Knackt Selby die Million?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Crawley

schließen

Crawley

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total Clearance | Snooker |

    Knackt Selby die Million?

    21 Okt 2019
    14:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die English Open in Crawley bilden den Auftakt zu den vier Turnieren der Home Nation Series. Ein Format von “best-of-7”, eine andere Kleiderordnung und auch am Tisch ein anderes “look and feel” zeigen, dass diese Serie einen eigenen Anstrich bekommen haben. Das Finale gewann einer der Etablierten.

    Mark Selby hat eher schwierige Zeiten hinter sich. Nachdem er jahrelang der Erste in der Weltrangliste gewesen war, konnte er in den letzten Monaten sein Potential nicht mehr zu 100% abrufen. Er verlor häufiger in den früheren Runden und steckte in einer echten Formkrise. Von dieser Krise war bei den English Open aber nichts zu spüren. Im Halbfinale zeigte "The Jester from Leicester" seine außerordentlichen Kämpferqualitäten. Dort besiegte er in einem epischen Kampf Mark Allen mit 6-5. Im Finale gab es dann einen frei aufspielenden Mark Selby, der seinem Gegner David Gilbert die Ohren langzog.

    Gilbert selbst wartet noch auf seinen ersten Turniersieg bei einem Weltranglistenturnier. Er stand zum vierten Mal in einem solchen, zum vierten Mal verlor er.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke schauen auf die letzte, gelungene, Turnierwoche in Crawley. Sie sprechen auch über das Maximum Break von Tom Ford und die "Arbeitswoche" von Ronnie O'Sullivan.
    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Titelverteidiger Stuart Bingham früh raus

    17 Okt 2019
    15:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die English Open in Crawley bilden den Auftakt zu den vier Turnieren der Home Nation Series. Ein Format von “best-of-7”, eine andere Kleiderordnung und auch am Tisch ein anderes “look and feel” zeigen, dass diese Serie einen eigenen Anstrich bekommen haben. Gestern setzten sich fast alle Favoriten durch.

    Stuart Bingham kann schon die Heimreise aus Crawley antreten. Der Titelverteidiger hatte es mit dem jungen Chinesen Si Jiahui zu tun und Si legte los wie die Feuerwehr. Bingham kam überhaupt nicht in sein Spiel und verlor am Ende verdient mit 1-4. Auch Mark Williams ist raus, er unterlag Michael Holt.

    Schwer tat sich Ronnie O'Sullivan am Mittwoch. Er traf auf den Shooting Star der vorherigen Saison, Yuan Sijun. O'Sullivan lag schon mit 1-3 zurück, doch dann wurde sein Spiel zupackender und er konnte die letzten drei Frames noch gewinnen.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke besprechen Tag 3 der English Open in Crawley und werfen schon mal einen Blick voraus auf den Donnerstag.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Lichtenberg scheitert knapp – Robertson souverän

    16 Okt 2019
    16:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die English Open in Crawley bilden den Auftakt zu den vier Turnieren der Home Nation Series. Ein Format von “best-of-7”, eine andere Kleiderordnung und auch am Tisch ein anderes “look and feel” zeigen, dass diese Serie einen eigenen Anstrich bekommen haben. Gestern setzten sich fast alle Favoriten durch.

    Simon Lichtenberg gehört eher nicht zu den Favoriten bei Turnieren wie den English Open. Er ist erst seit letztem Jahr auf der Main Tour und versucht noch, seinen Platz zu finden. Gegen Hossein Vafaei hatte Lichtenberg die Chance, seinen ersten Sieg in dieser Saison auf der Main Tour zu feiern. Drei Mal war er in Führung gegangen, im Entscheidungsframe hatte er mit vielen Punkten vorgelegt. Doch Vafaei konnte sich mit einer tollen Clearance noch in die zweite Runde spielen. Für Lichtenberg sind die Erfolgserlebnisse rar gesät. Momentan sieht es nicht danach aus, als könne er seinen Platz auf der Tour behalten.

    Neil Robertson dagegen ist im richtigen Crawley angekommen. Er gewann seine erste Runde gegen Kishan Hirani deutlich mit 4-0 und zeigte dabei auch sehr gutes Snooker. Robertson, der vor zwei Wochen den Spott des Sports auf sich gezogen hatte, weil er ins falsche Barnsley für ein Turnier gefahren war, zeigte sich am gestrigen Dienstag hoch konzentriert.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke besprechen Tag 2 der English Open in Crawley und werfen schon mal einen Blick voraus auf den Mittwoch.
    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Stotterstart für die Favoriten

    15 Okt 2019
    16:57

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die English Open in Crawley bilden den Auftakt zu den vier Turnieren der Home Nation Series. Ein Format von "best-of-7", eine andere Kleiderordnung und auch am Tisch ein anderes "look and feel" zeigen, dass diese Serie einen eigenen Anstrich bekommen haben. Die Favoriten haben dabei einen eher stotternden Start hingelegt.

    Ronnie O'Sullivan hatte im Interview mit meinsportpodcast.de im Scherz erzählt, dass Jamie O'Neill sein Favorit auf den Titel bei den English Open sei. Im Scherz natürlich, weil dies Ronnies Auftaktgegner war. O'Sullivan tat sich schwer gegen einen respektlos auftrenden O'Neill, der gleich den ersten Frame mit einem Century Break gewann. Auch die nächsten Frames verliefen für O'Sullivan schwierig. Er konnte aber noch mal den Kopf aus der Schlinge ziehen und mit einem 4-3 in die zweite Runde einziehen.

    Für Ding Junhui, Luca Brecel und Ali Carter dagegen verlief Tag 1 nicht wie gewünscht. Alle verloren ihre Partien. Luca Brecel äußerst klar gegen Adam Stefanow, Ding Junhui scheiterte am Landsmann Mei Xiwen.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke besprechen den ersten Tag der English Open und werfen auch schon einen kurzen Blick voraus auf Tag 2. Dort wird auch Simon Lichtenberg antreten.

     
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Favoritensterben in Crawley

    19 Okt 2018
    11:19

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bei der English Open haben sich am Donnerstag einige der hochgehandelten Namen aus dem Rennen um den Titel verabschieden müssen. Mark Williams, Shaun Murphy, Judd Trump, John Higgins, Neil Robertson und Barry Hawkins - sie alle hat es gerissen. Trump unterlag dabei allerdings noch am vielleicht knappsten, dem großartig aufgelegten Ryan Day. Der brillierte auf dem Weg ins Viertelfinale mit zwei Centuries. Der einzige der eigentlichen Favoriten, der auch weiter im Rennen ist, ist Ronnie O'Sullivan. Und der musste dafür noch nicht einmal sein A-Game abrufen, befindet unser Snooker-Experte Christian Oehmicke. Er fasst mit Malte Asmus den gestrigen Tag in Crawley zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    „Uringestank“ & Favoritensiege

    17 Okt 2018
    10:08

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die erste Runde der English Open in Crawley war arm an Überraschungen. Tolles Snooker wurde aber trotzdem gespielt. Malte Asmus und Christian Oehmicke blicken zurück auf die ersten beiden Tage. Aus deutschsprachiger Sicht verliefen die erfolgreich. Lukas Kleckers und der Schweizer Alex Ursenbacher gewannen ihre Auftaktpartien. Ansonsten setzten sich bis auf Kyren Wilson auch eigentlich alle Favoriten durch. Doch der Engländer konnte eine 3:1-Führung gegen den Thailänder Akani Songsermsawad nicht nach Hause bringen und verlor noch mit 3:4. Wie es dazu kam, warum John Higgins sich aktuell nicht so richtig motivieren kann, aber trotzdem souverän gewinnt, hört ihr im Podcast. Außerdem sorgte Ronnie O'Sullivan mal wieder für Schlagzeilen. Dem missfiel der Geruch am Austragungsort - war mit seiner harten Kritik aber relativ allein auf weiter Flur. Genau wie Thepchaiya Un-Nooh, der sorgte mit seinem Maximum für das Highlight des Tages.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen