Was bedeutet für Inter der Conte-Abgang?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Donnarumma

schließen

Donnarumma

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • CSN | Fußball |

    Was bedeutet für Inter der Conte-Abgang?

    26 Mai 2021
    01:39:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach der Saison ist vor der Saison. Besser kann man das aktuelle Treiben in Italiens höchster Spielklasse nicht beschreiben. Denn das Trainer- und Spielerkarussel hat nach nur wenigen Tagen nach dem letzten Spieltag angefangen sich mit voller Geschwindigkeit zu drehen.

    Der größte Paukenschlag fand sicherlich bei Meister Inter Mailand statt, denn Antonio Conte wirft überraschend hin. Vorbei die positiven Gefühle des Scudettogewinns. Denn das der ehemalige Chelsea-Coach von seinem Amt zurücktritt, hat sicherlich auch mit künftigen finanziellen Kurs der Nerazzurri zu tun.

    Denn mit 650 Millionen Euro ist der amtierende Meister der Club mit den höchsten Schulden in der Serie A. Angesichts der Corona-Pandemie wird die Qualifikation für die Champions-League finanziell gesehen nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein darstellen. Daher möchte der chinesische Investor Zhang die Gehälter kürzen, Stars verkaufen und den Verein schnellstmöglich abgeben.

    Paratici muss Juventus verlassen

    Auch die alte Dame sorgte für Schlagzeilen. Denn Sportdirektor Fabio Paratici muss nach elf Jahren seine Koffer packen und wird im Sommer gehen müssen. Vor allem nach dem Weggang von Giuseppe Marotta, dem früheren Vorgesetzten Paraticis, ging es mit den Bianconeri stetig bergab. Zunächst nur international, nun allerdings auch in der heimischen Liga.

    Der AC Milan setzte vor allem mit dem Transfer von Mike Maignan für Aufsehen. Denn der französische Nationaltorwart wechselt vom OSC Lille für eine Ablöse von 13 Millionen Euro zu den Lombarden und wird Gianluigi Donnarumma vor die Nase gesetzt. Dieser wollte seinen Vertrag nicht zu den Konditionen der Rossoneri verlängern und muss sich nun einen neuen Verein suchen.

    Mehr erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Milan-Ultras stellen Donnarumma vor die Wahl

    4 Mai 2021
    01:13:48

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seit Wochen kursieren wieder zahlreiche Gerüchte über die Vertragsverlängerung von Gianluigi Donnarumma beim AC Milan durch die Gazetten. Insgesamt lehnte der italienische Nationalspieler drei Offerten der Lombarden ab, daher stellt sich die Frage. Macht ein Verbleib für beide Parteien noch Sinn?

    Vor wenigen Tagen sollen dann Milan-Ultras den Raiola-Schützling vor eine Wahl gestellt haben. Entweder er unterschreibe bis zum nächsten Ligaspiel gegen Juventus einen neuen Vertrag, oder er solle nicht mehr für die Rossoneri auflaufen.

    Dieses Spiel gilt nicht nur aufgrund der tabellarischen Situation als enorm brisant, sondern auch, weil laut mehreren italienischen Medien die alte Dame in konkreten Verhandlungen mit Berater Mino Raiola steht. Doch macht diese ganze Unruhe jenseits des Platzes überhaupt noch Sinn für die Mailänder?

    12 Millionen netto jährlich

    Raiola fordert mit 12 Millionen Euro netto ein Salär, welches das komplette Gehaltsgefüge des siebenfachen Königsklassensiegers sprengen würde. Angesichts des noch sehr jungen Alters und den Erfahrungen der letzten Jahre, darf sich die Frage gestellt werden, wie viel Raiola im Laufe der Jahre noch für seinen Klienten einfordern wird und dieser das wirklich noch wert ist?

    Die erzeugte Unruhe hatte auch in der Vergangenheit immer wieder negative Einflüsse auf die Leistungen der Mannschaft. Und auch Donnarumma bekam es jedes Mal mit dem Unmut der aufgebrachten Tifosi zu tun, welche ihn mit dem Spitznamen "Dollarrumma" verhöhnen.

    Ob Milan weiter an seinem Keeper festhalten sollte, erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Die Top-5-Newcomer der Serie A

    18 Okt 2019
    59:29

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber präsentieren die Top-5-Newcomer der aktuellen Serie-A-Saison! Dabei wird nicht nur auf die Namen der Protagonisten eingegangen, sondern auch auf den Werdegang und das Fähigkeitenprofil der jeweiligen Akteure. 

    Falls ihr erfahren wollt, wer auf den ersten Metern der neuen Serie-A-Spielzeit für Furore gesorgt hat, dann hört unbedingt in den brandneuen CSN-Podcast hinein!

     
    schließen
  • Sportplatz | Fußball |

    Die Lehren der U21-EM-Halbfinals

    28 Jun 2017
    44:46

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im Endspiel der EM der U21 treffen Spanien und Deutschland aufeinander. Spanien dürfte der Favorit sein, meinen Thomas Moch (cavanisfriseur.de) und Christian Staffler (scaricofootballblog.wordpress.com). Mit Malte Asmus sprechen die beiden über die EM-Halbfinals Italien vs Spanien und England vs Deutschland, diskutieren über die Talentschmieden Spanien und Italien, analysieren v.a. die Torhüter der Teams und wagen am Ende ihre Prognose für den Ausgang  der EM in Polen.
    schließen