Luka Doncic ist zurück!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Enes Kanter

schließen

Enes Kanter

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Luka Doncic ist zurück!

    27 Dez 2019
    16:28

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Deutschlands größtes Sportpodcast-Portal meinsportpodcast.de ruht auch zwischen den Jahren nicht. Die NBA hat auch an Weihnachten keine Pause gehabt. Sechs Spiele gab es in der letzten Nacht und wie ihr es bei Triple Double gewohnt seid, gibt es auch heute wieder die Zusammenfassung der Spiele. Heute übernimmt das wieder unser Experte Patrick Rebien, der mit Moderator Andreas Thies durch die Spiele geht.

    Als erstes muss aber der Blick auf die Christmas Games am 1. Weihnachtstag gestattet sein. Die Lakers verloren das vierte Spiel am Stück. Die Golden State Warriors dagegen konnten zum dritten Mal hintereinander gewinnen. Dazu gewannen die Boston Celtics bei den Toronto Raptors. Ein Weihnachtsabend also, der es in sich hatte.

    In der letzten Nacht gab es sechs weitere Spiele. Unter anderem trafen die Dallas Mavericks dabei auf die San Antonio Spurs. Die Mavericks, die in den letzten vier Spielen auf Luka Doncic verzichten mussten, konnten ihren Star wieder in den eigenen Reihen begrüßen. Und der lieferte beinahe wieder ein Triple Double ab. Zwei Assists fehlten ihm am Ende, doch für den knappen Sieg der Mavs gegen die Spurs reichte es trotzdem.

    Die Portland Trail Blazers verloren bei den Utah Jazz. Die Brooklyn Nets konnten sich über ihren im Spiel gegen die New York Knicks erzielten Rekord derweil nicht freuen.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Sixers gewinnen das Spitzenspiel

    13 Dez 2019
    15:11

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vier Spiele gab es in der letzten Nacht in der NBA. Vier Spiele, die vier interessante Ergebnisse brachten. Andreas Thies und Patrick Rebien fassen zusammen.

    Das Spitzenspiel der letzten Nacht fand im TD Garden zu Boston statt. Die Boston Celtics und die Philadelphia 76ers trafen in einem Spiel aufeinander, das wir vielleicht so auch in den Playoffs zu sehen bekommen werden. Das Spiel an sich zeigte schon mal, worauf sich Fans bei solch einer Konstellation freuen könnten. Joel Embiid und Kemba Walker lieferten sich einen tollen Kampf, für die Celctics konnte auch Enes Kanter überzeugen. Am Ende stand aber ein knapper Sieg für das Team aus der City of brotherly love.

    In Mexico City trafen die Dallas Mavericks und die Detroit Pistons aufeinander. Und Luka Doncic zeigte einmal mehr, warum er ein besonderer Spieler ist. Er schaffte als erster Spieler außerhalb der USA und Kanada ein Triple Double in der NBA und führte seine Mavericks zum Sieg.

     
    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Vucevic stiehlt LeBron die Show

    26 Nov 2018
    21:21

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Thanksgiving-Wochenende ist hinter uns, in der NBA gab es noch mal acht Spiele zu bestaunen, bevor es in dieser Woche mit der normalen Ration Basketball weitergeht.

    In Los Angeles luden die Lakers zu einer Mittags-Matinee. Als Gäste waren die Orlando Magic angekommen, und jeder dachte, dass das ein lockerer Sieg für die Mannschaft um LeBron James werden könnte. Doch da hatten die Zuschauer im Staples Center die Rechnung ohne Nikola Vucevic gemacht. Vucevic ist schon die gesamte Saison in sehr guter Form, doch gestern Abend konnte er auch noch "King James" die Show stehlen. 31 Punkte und 15 Rebounds standen am Ende für den Montenegriner auf dem Boxscore. James mühte sich vergeblich, den Abstand aufzuholen, er bekam auch Unterstützung von Kyle Kuzma, am Ende stand aber der Auswärtssieg für die Orlando Magic.

    Patrick Rebien ist unser NBA-Experte und er geht mit Andreas Thies durch die acht Spiele. Eine der Überraschungen dieser Saison sind die LA Clippers. Eigentlich als Lottery-Team angetreten, sitzen die Clippers im Moment an der Spitze der Western Conference. Letzte Nacht gab es wieder einen starken Sieg für das Nachbarteam der Lakers. Sie gewannen bei den Portland Trail Blazers knapp.

    Die Utah Jazz hingegen wollten dieses Jahr ganz oben angreifen, finden sich aber momentan im Tabellenkeller der Western Conference wieder. Gegen die Sacramento Kings gab es aber einen klaren Sieg und die Hoffnung, dass es langsam aber sicher aufwärts geht.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball | US-Sport |

    Kanter bricht sich selbst den Arm

    27 Jan 2017
    10:26

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vor Wut haute Kanter auf einen Stuhl ein, brach sich dabei selbst den Arm. Dumm gelaufen - auch das Motto für einige Teams in der letzten Nacht in der NBA. Z.B: für die Dallas Mavericks, die gegen die OKC ohne ihre Topscorer auskommen mussten und prompt verloren. Andreas Thies fasst zusammen.
    schließen
Jetzt Abonnieren