Den Nets gehen die Superstars aus – Suns sweepen Nuggets

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Denver Nuggets

schließen

Denver Nuggets

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball |

    Den Nets gehen die Superstars aus – Suns sweepen Nuggets

    14 Jun 2021
    16:38

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Brooklyn Nets mussten in der Serie gegen die Milwaukee Bucks den Ausgleich hinnehmen, die Phoenix Suns stehen in den Conference Finals. Die Schlagzeilen aus der letzten Nacht lassen auf gute Spiele schließen. Leider gibt es aber von den Brooklyn Nets keine guten Nachrichten. Patrick Rebien und Andreas Thies kümmern sich um die Aufarbeitung des Geschehenen.

    Die Brooklyn Nets mussten auch in Spiel 4 auf James Harden verzichten. Laut Steve Nash, dem Coach der Nets, gibt es momentan auch noch keinen Zeitplan, wann Harden wieder zurückkehren könnte. So ruhten die Hoffnungen auf Kyrie Irving und Kevin Durant. Doch im zweiten Viertel knickte Irving um und konnte danach nicht mehr aufs Spielfeld zurückkehren. Zu diesem Zeitpunkt ist es ungewiss, wann und ob Irving wieder in die Playoffs wird eingreifen können. Die Nets verloren das Spiel gegen die Bucks, die in Giannis Antetokounmpo wieder mal ihren besten Mann hatten.

    Auch die Denver Nuggets waren von Verletzungspech gebeutelt. Jamal Murray hatte seit April wegen eines Kreuzbandrisses gefehlt. Und trotzdem waren die Nuggets mit Hilfe von MVP Nikola Jokic in die 2. Runde der Playoffs gekommen. Doch dort verloren sie gegen die stark aufspielenden Phoenix Suns mit 0-4. In Spiel 4 schwächte Jokic sein Team, als er nach einem Frustfoul den Platz verlassen musste. Bei den Suns überragten Devin Booker und Chris Paul.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Chris Paul zeigt seine ganze Magie

    10 Jun 2021
    15:46

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Phoenix Suns haben in der letzten Nacht in der Serie gegen die Denver Nuggets mit einem klaren Sieg die Weichen auf das Weiterkommen gestellt. In der Playoff-Serie, die über best-of-seven Spiele geht, führen die Suns jetzt mit 2-0. Patrick Rebien und Andreas Thies schauen auf das Spiel zurück und die kommende Nacht mit zwei Spielen.

    Die Phoenix Suns waren sein 11 Jahren nicht mehr in den Playoffs. Im letzten Jahr hatten sie in der NBA-Bubble nur ganz knapp die Playoffs verpasst und sich dann in der Offseason die Dienste von Chris Paul gesichert. Der wird immer erhrfürchtig "Point God" genannt. Und diese Fähigkeiten zeigt er jetzt in der Serie gegen die Nuggets. Kein einziger Ballverlust, 17 Punkte, 15 Assists. Es war ein Weltklasse-Abend von Paul, der sich nach dem Spiel aber sehr lobend über seine Mannschaft äußerte. Alle fünf Starter punkteten zweistellig. Es war eine absolute Mannschaftsleistung.

    Michael Malone dagegen, der Coach der Nuggets, war außer sich vor Enttäuschung und Wut. Er meinte, dass sich sein Team in diesem Spiel aufgegeben habe und dass er für Spiel 3 Leute suche, die sich nicht aufgeben würden.

    Die Serie wechselt jetzt nach Denver. In der Nacht von Freitag auf Samstag findet dort Spiel 3 statt.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    LeBrons Premieren-Aus

    4 Jun 2021
    18:06

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    LeBron James ist zum ersten Mal in seiner Karriere mit seinem Team in der ersten Playoff-Runde ausgeschieden, die Nuggets gewinnen dank Jokic. Die Schlagzeilen aus der letzten Nacht lassen einige Geschichten vermuten und so ist es auch. Die Denver Nuggets und die Phoenix Suns sind in die Conference Semifinals eingezogen und treffen dort in einem direkten Duell aufeinander.

    LeBron James und die Los Angeles Lakers hatten die ganze Saison über Verletzungspech. Das zog sich auch durch die Serie gegen die Suns. Anthony Davis versuchte es in Spiel 6 zwar noch mal, aber seine Leistenverletzung war zu akut. So zogen die Phoenix Suns zwischendurch auf 29 Punkte davon. Die Lakers konnten zwar noch mal auf 10 Punkte verkürzen, aber das kam zu spät. Die Suns, angeführt von einem unglaublich stark aufspielenden Devin Booker, gewinnen zum ersten Mal seit 2010 eine Playoff-Serie.

    Die Denver Nuggets haben trotz des Ausfalls von Jamal Murray die Semifinals erreicht. Sie besiegten in sechs Spielen die Portland Trail Blazers. Die versuchten im 6. Spiel mit Hilfe von Damian Lillard zwar noch alles, am Ende war es aber zu wenig. Nikola Jokic zeigte mal wieder eine Weltklasse-Leistung.

    Andreas Thies und Daniel Seiler sprechen über die beiden Spiele aus der letzten Nacht, müssen aber auch darüber sprechen, dass drei der vier Halbfinalteams des letzten Jahres schon ausgeschieden sind und vor allen Dingen die Verletzungsprobleme der Teams, die im letzten Jahr lange dabei waren, offensichtlich wurden.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Portland verliert trotz Wahnsinnsleistung von Lillard

    2 Jun 2021
    18:32

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Denver Nuggets können das so wichtige Spiel gegen die Portland Trail Blazers gewinnen, die Suns fegen die Lakers aus der eigenen Halle und die Brooklyn Nets können sich auf die zweite Runde vorbereiten. Das sind die Schlagzeilen aus einer spektakulären Nacht in der NBA, die Daniel Seiler und Andreas Thies in Triple Double aufarbeiten.

    Die Denver Nuggets und die Portland Trail Blazers hatten bislang eine spektakuläre Serie gespielt. Sie war allerdings ein wenig versteckt hinter der Serie der Lakers und der Suns. Doch dieses Spiel 5 wird allen Beteiligten noch länger im Gedächtnis bleiben. Es ging über zwei Overtimes. Sowohl in der regulären Spielzeit als auch in Overtime 1 sorgte Damian Lillard mit teils atemberaubenden Dreiern für den Ausgleich. Auch wenn der Ausgleich in der regular time ein wenig umstritten war. Doch in der 2. Overtime konnte Nikola Jokic mit einigen Traumpässen sein Team auf die Siegerstraße bringen.

    Die Los Angeles Lakers waren ohne Anthony Davis chancenlos in Spiel 5 bei den Phoenix Suns. Die sorgten mit ihrer fantastischen Defensive und einem super Spiel von Devin Booker und Cameron Payne früh für die Entscheidung.

    Die Brooklyn Nets haben auch Spiel 5 mit einer bärenstarken Leistung gegen die Boston Celtics gewonnen und treffen jetzt ab Samstag auf die Milwaukee Bucks.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Die Suns bestehen auch den zweiten Test im Osten

    22 Apr 2021
    17:12

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auf ihrem monsterschweren Trip durch die Top-Standorte der Eastern Conference haben die Phoenix Suns auch ihren zweiten Test gewonnen, dieses Mal bei den Philadelphia 76ers. Die Memphis Grizzlies verlieren bei den Los Angeles Clippers und die Denver Nuggets behalten auch ohne Jamal Murray die Oberhand gegen die Portland Trail Blazers. Die Creme de la Creme der Western Conference gab sich in der letzten Nacht die Ehre und lieferte ab. Daniel Seiler und Andreas Thies liefern auch ab: Die Zusammenfassung dieser Spiele.

    Die Phoenix Suns haben einen toughen Stretch gegen die Topteams aus dem Osten abzuleisten. Nach dem knappen Sieg bei den Milwaukee Bucks sprang auch ein knapper Sieg in Philadelphia raus. Die Suns sind derzeit mit das Maß aller Dinge in der NBA.

    Auch die LA Clippers und die Denver Nuggets konnten überzeugen und sich ihre Siege holen. Die Denver Nuggets, die ja ohne Jamal Murray den Rest der Saison auskommen müssen, gewannen dabei gegen starke Portland Trail Blazers.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Doncic mit dem Buzzerbeater

    15 Apr 2021
    16:45

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Dallas Mavericks gewinnen mal wieder dank eines Buzzerbeaters von Luka Doncic, die Denver Nuggets gewinnen Spiel 1 ohne Jamal Murray und die Brooklyn Nets verlieren das Spitzenspiel in der Eastern Conference trotz eines überragenden Kyrie Irving. Die Schlagzeilen der Nacht machen mal wieder richtig Lust auf die NBA. Daniel Seiler und Andreas Thies haben die wichtigsten Spiele der Nacht besprochen.

    Die Dallas Mavericks wollen unbedingt unter die ersten sechs in der Western Conference. Dafür brauchen sie einen gesunden Luka Doncic und einen gesunden Kristaps Porzingis. Beide haben sie momentan. Dazu haben sie immer mal wieder geniale Momente wie in der letzten Nacht von Doncic, der beim Spiel gegen die Memphis Grizzlies, Mitkonkurrent um die Playoffplätze, mit einem Buzzerbeater für die entscheidenden Punkte der Mavs sorgte. Doncic ist jetzt der erste Mavs-Spieler in der Franchise-Geschichte, der mit mindestens zwei Dreipunktwürfen Spiele für die Mavs entschied.

    Das Spitzenspiel in der Eastern Conference verloren die Brooklyn Nets gegen die Philadelphia 76ers, und das trotz eines überragenden Kyrie Irving. Doch Joel Embiid machte seine Sache auch nicht schlecht...

    Die Denver Nuggets haben den Schock des Saisonaus von Jamal Murray erst mal verkraftet, sie gewannen ihr Spiel gegen die Miami Heat sicher.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Suns setzen sich oben fest

    31 Mrz 2021
    12:39

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Phoenix Suns gewinnen weiter und zeigen, dass ihr 2. Platz in der Western Conference kein Zufall ist, die Nuggets besiegen Sixers ohne Embiid und die Clippers vergeigen einen großen Vorsprung gegen die Orlando Magic. Die Schlagzeilen aus einer NBA-Nacht, in der es nur vier Spiele gab. Patrick Rebien und Andreas Thies haben sich das mal genauer angeschaut.

    Die Phoenix Suns sind kein Zufallsteam mehr, das haben sie in den letzten Wochen bewiesen. Auf Platz zwei in der Western Conference können sie die erste Playoff-Teilnahme nach knapp einem Jahrzehnt schon mal buchen. Gegen die Atlanta Hawks, in den letzten Wochen nach dem Trainerwechsel zu Nate McMillan auch in guter Form, brauchte es aber eine starke Leistung. Die bekamen die Suns von ihrer Starting Five sowie von Dario Saric von der Bank, der 20 Punkte auflegte.

    Die Denver Nuggets konnten gegen die Philadelphia 76ers gewinnen. Die Sixers, nach wie vor ohne Joel Embiid, konnten keinen Spieler stellen, der herausragend spielte und so hatten die Nuggets am Ende keine Mühe, das Spiel zu gewinnen.

    Die Los Angeles Clippers waren auf dem besten Wege zu ihrem siebten Sieg in Folge. Sie führten sicher gegen die Orlando Magic. Doch die nutzten einen 21-5-Run in den letzten Minuten, um das Spiel noch zu drehen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Keine Stars, keine Chance für die Nets

    25 Mrz 2021
    15:02

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Brooklyn Nets spielten gegen die Utah Jazz ohne ihre "Big 4" und hatten dementsprechend keine Chance, die Toronto Raptors siegen klar und müssen sich die Gerüchte um Trades kurz vor der Trade Deadline gefallen lassen und die Milwaukee Bucks können mit Müh und Not die Boston Celtics auf Distanz halten. Das sind die Schlagzeilen der Nacht aus der NBA und heute sprechen Daniel Seiler und Andreas Thies darüber.

    Es geht aber los mit einem Spitzenspiel, das keines war. Die Utah Jazz gewannen gegen dezimierte Brooklyn Nets klar mit 30 Punkten. Die Nets waren ohne Durant, Harden, Irving und Neuzugang Blake Griffin angetreten und hatten dementsprechend keine Chance.

    Die Toronto Raptors konnten endlich mal wieder ein Spiel gewinnen und dieses Mal sogar klar, gegen die Denver Nuggets. Sie müssen allerdings derzeit mit Tradegerüchten leben. Dass Kyle Lowry heute Abend noch Teil der Raptors ist, kann sich momentan kaum jemand vorstellen.

    Die Milwaukee Bucks gewannen gegen die Boston Celtics, mussten sich aber einer furiosen Aufholjagd der Celtics erwehren. Am Ende stand ein Sieg mit nur 2 Punkten auf der Habenseite der Bucks.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Phoenix, die Stadt der aufgehenden Sonnen

    3 Mrz 2021
    12:32

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Phoenix Suns holen einen Statement-Sieg bei den Lakers und Nikola Jokic steigt in eine sehr elitäre, kleine Liga auf. Die Schlagzeilen aus der NBA-Nacht. Über die sprechen Andreas Thies und Amir Selim in der neuen Ausgabe von "Triple Double". Die weiteren Ergebnisse gibt es dann im Schnelldurchlauf, wie es die Hörer_innen von Triple Double gewöhnt sind.

    Die Phoenix Suns hatten vor der Saison erkannt, dass ihnen vielleicht nur noch ein Puzzleteil fehlt, damit sie in der Western Conference um die Playoff-Plätze mitspielen können. Das Puzzleteil schienen sie in Chris Paul erkannt zu haben. Und bis jetzt möchte man den Suns gratulieren, denn Paul spielt eine All-Star-Saison und Devin Booker bekommt die Möglichkeit, in der Offensive all sein Können zu zeigen. So auch letzte Nacht. Dort gewannen die Suns bei den LA Lakers und überholten sie sogar in der Tabelle der Western Conference. Und das zu einem großen Teil ohne Booker, der vom Platz geworfen worden war. Die Suns mit 15 Siegen aus den letzten 18 Spielen.

    Die Denver Nuggets haben zwar nicht Devin Booker, aber sie haben Nikola Jokic. Und der konnte in der letzten Nacht beim sehr klaren Sieg seiner Nuggets gegen die Milwaukee Bucks sein 50. Triple Double feiern. Und 50 Triple Doubles haben nur 10 Spieler bislang in der Geschichte der NBA erreicht.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Brooklyn schafft die Mega-Wende

    17 Feb 2021
    13:58

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA hatte in der letzten Nacht wieder für diversen Gesprächsstoff gesorgt. Am meisten davon gab es beim Spiel der Brooklyn Nets bei den Phoenix Suns. Andreas Thies und Patrick Rebien rekapitulieren die Nacht.

    Die Phoenix Suns sind momentan so etwas wie der Geheimtipp unter den NBA-Fans. Sie haben mit Devin Booker einen der talentiertesten Spieler in ihren Reihen, dazu mit Chris Paul vor der Saison einen echten Veteranen geholt, der das Team führen soll und das bisher auch geschafft hat. Die Suns, mit sechs Siegen in Folge sehr selbstbewusst, trafen auf die ohne Kyrie Irving und Kevin Durant spielenden Brooklyn Nets. Auf dem Papier war die Favoritenrolle in Richtung der Suns gegangen. Und die erste Halbzeit untermauerte das auch. Die Suns stürmten zu einer 21-Punkte-Führung zur Halbzeit.

    Doch in der zweiten Halbzeit kamen die Nets immer näher ran, angeführt vom verbliebenen Superstar in ihren aktiven Reihen, James Harden. Und der war es auch, der mit einem Dreier für die Führung und letztliche Entscheidung sorgte. Das größte Comeback in der Geschichte der Nets, die 1976 begann, war perfekt.

    Die Boston Celtics derweil zeigten wieder einmal ihr gutes Gesicht. Gegen die Denver Nuggets, die einen furios aufspielenden Nikola Jokic in ihren Reihen hatten, zeigten die Celtics keine Nerven und gewannen sicher.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren