Die Celtics sind nicht unbesiegbar

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Eric Paschall

schließen

Eric Paschall

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die Celtics sind nicht unbesiegbar

    18 Nov 2019
    16:59

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der letzten Nacht gab es sechs Spiele in der stärksten Basketball-Liga der Welt, der NBA. Daniel Seiler und Andreas Thies fassen die sechs Spiele der Nacht zusammen.

    Die Boston Celtics haben einen Traumstart hingelegt. Trotz der Verletzung von Gordon Hayward, der sich die Hand gebrochen hatte, eilten die Kelten von Sieg zu Sieg. Doch diese Siegesserie wurde ausgerechnet letzte Nacht gestoppt. Die Sacramento Kings, eher wieder mit einem wenig berauschenden Start in die Saison gekommen, siegten in einem Krimi mit einem Punkt. Besonders Buddy Hield wusste zu glänzen.

    Die LA Lakers dagegen sind weiter dabei, eines der furchteinflößenderen Teams in dieser Liga zu stellen. Das Duo Anthony Davis und LeBron James funktioniert immer besser zusammen, die Siege werden mit Leichtigkeit eingefahren. So auch letzte Nacht, als die Atlanta Hawks keine besondere Prüfung darstellten.

    Anders sieht die Situation bei den Golden State Warriors aus, die sich momentan nur über die Leistungen eines Rookies freuen können.

     
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Sind die Suns ernst zu nehmen?

    5 Nov 2019
    13:22

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA-Saison ist erst einige Wochen alt, aber es gibt schon einige interessante Tendenzen zu beobachten. Andreas Thies spricht mit Patrick Rebien in deren Rückblick auf den NBA-Montag über eine der interessantesten Tendezen und die vielleicht größte Überraschung der bislang noch jungen Saison.

    Die Phoenix Suns schlidderten in den letzten Jahren von einer Peinlichkeit in die nächste. Trainerwechsel, Wechesl im General Management, ein sich ständig ins Tagesgeschäft einmischender Besitzer. Die Zutaten für Chaos bei den "Sonnen" waren reichlich da.

    Doch in diesem Jahr hat sich anscheinend etwas geändert. Mit neuem Coach, einer neu zusammengestellten Mannschaft, die einige Veteranen aufzubieten hat und einem Fokus auf die Defensive kann das Team aus Arizona überraschen. In der letzten Nacht besiegten sie das bis dahin einzig ungeschlagene Team, die Philadelphia 76ers. Ricky Rubio und Devin Booker führten ihre Mannschaft zum Sieg. Zwei Niederlagen stehen auf dem Konto der Suns, beide Spiele verloren sie mit nur einem Punkt.

    Die Golden State Warriors dagegen grüßen vom Tabellenende. Nach der Verletzung von Stephen Curry ist eigentlich alle Zuversicht für diese Saison gewichen, doch in der letzten Nacht sorgte ein Rookie für positive Schlagzeilen.
    schließen
Jetzt Abonnieren