Oops, he did it again

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Dolph Ziggler

schließen

Dolph Ziggler

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Pinfall | Wrestling |

    Oops, he did it again

    11 Okt 2017
    59:05

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Shane McMahon hat es wieder getan. Er musste sich auf den Käfig beim Hell in a Cell-PPV der WWE stellen und runterspringen. Das alleine hat eine emotionale Debatte in der neuen Ausgabe von Pinfall ausgelöst, die euch von Kevin Scheuren (@KS_0811) und Thomas Steuer (@steuerkreuz) präsentiert wird.

    Es war kein schlechter Event, die Matches waren allesamt auf ihre Weise sogar gut bis sehr gut. Aber dieses "ins Rampenlicht drängen" von Shane McMahon, die Fahrlässigkeit, das unnötige Risiko und was es nach außen transportieren könnte, steht natürlich irgendwie über allem. Jinder Mahal bleibt weiter WWE Champion und schickt Shinsuke Nakamura endgültig in die Midcard. Bobby Roode sucht noch nach seiner Rolle und Dolph Ziggler ist ein Lannister.

    Wir freuen uns über die sehr positiven Momente des Events: das Tag Team-Hell in a Cell-Match, der Titelgewinn von Baron Corbin und Sami Zayns Heelturn. Aber dann ist da ja noch dieser Sprung von Shane McMahon und der Fakt, dass ihn Kevin Owens nicht aus eigener Kraft besiegen konnte. Aiaiai - wir wollen wissen, was ihr denkt. Schickt uns eure Meinungen über unsere Twitter oder Facebook-Seite (@PinfallMSR jeweils), in die Kommentare unter diesen Podcast auf meinsportpodcast.de oder auch gerne in einer Rezension auf iTunes.

    Als Bonbon gibt es in dieser Ausgabe was Tolles für euch abzugreifen. Wie, das erfahrt ihr in der Ausgabe. Ohren auf ist angesagt!
    schließen
  • Pinfall | Wrestling |

    Wer hat Geld auf der Bank?

    15 Jun 2017
    1:01:10

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein Koffer, eine Titelchance, ein Sieger (bzw. dieses Jahr auch eine Siegerin): das ist WWE Money in the Bank! Wilde Matches sind vorprogrammiert. Spannung, Action und am Ende gar ein neuer Champion? Wir sind gespannt und schauen für euch voraus. Kevin Scheuren (@KS_0811) und Thomas Steuer (@steuerkreuz) mit allem Wichtigen zum SmackDown!-PPV.

    Begonnen wird aber mit einem Blick in die illustre Vergangenheit dieses Matches. Bei WrestleMania 21 konnte Edge erstmals den Koffer gewinnen und sich wenige Monate später den WWE Titel sichern. Seither gab es quasi jedes Jahr mindestens ein Leitermatch um die Titelchance. Einige maue Matches, aber viele mit großen Momenten. Wir kramen in unseren Erinnerungen und sprechen über unsere Favoriten.

    Dann gibt es die detaillierte Vorschau auf den Event am Wochenende. Zuerst kriegen die Frauen den Fokus. Wird Lana direkt bei ihrem ersten Titelmatch auch Champion? Und was bedeutet das für das Frauen-Money in the Bank-Match? Bereits da sind spannende Szenarien auszumalen. Bei den Tag Teams fragen wir uns, ob New Day noch zeitgemäß ist. Langsam aber sicher haben wir nämlich den Papp auf. Wir fordern daher einen Sieg für die Usos. Wieso? Hört rein!

    Bei den Männern wird es hoch her gehen. Im Leitermatch ist SmackDown's Finest am Start. Wird es aber einen ganz anderen Sieger geben? Kevin hat da seine Theorie, die Thomas sehr begeistern konnte. Jinder Mahal muss erstmals den WWE Championship verteidigen. In Randy Ortons Heimatstadt eigentlich eine einfache Sache, verlieren Hometown-Heroes doch regelmäßig. Aber auch diesmal? Wir haben zudem mit Jinder gesprochen und mal ein bisschen nachgehakt, wie er sich selbst so sieht. Sehr spannend.

    Marvin Mendel (@Marv2punkt0) vom Ringfuchs-Podcast schaut auch noch rein. Die wXw ist Thema, denn es ist in den letzten Wochen viel passiert. Karsten Becks erneuter Abschied, RISE aus dem Nichts, wXw in Münster und der Weg zu Shortcut to the Top am 01.07. in Köln. Grund genug für das wXw Update in dieser Ausgabe.

    Ihr seht - für alle ist was dabei! Empfehlt uns weiter, kommentiert fleißig auf unserer Facebook-Seite und via Twitter (beides @PinfallMSR) und natürlich in den Kommentaren auf meinsportpodcast.de. Gerne sollt ihr uns auf iTunes abonnieren und dort rezensieren, am besten mit 5 Sternen. Vielen Dank und habt Spaß mit der neuen Ausgabe.
    schließen
  • Pinfall | Wrestling |

    Apollo, Titus und…Backlash!

    17 Mai 2017
    59:05

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    "At Backlash, I'll take what's mine" - das sagte John Cena im Trailer zu Backlash 2006. Wird das in diesem Jahr Jinder Mahal sein? Kevin Scheuren (@KS_0811) und Thomas Steuer (@Steuerkreuz) sprechen über den kommenden SmackDown!-PPV in der Nacht von Sonntag auf Montag.

    Die größte Diskussion unter den WWE-Fans ist sicherlich, ob der Hoffnungsträger für den indischen Markt tatsächlich Randy Orton entthronen wird. Wir versuchen ein Für und Wider dafür zu finden. Das ist an manchen Stellen gar nicht mal so einfach, aber am Ende muss sich immer jeder seine eigene Meinung bilden. Natürlich freuen wir uns auch sehr auf das In-Ring-Debüt von Shinsuke Nakamura gegen Dolph Ziggler. Kevin denkt, dass die Beiden das Match des Abends haben werden. Thomas sieht da eher Kevin Owens und AJ Styles in dieser Rolle? Was denkt ihr? Lasst uns wissen @PinfallMSR oder mit dem #PinfallMSR.

    Letzte Woche war Kevin bei der WWE in Stuttgart und vorab durfte er mit Apollo Crews und Titus O'Neil sprechen. Beide Interviews sind daher auch in dieser Ausgabe ein Thema und ihr bekommt einige, interessante Aussagen der Beiden auf eure Ohren. Apollo spricht u.a. über seine Zeit bei NXT und ob die noch länger hätte dauern können, ob er in der Cruiserweight Division gegen seinen guten Freund Akira Tozawa antreten würde, dass im Videopackages bei RAW fehlen und warum Wrestling sein Leben ist.

    Titus O'Neil erörtert die Rolle von Batista in seinem Karrieresprung vom Footballer zum Wrestler, dass Wrestling wirklich weh tun kann, redet offen über seine Stärken und Schwächen und stellt heraus, warum er ein guter Markenbotschafter für World Wrestling Entertainment ist. Jede Menge interessanter Aussagen, die wir für euch in eine Perspektive rücken. Wir hoffen, dass wir euch schon bald weitere WWE Superstars hier bei uns in der Sendung präsentieren können. Aber nun - viel Spaß beim Hören dieser Ausgabe!
    schließen