Gaelic Football

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Dublin

schließen

Dublin

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • BIGinSports Podcast | Mixed-Sport |

    Gaelic Football

    3 Nov 2021
    23:34

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Gaelic Football oder auch Gälischer Fussball ist die Nationalsportart in Irland. Allerdings wird, diese Mischung aus Rugby Fussball und Feldhandball sie nicht nur auf der grünen Insel gespielt, sondern eben auch in Deutschland.

    Was Gaelic Football ausmacht, wo man es spielen kann und warum Torhüter hier eine noch undankbarere Position ist, darüber sprechen wir mit Robert Kuner von der German GAA.

     

    SHOWNOTES

    German GAA

    Gaelic Athletes Association

    GAA NOW
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Starker deutscher Restart – Morikawa zeigt seine Klasse

    13 Jul 2020
    38:02

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die European Tour ist zurück aus der Corona-Pause … und aus deutscher Sicht mit einem wirklich gelungenen und überzeugenden Start. Bei der Austrian Open landeten am Ende gleich vier deutsche Pros in den Top 20 … und mit ein bisschen mehr Glück hätte sogar noch mehr dabei rausspringen können. So gewann am Ende Marc Warren nach lange Durststrecke … und hochverdient. Denn er machte bei diesem Turnier buchstäblich alles selbst. Auf der PGA Tour musste Collin Morikawa Überstunden einlegen, ehe er Justin Thomas am dritten Extraloch der Workday Charity Open endlich niedergerungen hatte. Und der hatte sich wirklich nach Kräften gewehrt. Zweiter Turniersieg im erst 24. Profi-Start für Morikawa. Dazu haben wir auch noch auf den Restart der LET und LPGA im Blick … der ist letzte Woche für August terminiert worden. Und Karo Lampert, die zuletzt bei der Golf Team Germany Challenge in Refrath gespielt hatte, lässt uns an ihren Gedanken zum Neustart teilhaben. All das heute hier bei Nur Golf auf meinsportpodcast.de mit Malte Asmus und Désirée Wolff. 
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Traumfinale perfekt

    23 Aug 2017
    12:54

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Neuseeland und England bestreiten das Finale der Womens Rugby World Championship in Dublin und Belfast. Die beiden Teams stellten sich als die besten des Turniers heraus und das zeigten sie auch im Halbfinale.

    England musste kämpfen. Im Regen von Belfast zeigten die Französinnen ein couragiertes Spiel und forderten den amtierenden Weltmeister auf allen Ebenen.

    Die USA konnten Neuseeland nur kurz beschäftigen. Zu gut war die Offensive der "Black Ferns", die in Portia Woodman auch DIE Spielerin dieses bisherigen Turniers in ihren Reihen haben.

    Vivian Bahlmann, 7er-Nationalspielerin, fasst die Spiele zusammen.
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Neuseeland souverän

    18 Aug 2017
    11:23

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die "Black Ferns", die Frauen-Nationalmannschaft aus Neuseeland, haben das Halbfinale durch einen souveränen Sieg gegen den amtierenden Vize-Weltmeister Kanada erreicht. Hong Kong erzielt seine ersten Punkte bei einer WM, Wales seinen ersten Sieg.

    Neuseeland hat gestern durch einen klaren und souveränen Sieg gegen Kanada den Einzug ins Halbfinale perfekt gemacht. Von der ersten Sekunde waren die "Black Ferns" das bessere Team und gewannen deutlich gegen einen enttäuschenden Gegner. Aber woran lag das? War es eine Weiterentwicklung der Neuseeländerinnen oder eine Stagnation der Kanadierinnen, die für dieses Ergebnis verantwortlich waren?

    Vivian Bahlmann, unsere Gruppenpatin der Gruppe A, findet Antworten auf diese Fragen. Sie hat auch das zweite Spiel der Gruppe gesehen, in dem sowohl Wales als auch Hong Kong Premieren bei einer WM feiern durften.
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Kanada tut sich schwer

    14 Aug 2017
    13:53

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der zweite Spieltag der Gruppe A der Frauen-Rugby-WM sah ein knappes und ein klares Ergebnis. Vivian Bahlmann, unsere Gruppenpatin für Gruppe A, berichtet von einem Kantersieg der Neuseeländerinnen und einem knapper als erwarteten Sieg der Kanadierinnen gegen Wales.

    Neuseeland hatte das Spiel gegen WM-Neuling Hong Kong schon nach wenigen Minuten gewonnen. Bereits nach acht Minuten stand es 14-0 für die "Black Ferns", die auch im restlichen Spielverlauf den Damen aus Hong Kong nicht den Hauch einer Chance ließen. Alleine Portia Woodman zeichnete für acht Versuche verantwortlich.

    Das zwéite Spiel der Gruppe war ungleich spannender. Die Kanadierinnen taten sich unglaublich schwer gegen die starke Defensive aus Wales und gewann am Ende nur ganz knapp mit 15-0. Vivian zweifelt auch, ob diese Leistung gegen Neuseeland reichen wird.
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Irland zittert weiter

    14 Aug 2017
    12:22

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Gruppe C der Womens Rugby World Championship wäre am Sonntag beinahe Zeuge eine der größten Sensationen in der Geschichte des Frauen-Rugby geworden. Japan hatte die favorisierten Irinnen am Rande einer Niederlage, führten sogar nach der ersten Halbzeit, um dann nur knapp zu verlieren.

    Donal Peoples von "Rugbymovie ist unser Pate für die Gruppe C. Er erklärt, warum sich die Irinnen so schwer taten und was besser werden muss, möchte sich Irland für das Halbfinale qualifizieren. Spoiler: Viel Hoffnung macht er sich nicht.

    Beeindruckt zeigt sich Donal von Frankreich und ihrem klaren Sieg gegen Australien.
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Die Red Roses tauschen durch

    14 Aug 2017
    10:51

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der zweite Spieltag des Womens Rugby World Cup in Dublin ist Geschichte und in der Gruppe B gab es die erwarteten Ergebnisse. England gewann klar gegen Italien und die USA konnten Spanien auf Distanz halten.

    Leonie Hollstein ist 7er-Nationalspielerin und die Gruppenpatin für Gruppe B. Sie hat beide Spiele verfolgt und berichtet über einen klaren Sieg einer neuformierten englischen Mannschaft. Coach Middleton hatte die Kadertiefe genutzt und gleich auf 10 Positionen durchgetauscht. Trotzdem gab es einen klaren und auch in der Höhe verdienten Sieg gegen Italien.

    Was die Engländerinnen noch besser machen können, erklärt Leonie auch.

    Im zweiten Spiel der Gruppe B besiegten die US-Amerikanerinnen Spanien klar und zeigten auch im 2. Spiel ihre Athletik und Explosivität. Für ein spannendes Spiel am Donnerstag zwischen den beiden Gruppenführenden dürfte also gesorgt sein.
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Irland zittert sich zum Sieg

    10 Aug 2017
    12:17

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Rugby-Weltmeisterschaft der Damen war erst ein paar Stunden alt, da konnten die Fans das erste Highlight-Spiel beobachten. Die Gastgeber aus Irland trafen in der wohl ausgeglichensten der drei Vorrundengruppen auf Australien. Und das Spiel hielt, was es versprach.

    Physisches Spiel, top Defensive auf beiden Seiten und am Ende die Irinnen, die das bessere Ende für sich hatten.

    Donal Peoples, der Gruppenpate der Gruppe C, ist auch heute noch begeistert von diesem Spiel, das beste Werbung für das Frauen-Rugby geboten hat. Er spricht auch über das Spiel der Französinnen gegen Japan.
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Englands Aufgalopp

    10 Aug 2017
    12:02

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der erste Spieltag in der Gruppe B der Rugby-WM der Frauen ist mit den erwarteten Ergebnissen zu Ende gegangen. England besiegt Spanien, die USA schlagen die Italienerinnen.

    Schaut man jedoch ein zweites Mal auf die Ergebnisse, gibt es Dinge, die besprochen werden müssen. Unsere Gruppenpatin für die Gruppe B ist Leonie Hollstein, deutsche 7er-Nationalspielerin.

    Sie hat gute Engländerinnen gesehen, die sich allerdings werden steigern müssen, um ihren Titel zu verteidigen. Die Spanierinnen haben vor allen Dingen in der Defensive überzeugt.

    Im zweiten Spiel des Tages ging es deutlich knapper zu. Die USA besiegten Italien. Leonie geht auch auf dieses Spiel ein und beantwortet die Frage, was die US-Damen machen müssen, um eventuell ins Halbfinale einziehen zu können.
    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Frauen-WM: Vorschau Gruppe B

    8 Aug 2017
    14:59

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am 09. August startet in Dublin die 8. Rugby-WM der Frauen. Titelverteidiger ist England, die 2014 siegten.

    Der Termin der WM ist ein Jahr vorverlegt worden, damit die WM nicht gegen die Fußball-WM ankämpfen muss. Das führt dazu, dass zwischen der letzten und dieser WM nur drei Jahre liegen. 12 Nationalmannschaften werden bis zum 26.08. ihre Weltmeister ermitteln.

    Gespielt wird in drei Vierer-Gruppen. Die Gruppenersten sowie der beste Gruppenzweite kommt ins Halbfinale, die anderen acht Nationen spielen die Plätze aus.

    Leonie Hollstein ist die "Patin" der Gruppe B. Sie spielt selbst Rugby und war Teil der 7er-Nationalmannschaft, die im Juli in Esztergom den Aufstieg in die Grand Prix Series schaffte. Im Spiel gegen Finnland verletzte sie sich schwer und muss jetzt für längere Zeit mit dem Rugby aussetzen.

    Leonie stellt die Gruppe B vor, in der der Titelverteidiger und große WM-Favorit England spielt und dahinter Italien, Spanien und die USA wohl einen harten Kampf um die Plätze haben werden.
    schließen
Jetzt Abonnieren