Erkenntnisse der WM-Generalprobe

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Elena Kruchinkina

schließen

Elena Kruchinkina

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Talkathlon | Wintersport |

    Erkenntnisse der WM-Generalprobe

    25 Jan 2021
    29:29

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Antholz liegt hinter uns und die Biathlon-WM steht vor der Tür. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Lisa Gerth (@lisa_gerth) über die Erkenntnisse der WM-Generalprobe. Dabei konnten die deutschen Herren nur bedingt überzeugen. Deswegen müssen sich jetzt Philipp Horn, Johannes Kühn und Philipp Nawrath bei der EM beweisen.

    Besser sieht es dort schon bei den deutschen Damen aus. Beim Einzel überraschten dabei die junge Riege, wobei Janina Hettich sogar die Chance aufs Podium hatte. Sorgen bereitet jedoch Denise Herrmann, die weiterhin noch auf der Suche nach ihrer Form ist.

    Auch die internationale Konkurrenz wollte sich in Italien noch in Szene bringen. Das gelang dem schwedischen Team gar nicht und auch das norwegische Team schwächelte in ungewohnter Form. Besser lief es dort für die russische Mannschaft, die besonders in den Staffeln beeindruckten.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Talkathlon).
    schließen
  • Talkathlon | Wintersport |

    Deutsche Steigerung & Norwegische Schwächen

    20 Jan 2021
    01:13:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das zweite Oberhof-Wochenende ist vorbei. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet Dirk Hofmeister (@DirkHofmeister) und Lena Leven (Biathlon-News) über die Geschehnisse in Thüringen. Aus deutscher Sicht gab es dabei eine Leistungssteigerung zur vergangenen Woche. Das Highlight war dabei der erste Staffel-Sieg der Frauen seit 2019.

    Ungewohnte Schwächen zeigte hingegen das norwegische Team. Dort leisteten sich Top-Leute wie Marte Olsbu Roiseland und Johannes Thingnes Bö zahlreiche Schießfehler und waren somit nicht so dominant wie in der bisherigen Saison. Gleiches gilt auch für die schwedische Mannschaft, die ebenfalls Probleme hatten.

    Diese Schwächen konnten andere Athleten und Athletinnen ausnutzen. So konnte Dorothea Wierer ebenso glänzen wie auch Lisa Theresa Hauser, die mit etwas mehr Glück erneut zwei Podestplätze eingefahren hätte. Bei den Herren überraschten Benjamin Wegner, Lukas Hofer und Felix Leitner. Zudem sorgten die Strecken für Diskussionen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Talkathlon).
    schließen
  • Talkathlon | Wintersport |

    DSV läuft bei Heimspiel hinterher

    12 Jan 2021
    27:45

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das erste Weltcup-Wochenende des Jahres 2021 liegt hinter uns. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet Lisa Gerth (@lisa_gerth) und Lena Leven (Biathlon-News) über die Geschehnisse im bayrischen Oberhof. Aus deutscher Sicht lief dabei aber nicht vieles gut, denn ein Podestplatz wurde trotz guten Aussichten verpasst.

    Stattdessen bewies die norwegische Mannschaft, dass sie auch ihre Siegesserie aus dem vergangenen Jahr auch 2021 fortsetzen. Doch auch sie erlauben sich Fehler, was besonders beim Dominator Johannes Thingnes Bö auffällt.

    Zudem gab es zahlreiche Überraschungen, die man vor allem in der Mixed und Single Mixed Staffel beobachten konnte. Dort machte die russische Mannschaft ebenso auf sich aufmerksam wie die weißrussische. In den Einzelwettbewerb leisteten Arnd Peiffer und Dorothea Wierer außergewöhnliche Aufholjagden, während sich Lisa Theresa Hauser gleich zweimal auf dem Podium platzierte.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Talkathlon).
    schließen