Djokovic quält sich – Korpatsch weiter – Erfahrung für Seidel

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Dino Prizmic

schließen

Dino Prizmic

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    Djokovic quält sich - Korpatsch weiter - Erfahrung für Seidel

    14 Jan 2024
    36:01

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem ersten Tag der Australian Open 2024.

    Andreas ist vor Ort, deswegen konntet ihr früh am Morgen auch schon eine Nachtwache hören. Wann immer möglich gibt es auch in den kommenden Tagen dieses Morgenupdate und später am Tag dann garantiert die Tageszusammenfassung.

    Der erste Tag bot durchaus Unterhaltung in Melbourne und zog sich, wie es sich bei Grand Slams anscheinend mittlerweile gehört, bis in den sehr späten Abend. Zu den Siegern gehörte Novak Djokovic. Das an sich ist natürlich keine Überraschung, doch der Auftritt seines Gegners Dino Prizmic hinterließ Eindruck. Der Sieger des Juniorenwettbewerbs bei den French Open 2023 schaffte es das Match gegen Djokovic, auf mehr als 4 Stunden zu verlängern.

    Sowieso gab es einige lange Matches an diesem Sonntag. So brauchte auch Andrey Rublev den Tiebreak des fünften Satzes, um letztlich gegen Thiago Seyboth Wild zu gewinnen. Auch Taylor Fritz musste über fünf Sätze gehen, einen leichteren Auftakt hatte hingegen Jannik Sinner. Er gewann das erste Match seiner Saison in drei Sätzen gegen Botic van den Zandschulp.

    Bei den Damen war die Titelverteidigerin am ersten Tag ebenfalls im Einsatz. Aryna Sabalenka besiegte die deutsche Qualifikantin Ella Seidel klar. Tamara Korpatsch konnte hingegen erfolgreich in die Grand Slam Saison starten. Sie gewann nach Schwierigkeiten in den ersten 1.5 Sätzen nach hinten raus noch klar gegen Jodie Burrage. Auch Barbora Krejcikova konnte nach einem Fehlstart noch in die 2. Runde einziehen. Sie ist die nächste Gegnerin von Korpatsch.

    Maria Sakkari hatte in 2023 keine sonderlich gute Grand Slam Saison. Hier konnte sie ihr Auftaktmatch gewinnen. Für sie geht es nun gegen Elina Avanesyan. Die Siegerin bei den Juniorinnen aus dem letzten Jahr, Alina Korneeva, gewann ihre 1. Runde gegen Sara Sorribes Tormo. Für Korneeva, die gerade mal 16 Jahre alt ist, der erste Sieg in einem Grand Slam Hauptfeld.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Medjedovic als Spielverderber in Mauthausen

    15 May 2023
    35:01

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Beim ATP Challenger in Mauthausen gab sich in der letzten Woche vor allen Dingen die österreichische Tennisprominenz die Ehre. Doch keinem der einheimischen Spieler war es vergönnt, den Titel zu holen. Florian Heer (tennis-tourtalk.com) und Andreas Thies berichten. Die Interviews vor Ort führte Dietmar Kasper.

    Mauthausen ist als Standort eines ATP Challengers noch recht neu. Erst zum zweiten Mal traf sich die Szene in diesem 5000-Einwohner-Ort. Einen großen Boost, vor allen Dingen die Zuschauerzahlen betreffend hatte dieses Turnier erhalten, als Dominic Thiem seine Zusage gegeben hatte. Er, Dennis Novak, Sebastian Ofner und Filip Misolic waren die prominentesten Namen aus Österreich, die zu diesem Turnier zugesagt hatten.

    Das Turnier am Ende gewann aber Hamad Medjedovic aus Serbien. Der 19-jährige besiegte auf dem Weg zu seinem dritten Challenger-Titel mit Dennis Novak, Thiem und Misolic gleich drei Österreicher und konnte im Finale mit Engelsgeduld zwei Regenpausen überstehen und den Titel mitnehmen.

    Dietmar Kasper hat nicht nur mit Medjedovic gesprochen, sondern auch mit Leandro Riedi, Matthias Ujvari (der gegen Dominic Thiem in der 1. Runde gespielt hatte) und Dino Prizmic.

    Nach dem Motto "You heard him here first" heute also wieder Interviews mit Spielern, von denen man in Zukunft noch einiges hören wird.

     

    Falls ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, findet ihr hier die Links zu Steady, Paypal, Spotify und iTunes.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren