Ferrari erlebt Desaster im eigenen Land | Was ist mit Hamilton los? | Imola Rennanalyse S3/EP6

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Formel

schließen

Formel

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • HOTLAP | Formel 1 | Motorsport |

    Ferrari erlebt Desaster im eigenen Land | Was ist mit Hamilton los? | Imola Rennanalyse S3/EP6

    25 Apr 2022
    25:31

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Forza Red Bull?!

    Das vierte Saisonrennen ist vorbei und endlich fuhr die F1 wieder in Europa!
    100.000 Zuschauer waren allein am Sonntag in Imola auf den Tribünen.. unglaublich!

    Doch viel zu lachen hatten die Fans von der Scuderia leider nicht.
    Sainz wurde gleich in der ersten Kurve von Ricciardo abgeschossen und Leclerc wollte am Ende zu viel und fuhr seinen Ferrari leicht an die Wand. Zwar konnte er weiterfahren, jedoch wurde er dadurch nur sechster.

    Red Bull hingegen haben zum ersten mal seit 2016 wieder einen Doppelsieg eingefahren. Dies wiederum hat auch zufolge, dass in der Fahrer sowie in der Team-WM die Bullen ein gutes Stück aufholen konnten.

    McLaren holt ihr erstes Podium! Norris fuhr von Platz 5 auf 3 und holte dadurch eine extrem starkes Ergebnis für das Team. Vor allem wenn man bedenkt wie die Performance des Teams in Bahrain war.

    Russell wurde starker vierter und schlug Hamilton deutlich. Hamilton kam über die Hälfte des Rennens nicht an Gasly vorbei. Man merkt ihm an, dass er aktuell überhaupt nicht mit dem Auto zurecht kommt. Ein ungewohntes Bild was wir vom 7-fachen Weltmeister derzeit zu sehen bekommen.

    Vettel und Stroll fuhren beide in die Punkte und sind somit an Williams in der WM vorbeigezogen.
    Bottas (P5) und Tsunoda (P7) fuhren ebenfalls ein sehr starkes Rennen. Magnussen fuhr auch in die Punkte und Schumacher hatte wieder einmal ein Rennen zum vergessen.

    Dann gab es noch am Samstag den ersten „Sprint“. Da siegte Verstappen vor Leclerc und Perez.

    Ein doch ereignisreiches F1 Wochenende ist zu Ende gegangen und überall das und vieles mehr sprechen wir in unserem Imola Recap (Montag/Dienstag bei Spotify & Co).
    schließen
  • HOTLAP | Formel 1 | Motorsport |

    Wir boykottieren den Saudi Arabien GP | Wenn Geld alles regiert.. | Mini-Rennanalyse | S3EP4

    27 Mrz 2022
    15:39

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was ein (Renn)wochenende in Saudi Arabien..

    Für uns persönlich war dieses Wochenende ein schwarzes Wochenende in der langen F1-Geschichte.

    Am Freitag wurde ca. 22km von der Strecke entfernt eine Fabrik der Firma Aramco (F1 Partner + Hauptsponsor AstonMartin) per Drohne angegriffen und vollkommen zerstört.
    Das wiederum interessierte die Verantwortlichen der F1 recht wenig und die „Show“ wurde gnadenlos durchgezogen, trotz kritischer Stimmen von Fahrern und etlichen Team-Mitgliedern. Bis um 3 Uhr nachts am Freitag diskutieren die Fahrer mit den Verantwortlichen der F1, ohne jeglichen Erfolg.
    Für uns ist diese Gangart nicht akzeptabel und das Thema wird zu sehr totgeschwiegen.

    Ein weiteres schwieriges Thema ist die Rennstrecke an sich. High-Speed - keine Auslaufzonen - NUR Beton.. unglaublich das solch eine Strecke überhaupt zugelassen worden ist. Spätestens nach dem Horrorcrash von Schumacher hätte doch jedem klar sein sollen, wie gefährlich diese Strecke doch ist.
    Klar ist natürlich, jeder will Action und die Fahrer am Limit sehen, aber das geht bei diesem aktuellen Layout weit darüber hinaus.

    Zum Ende sprachen wir trotzdem noch kurz über das Rennen an sich. Verstappen und Leclerc lieferten sich schon wieder ein schönes Battle mit irren DRS Tricks. Am Ende setzte sich der Niederländer durch und gewann den GP mit einer halben Sekunde Vorsprung vor dem Monegassen. Aston Martin ist weiterhin abgeschlagen am Ende des Feldes zusammen mit Williams. Mercedes ist weiterhin nur die dritte Kraft und Hamilton konnte fünf Plätze gutmachen und sammelte noch einen Punkt.

    Wir bedanken uns wie immer für‘s Zuhören und für euren Support. Haut‘a rein!
    schließen
Jetzt Abonnieren