Curling: Direktes Olympiaticket futsch

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Daniela Jentsch

schließen

Daniela Jentsch

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Wintersport |

    Curling: Direktes Olympiaticket futsch

    23 Mrz 2017
    8:30

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auf den Sieg gegen Dänemark am gestrigen Tag folgten zum Abschluss der Round Robin bei der WM der Damen in Peking zwei Niederlagen für das deutsche Team. Erst gab es ein 2:7 gegen Schottland, was durchaus noch zu verkraften gewesen wäre, doch dann gab es auch gegen Tschechien leider nur ein 3:5, das die Damen und Daniela Jentsch dann aller Chancen auf das direkte Olympiaticket beraubte. Der Traum von Pyeongchang 2018 lebt zwar noch, doch jetzt müssen die Deutschen über das Qualifikationsturnier im Dezember in Prag sich qualifizieren, weiß Experte Christopher Bartsch (Eurosport), der sich außerdem um den Fight ums letzte K.o.-Rundenticket kümmert. Und da könnte es ein sehr enges Rennen geben, wie er Malte Asmus im Podcast erklärt.
    schließen
  • Sportplatz | Wintersport |

    Curling: Traum lebt nach Doppelsieg

    22 Mrz 2017
    6:57

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zwei Siege in Folge feierte das deutsche Curling-Damen-Team bei der WM in Peking. Erst wurde Italien mit 7:5 geschlagen - trotz einiger Schwierigkeiten, dann konnte sich das Team um Daniela Jentsch auch gegen die USA mit 6:4 durchsetzen. "Zwei Pflichtsiege wurden damit eingefahren", freut sich unser Experte, der ehemalige Olympia-Curler Christopher Bartsch, der für Eurosport die Curling-WM aus Peking überträgt. Er analysiert im Podcast mit Malte Asmus die Chancen der deutschen Mannschaft heute im nächsten Pflichtspiel gegen Dänemark, einer Partie, die dringend gewonnen werden muss, um den Olympiatraum weiter träumen zu dürfen. Außerdem heißt es aus deutscher Sicht "Daumen drücken", dass Kanada trotz bereits geschaffter Qualifikation für die K.o.-Runde nicht abschenkt, sondern gegen Tschechien weiter durchzieht und auch Russland gegen die USA die Oberhand behält.
    schließen
  • Sportplatz | Wintersport |

    Curling: GER gegen ITA unter Druck

    21 Mrz 2017
    7:10

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Auf und Ab der deutschen Damen bei der Curling WM in Peking geht weiter. Nach dem knappen Sieg gegen China, einer richtigen Nervenschlacht, folgte heute am frühen Morgen die Niederlage gegen Russland. "Gegen die kann man verlieren", sagt Eurosport-Kommentator Christopher Bartsch, in der Sportshow. "Wichtig wäre jetzt ein Sieg gegen Italien." Wie die Chancen darauf stehen und warum die Kanadierinnen immer noch ungeschlagen durch das Turnier cruisen - hört ihr im Podcast.
    schließen
  • Sportplatz | Wintersport |

    Vorschau auf die Curling WM

    17 Mrz 2017
    15:59

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Ziel der deutschen Curling-Auswahl um Skip Daniela Jentsch bei der WM in Peking ist klar: Die direkte Olympia-Qualifikation. Dazu müsste das Team wohl den 5. Platz einfahren. Keine leichte Aufgabe, erklärt Eurosport-Kommentator Christopher Bartsch, selbst ehemaliger Olympiacurler, im Gespräch mit Malte Asmus. Denn die Konkurrenz ist hart.

    Vor allem Schottland, Kanada und die Schweiz müsse man auf dem Zettel haben. Und gegen zwei der drei geht es für Deutschland gleich zum Auftakt. Erst geht es gegen Titelverteidiger Schweiz, die vier der letzten fünf WM-Titel einfahren konnten. Aber, so Bartsch, es kann ein Vorteil sein, dass die harten Brocken schon gleich zu Beginn des Turniers warten. Und er erklärt auch die Unterschiede zwischen Deutschland und de Topteams der Welt.
    schließen