Gelb-Blaue Fahnen wehen in Finnland

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Einzel

schließen

Einzel

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Gelb-Blaue Fahnen wehen in Finnland

    8 Dez 2020
    34:15

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der erste Biathlon-Weltcup der Saison liegt hinter. Die Wettkämpfe im finnischen Kontiolahti konnten bereits erste Aufschlüsse über die aktuelle Leistungsstärke der Biathleten und Biathletinnen geben.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) sprach mit Lisa Gerth (@lisa_gerth) über diese Erkenntnisse. Dabei überraschten bei den Frauen vor allem die starke schwedische Mannschaft. Einige Favoritinnen wie Dorothea Wierer, Tirill Eckhoff und Lisa Vitozzi taten sich hingegen überraschend schwer. Bei den deutschen Frauen wechselten sich Licht und Schatten ab.

    Bei den Herren stachen hingegen die Norweger um Johannes Thingnes Bö hervor. Bö war dabei jedoch nicht unschlagbar. Richtig gut präsentiere sich auch Erik Lesser, der sein Tief überwunden hat. Er und Arnd Peiffer hielten die deutschen Fahnen hoch, auch wenn sie in der Staffel die schwedische Mannschaft nicht in Schach halten konnten.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Talkathlon).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Interview mit Vanessa Hinz

    18 Apr 2020
    47:30

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es wird immer wärmer draußen, dennoch gibt es nochmal den Blick auf die abgelaufene Biathlon-Saison. Der Grund dafür ist ein besonderer Gast, den Tobias Ruf (@truf04) und Lisa Gerth (biathlon-news.de) begrüßen: Es ist die aktuelle Vize-Weltmeisterin im Einzel, Vanessa Hinz.

    Im Interview erzählt sie, wie sie in der aktuellen trainingsfreien Zeit macht. Dabei erklärt sie ihre Liebe für Opermusik und berichtet von ihrem Urlaub im fernen Asien. Natürlich redet sie aber auch über Sportliche, denn für sie soll eigentlich Anfang Mai das Training wieder losgehen.

    Außerdem blickt sie auf den Beginn des Corona-Virus zurück und schildert das Rennen in Kontolahti aus ihrer Sicht. Natürlich fasst sie aber auch ihre Saison zusammen und schildert das Highlight, der Silbermedaille in Antholz, aus ihrer Sicht. Auch die Kritik an ihr und den Teamkolleginnen ist ein Thema, worüber sie spricht.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Das System der Leistungsklassen

    5 Apr 2020
    41:27

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Chip & Charge, dem Tennis-Talk auf meinsportpodcast.de. In der heutigen Ausgabe geht es ausnahmsweise nicht um das internationale Tennis, sondern das Tennis auf Bundesebene. Andreas und Philipp hatten vor einigen Wochen gefragt, welche Themen die HörerInnen interessieren würden. Ein Thema war das System der Leistungsklassen. Wie sehen Leistungsklassen aus, welche Kritik gibt es an diesem System und wie könnte das perfekte System aussehen.

    Andreas hat sich Besuch geholt. Tim Böseler vom Tennis Magazin ist selbst aktiver Spieler und hat jetzt in der Herren 40 - Klasse noch einmal die Motivation, sich in eine einstellige Leistungsklasse hochzuspielen.

    Stephan Simann betreibt seit einiger Zeit den Podcast "Kleines Tennis". In diesem Podcast interviewt er pro Ausgabe einen Spieler/ eine Spielerin aus jeweils einer Leistungsklasse. Er spricht mit seinen Gästen über Motivation, Ärger und Anekdoten.

    Tim und Stephan erklären, wie die Leistungsklassen im DTB zustande kommen. Wie kann man seine Leistungsklasse steigern und welche Vergleichsmöglichkeiten ergeben sich? Gibt es Kritik am System? Warum wird dem Doppel kaum Bedeutung beigemessen?

    Folgt uns gerne auf Twitter, Instagram und Facebook! Wir freuen uns auch über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes!
    schließen
  • Après Ski | Wintersport |

    Hallo, Skiwelt!

    16 Okt 2019
    0:15:25

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Pilotfolge

    Après Ski - Der Alpin-Podcast von skionline.ch startet! Die Hosts Lukas und Tobias stellen sich selbst und den Podcast vor. Von einer Hermann-Maier-Schultasche zum ersten deutschsprachigen Podcast für den alpinen Skiweltcup.


    schließen
  • Sportplatz | Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Georg Hettich im Interview

    23 Feb 2019
    14:50

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Momentan läuft die Nordische Ski-WM in Seefeld in Österreich. Vor den Kulissen kämpfen die Sportlerinnen und Sportler um Medaillen und vielleicht auch um Ruhm und Ehre. Hinter den Kulissen wollen die Fernsehstationen das Erlebnis in das heimische Wohnzimmer bringen. Die Kommentatoren sind dafür da, dieses Erlebnis auch mit ihrem Kommentar zu unterfüttern. Sie sollten, wenn möglich, auch Ahnung von dem haben, was sie da erzählen. In manchen Sportarten benötigen aber selbst die Kommentatoren noch Hilfe. Hier bei der Nordischen Kombination kommt dabei Georg Hettich ins Spiel.

    Georg Hettich war zu seiner aktiven Zeit Nordischer Kombinierer. Berühmtheit erlangte Hettich, als er 2006 bei den Olympischen Spielen in Turin im Einzel die Gold- und in der Mannschaftsentscheidung die Silbermedaille holte. 2006 bekam er dafür das Silberne Lorbeerblatt.

    In Seefeld stand Hettich dem Kollegen Dirk Hofmeister von sportschau.de Rede und Antwort. Das aufgezeichnete Interview hört ihr hier bei Kaltschnäuzig.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Struff in Australien raus

    14 Jan 2019
    6:50

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Australian Open sind am heutigen Montag in Melbourne gestartet. Sechs deutsche SpielerInnen waren am Start, für fünf davon ist der Wettbewerb bereits beendet. Auch Jan-Lennard Struff kann sich bereits komplett aufs Doppel konzentrieren. Er verlor gegen den Australier Matt Ebden in vier Sätzen.

    Hinterher stand er unserem Mann vor Ort, Andreas Thies, für ein Interview zur Verfügung.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Wintersport |

    Kühn Zweiter – Preuß und der letzte Schuss

    7 Dez 2018
    21:55

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach den eher mäßigen Leistungen beim Mixed in der letzten Woche in Pokljuka lief es für die deutschen Biathleten zum Start der Einzel besser. Johannes Kühn holte einen starken zweiten Platz hinter Martin Fourcade. Und ärgerte sich nach blitzsauberer Schießleistung nur über eine Kollision nach dem ersten Schießen, die wertvolle Sekunden kostete. Auch bei den Damen lief es für Franziska Preuß eigentlich gut. Bis der letzte Schuss gefallen war ... dann schwanden ihre Siegchancen. Malte Asmus und Dirk Hofmeister (Sportschau & Sport im Osten) fassen die Ereignisse in Pokljuka zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen