Biathlon: Russland im Visier der Justiz

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Ermittlungen

schließen

Ermittlungen

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Wintersport |

    Biathlon: Russland im Visier der Justiz

    14 Dez 2018
    19:16

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Biathletinnen und Biathleten messen sich in dieser Woche im österreichischen Hochfilzen. Gestern ging es los mit dem Sprint der Damen über 7,5 km und dem Sieg der Italienerin Dorothea Wierer. Doch der wurde überschattet von den Ermittlungen der österreichischen Justiz gegen die Biathleten aus Russland. Die hat fünf Betreuer und fünf Athleten der russischen Mannschaft ins Visier genommen und stattete denen einen Besuch im Mannschaftshotel ab. Es geht um die Vorwürfe  "der Anwendung verbotener Substanzen bzw. Methoden zum Zweck des Dopings" bzw. um den Vorwurf des "schweren Betruges im Zusammenhang mit Doping". Malte Asmus lässt sich von Dirk Hofmeister (sportschau.de) über die genauen Hintergründe aufklären, fasst mit ihm das sportliche Geschehen beim 7,5 km-Sprint der Damen zusammen. Außerdem blicken sie auf das Comeback von Laura Dahlmeier im IBU Cup und auf das heute anstehende Sprintrennen der Herren. Dort haben die Gastgeber so große Chancen auf einen Weltcup-Sieg wie seit Jahren nicht.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen