens bis heute für Hannover 96 auf dem Platz: In der Traditionself, deren Teamchef Frank Obermayer ist. Etwa 10 Mal pro Jahr kommt die Mannschaft zusammen, um Benefiz-Spiele oder auch große Turniere im Ausland zu bestreiten. Was die Traditionself so besonders macht, erzählt uns Frank in Folge 29 von „96Freunde – der Hannover Podcast“.

    P.S.: Wir sprechen natürlich auch über das Montagsspiel gegen Holstein Kiel.
    schließen
Jetzt Abonnieren