Update: Neuzugänge in der GT Masters und Berger spricht Klartext!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Crash

schließen

Crash

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Neuzugänge in der GT Masters und Berger spricht Klartext!

    15 Okt 2021
    15:18

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach zwei Jahren kehrt Aston Martin in Form von PROsport Racing zurück. Tim Heinemann und Salman Owega werden das britische Fahrzeug in Hockenheim fahren. Ob beim Saisonfinale auf dem Nürburgring dabei sind, ist noch unklar.

     

    Nach dem Drama-Finale der DTM äußert sich jetzt auch der Chef Gerhard Berger. Er kritisiert die Vorgehensweise von Mercedes-AMG beim Thema Stallorder und die Aktion von Kelvin van der Linde in Kurve 1 am Sonntag  Liam Lawson den Titel gekostet hat.

     

    Weitere Themen:

    • Schubert und Car Collection rüsten sich für nächstes Jahr

    • BMW M4 GT4 kommt im Jahr 2023

    • Inception Racing beim Finale der IMSA dabei.


     

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Die Akte Norisring.

    13 Okt 2021
    44:20

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Kampf um den DTM Titel endet sehr dreckig. Nach Kurve 1 waren die Titelträume für Liam Lawson beendet durch ein übermütiges Manöver vom Südafrikaner Kelvin van der Linde. Er war gleichzeitig auch sein direkter Gegner um die Meisterschaft. Der lachende dritte war Maximilian Götz der dank seinen Mercedes-AMG Markenkollegen zum Titel geführt worden ist.

    Der Frust ist gerade beim Red-Bull Junior Pilot aus Neuseeland groß. Wir hören ihn und was Kelvin van der Linde zu sagen hat.

     

    Interviews mit Erlaubnis von ran/Seven.One Sports GmbH

    Auch in der Nürburgring Langstrecken Serie war der Kampf um die Meisterschaft spannend. Auch hier durfte der Außenseiter also der dritte im Bund lachen in Form von Danny Brink und Philipp Leisen. Diese Gewannen aufgrund von Pech und Fehlern der Konkurrenz.

    Wie es dazu kam, klären wir hier.

    Weitere Themen:

    IMSA: Heiße Duells in Virginia

    GTWCE: Neue Autos in Barcelona

    Vorschau:  8h Indy

     

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    CRASH, BOOM, BANG!

    5 Okt 2021
    01:00:08

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der vorletzte Lauf zur DTM Saison in Hockenheim war ein Vorgeschmack auf das große Finale an diesem Wochenende in Hockenheim. Zwar war am Samstag an Kelvin van der Linde kein vorbeikommen doch am Sonntag kam alles anderes.

    2 Strafen sorgten für Platz 10 und ganz zufrieden war er mit dem Auto auch nicht. Zufrieden hingegen der AF Corse Pilot und Red Bull Junior Liam Lawson. Er geht mit Platz 4 und Platz 2 aus dem Hockenheim Wochenende heraus und wird mit einem 14 Punkte Vorsprung in das Finale von Hockenheim gehen.

    +++Gewinnspiel+++


    Ihr könnt Tickets gewinnen für das Finale der DTM am Norisring.

    Bei den Kolleg*innen von Starting Grid  gibt es 1x2 Tickets für das Stadtrennen am Dutzendteich.

    Um teilzunehmen schreibt ihr bis Dienstag, den 05.10.2021 um 23:59 Uhr eine Mail mit dem Betreff "DTM" und eurer Adresse an [email protected].

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

     

    Beim drittletzten Rennen der ADAC GT Masters war sehr viel Drama und auch Ärger im Spiel. Grund dafür war der Startunfall zwischen Costa Balboa [GRT Grasser Racing] (ESP) und Maximilian Buhk [Mann-Filter Team Landgraf - HTP/WWR] (GER).

    Neben diesem Crash konnte sich am Samstag die Mannschaft von SSR Performance zurück melden. Mit der Pole und dem Sieg kämpfte man sich wieder zurück beim Thema Meisterschaft. Am Sonntag lief es ähnlich für die Zakspeed Paarung von Igor  Waliko [POL] und Jules Gounon [FRA]. Nach diesem Rennen ist man nun Außenseiter in der Titelentscheidung, doch man rechnet sich noch einiges aus.

    Interviews mit freundlicher Genehmigung von NITRO .

    Alle Rennen als Wiederholung bei TVNow.

    Vorschau:

    • Finale NLS 9

    • GTWCE Barcelona

    • IMSA "MICHELIN GT CHALLENGE AT VIR"


    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    One, two, three, 4109 days

    15 Sep 2021
    01:33:55

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Patrick Nuo hätte es einst nicht besser singen können, aber die 4.109 Tage nach McLarens letzten Doppelsieg waren eine absolute Durststrecke für das Team. Daniel Ricciardo und Lando Norris haben das beim Großen Preis von Italien endlich mal wieder geschafft. In der heutigen Ausgabe blicken wir u.a. darauf zurück, aber eben auch auf den Unfall von Max Verstappen und Lewis Hamilton, Sebastian Vettels drohendes Karriereende und die Attraktivität des Formel-2-Titels.

    Kevin Scheuren, Sophie Affeldt und der Chefredakteur des Motorsport Network Germany, Christian Nimmervoll, begrüßen zur Diskussion über das zweite Sprintwochenende der Formel-1-Geschichte Silja Rulle von der BILD und unseren Hörer Daniel Wagner.

    McLaren-Sieg kein Abstauber

    Es war eine einzige große Feier, die Andreas Seidl da am Sonntag veranstaltet hat. Der Sieg von Daniel Ricciardo war auch mehreren Gründen wichtig. Für das Team, für ihn selbst und auch für die Formel 1. Das besonders erfreuliche für das McLaren-Team ist mit Sicherheit, dass das kein Glückssieg war, sondern hart erarbeitet und hochverdient. Die Leistung war über das ganze Wochenende sehr gut und man konnte sich am Sonntag dafür belohnen. Kann das was an der Teamdynamik ändern und hat sich Lando Norris nach der Meinung unserer Gäste wirklich ehrlich mit Danny Ric gefreut?

    Das menschliche Desaster hinter dem Unfall

    Über den Crash zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton wurde schon vieles gesagt und geschrieben. Die Schuldfrage ist gar nicht mal mehr der Fokuspunkt, sondern für uns wirklich der menschliche Aspekt. Es gab kein Nachfragen nach dem Gesundheitszustand von Max Verstappen, obwohl er das ja nach dem Crash in Silverstone vehement kritisiert hatte. Man bekommt immer mehr das Gefühl, dass der Riss zwischen den beiden WM-Kontrahenten immer größer wird und sich ein neues Senna gegen Prost auftut. Genau diese Gemengelage diskutieren wir im Podcast aus und würden euch einladen, uns auch eure Meinung dazu zukommen zu lassen.

    Der zweite Sprint: mehr als nur ein Powernap am Abend?

    Machen wir uns nichts vor: das Sprintqualifying am Samstag war wirklich nicht der Burner. Im Grunde gab es nur am Start ein bisschen Action, danach war es eine Prozession. Die Reifen halten zu gut, die Teams wollen aufgrund der Kosten keine unnötigen Risiken eingehen und auch sonst hat man nicht das Gefühl, dass die Formel 1 von dieser Neuerung wirklich profitiert. Was könnte man aber stattdessen tun? Wenn man davon ausgeht, dass die Formel 1 auch 2022 diese Sprints fahren wird, bringt das vielleicht wenig, aber trotzdem gibt es Anhaltspunkte, an denen wir in der Runde ansetzen würden. Geht ihr bei diesen mit? Schreibt uns eure Meinung!

    Vettels drohendes Karriereende?

    Wie geht es mit Sebastian Vettel in der Formel 1 weiter? Die meisten Experten gehen davon aus, dass er auch 2022 für Aston Martin fahren wird, aber was wäre wenn der viermalige F1-Weltmeister seine Karriere beenden würde? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Gruppe heute, denn der Heppenheimer hat der Formel 1 und sich im Grunde nix mehr zu beweisen. Wahrscheinlich ist diese Diskussion bereits am Ende der Woche nicht mehr akut, aber hey...

    Im letzten Abschnitt sprechen wir dann über die Attraktivität von Strecken für die Formel 1, die Attraktivität des Formel 2-Titels in dieser Saison und Ideen für die Junioren dieser Welt.

    Wenn ihr wollt, dann könnt ihr unter diesem Link bei der großen Umfrage des Motorsport Networks mitmachen und die Formel 1 vielleicht etwas verändern.

    Registrieren und Tilda helfen!

    Unser Hörer Philipp ist auf uns zugekommen und hat uns auf das Schicksal der kleinen Tilda Sophie aufmerksam gemacht. Mit 4 Wochen hat sie die Diagnose Leukämie erhalten, viel zu jung. Leider haben mehrere Therapien keinen Erfolg gebracht - jetzt hilft nur noch eine Stammzellenspende. Wir wollen Tilda helfen und rufen euch auf, dass ihr euch bei der DKMS registrieren lasst. Es kostet nichts, es tut nicht, aber ihr könnt ein junges Leben retten.

    Unter diesem Link könnt ihr euch direkt registrieren, bitte nehmt das wahr, vielen Dank!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Tippen nicht vergessen! Jetzt direkt bei unserem kicktipp-Spiel mitmachen, wenn ihr bereits angemeldet seid!

    Keep Racing!
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Dicke Luft zwischen zwei Titelkandidaten

    11 Aug 2021
    34:14

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    DTM:


    Zwischen Kelvin van der Linde (Team Abt Sportsline) und Maximilian Götz (Mercedes-AMG Team HRT) ist dicke Luft. Nicht nur auf der Strecke sondern auch in Interviews geben sich die beiden DTM-Piloten nichts.

    So greift van der Linde Götz im Thema Äußerungen zur BoP an und sagte dass man dies den Profis überlassen muss.

    In der Episode schauen wir genauer auf diese Thematik  und auch auf die Rennen von Zolder.

    van der Linde Interview zum Nachlesen

    IMSA:

    In Elkhart Lake kehrten alle Klassen aus der Olympia/Sommerpause zurück. Langsam geht es um die Meisterschaftsentscheidung und wir schauen auf das Rennen von der Road America.

    24h Le Mans:

    Auch blicken wir ein bisschen auf das nächste Wochenende mit den 24h von Le Mans. An diesem Wochenende schon mit den Testfahrten und wir blicken ein bisschen darauf und auch neben die Strecke.

     

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms

     

     

     
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Iron Lynx beendet die deutsche Dominanz in Spa.

    4 Aug 2021
    40:46

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In dieser Folge schauen wir speziell auf die 24h von Spa zurück. Iron Lynx mit Côme Ledogar / Nicklas Nielsen / Alessandro Pier Guidi gewinn mit ihrem Ferrari 488 GT3 die 24 Stunden von Spa im Jahr 2021. Lange Zeit sah der Sieg sicher aus bevor der Regen kam und die Truppe von WRT auf die richtige Strategie setzte. So spülte sich die belgische Audi Mannschaft auf Platz 1 knapp eine Minute vor dem Iron Lynx Ferrari. Doch eine FCY-Phase und die darauffolgende Safety-Car Phase brachten die Italiener wieder an die Spitzte ran. Über die letzten Minuten des Rennens war man klar schneller und Pier Guidi überholte Dries Vanthoor außen in Blanchimont bei Regennasser Fahrbahn. Dies zeigte wie sehr man diesen Sieg wollte. Mit diesem Sieg beendet man nicht nur die Sieglosphase in Spa sondern man ist gleichzeitig auch das erste Team dass mit einem Auto gewinnt dies nicht aus Deutschland kommt. Eine Premiere da in der GT3-Erä immer die deutschen Hersteller dieses Rennen gewonnen hatten.

    Ebenfalls schauen wir neben den Rennrückblick auch auf den heftigen Crash von Jack Atiken, Franck Perera, Davide Rigon und Kevin Estre in Raidillon. Dieser erinnerte stark an den tödlichen Unfall beim Rennen der Formel 2 im Jahr 2019 und stellt die Streckensicherheit in Frage. Diese Thema behandeln wir im zweiten Take genauer.

    Dieses Wochenende fahren DTM und IMSA in Zolder und Road America. Die Vorschau zu beiden Rennen gibt es im dritten Abschnitt dieser Episode.

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms

     

    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Die Beachparty von Zandvoort!

    13 Jul 2021
    48:05

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ADAC GT Masters


    Das erste mal nach dem Umbau der Strecke in Zandvoort besuchte die Int. deutsche GT-Meisterschaft die Strecke in den Niederlanden. Doch die Tabellenführer haben an diesem Wochenende einiges an Boden verloren. Dies brachte gerade den Teams die in Spielberg und Oschersleben nicht so glück hatten, nach vorne.

    Ergebnisse und Tabellenstände 

     

    Nürburgring Langstrecken Serie


    Wieder einmal haben die Junioren von BMW einmal gezeigt was sie drauf haben.

    Beim ersten Rennen des Double-Headers gewannen sie und sorgten wieder einmal für aufsehen. Am Sonntag war ihr Glück schnell verbraucht. Im Qualifying verunfallte Dan Harper in Richtung Hohe Acht und machte einen Start unmöglich. Walkenhorst Motorsport hat ihr Glück für Sonntag aufgehoben. Mit der Pole und einer neuen Rekordzeit startete man perfekt in den Tag. Über die Renndistanz kämpfe man gegen den Audi von Phoenix Racing mit Vincent Kolb. In der vorletzten Runde setzte sich Christian Krognes durch und machte den Sieg für die #34 klar.

    Rennergebnis NLS 5

    Rennergebnis NLS 6

    Tabellenstände

    ++Werbung++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter virtualracingschool.com 

    Alle Interview ausschnitte wurden von NITRO zur Verfügung gestellt. Die Highlights und ganze Rennen der GT Masters und der Rahmenserien gibt es bei TVNOW.

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    Social Media


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms

     
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    F1-Saisonauftakt: Über das (Track-) Limit hinaus

    30 Mrz 2021
    01:39:00

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wenn die Formel 1 seit einigen Jahren eins nicht ist, dann frei von Stories, über die wir im Podcast sprechen können. Auch der Saisonauftakt in Bahrain hatte wieder einige zu bieten, die wir gerne für euch einordnen wollen.

    Moderator Kevin Scheuren begrüßt dazu heute Christian Nimmervoll (Chefredakteur motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com), Jan Seyffarth (Gründer "Motorsport Club Germany" bei Clubhouse & ehemaliger Profirennfahrer) und unseren Hörer Maurice, der sich für eine Hörersprechstunde angemeldet hat und heute dabei ist!

    Zoom heute mit dabei

    Unser Newsformat "Zoom" ist heute Teil der regulären Ausgabe. Da wir in der Osterwoche sind und am Samstag die Premierenfolge von "Vintage - The Past of Formula 1" mit Mario Andretti, dem Formel 1-Weltmeister von 1978, startet, binden wir dieses Format heute als ersten Take mit ein. Kevin und Christian gehen grob auf die wichtigsten Geschichten ein: Hamilton vs. Verstappen, Streckenbegrenzungschaos, Sebastian Vettels Fehler und Yuki Tsunodas Hammerdebüt. Im weiteren Verlauf der Show werden diese Themen dann nochmal weitergehend beleuchtet.

    Verstappen reagiert cool, Hamilton aus dem Häuschen - alles für den spannenden Titelkampf!

    Die Formel 1 wird einen richtig spannenden Titelkampf haben, da sind wir uns alle sicher. Lewis Hamilton ist in der Form seines Lebens, Max Verstappen klopft an und will das Ruder rumreißen. In Bahrain hat er schon die richtigen Ansätze gezeigt, hat Gas gegeben und alles reingehauen - leider über das Ziel hinaus, was für viel Verwirrung gesorgt hat. Die Runde diskutiert die Auslegung der Tracklimits und die Kommunikation, aber auch die Frage, ob Max Verstappen und Red Bull einfach zu fair waren in dieser Hinsicht.

    Rookies mit Licht und Schatten

    Drei Rookies haben ihr Debüt gefeiert, zwei davon kamen ins Ziel und Nikita Mazepin nicht. Für Mick Schumacher war es ein turbulenter Start, der ein entspannteres und unaufgeregteres Rennen nach sich zog. Für ein Formel 1-Debüt war es aber vollkommen okay in einem viel zu schlechten Haas. Nikita Mazepin und er hatten die gleichen Probleme, das Heck war zu nervös und drehte beide weg. Wir sprechen auch über Yuki Tsunoda, der als das nächste große Ding in der Formel 1 gilt. Das nicht nur auf der Strecke, sondern auch daneben bei Social Media.

    Viele weitere spannende Themen haben wir für euch am Start: die alten Hasen dominieren das junge Gemüse, Sebastian Vettels fehlender Biss, die Performance von McLaren und natürlich die Erkenntnisse des ersten Rennwochenendes. Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser Ausgabe und freuen uns über Rückmeldungen.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Instagram
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Millionengrab Mugello

    15 Sep 2020
    01:26:46

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was für ein Debüt der Formel 1 beim Großen Preis der Toskana "Ferrari 1000". Dieses Rennen hatte ALLES. Crashes, Neustarts, Taktikprobleme, Kiesbetten, Lewis Hamilton als Sieger, Valtteri Bottas als Zweiten, beide Ferraris in den Punkten und ein Haas auf dem letzten Platz. Woah! Darüber ist zu sprechen!

    Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Christian Nimmervoll, Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, tun das heute mit einem Hörer zusammen und zwar Luca Storms, der sich für eine Hörersprechstunde angemeldet hat. Auf diese Themen könnt ihr euch freuen:

    Der F1-Ausflug nach Mugello in der Analyse

    • Sebastian Vettels Wechsel zu Aston Martin ist endlich fix. Wir ordnen den Transfer ein und sprechen über Chancen, Risiken und die Leiden des jungen Checos.

    • Was ist los mit Valtteri Bottas? Kann man den Finnen noch in Schutz nehmen oder muss man auch ihn jetzt anzählen?

    • Das erste Podium von Alexander Albon und das Ärgernis von Max Verstappen. Red Bull in der Klemme?

    • Chaos beim Restart und viele heftige Unfälle - wie F1-tauglich ist Mugello wirklich?

    • Kann man Unfälle auf der Start-Ziel-Geraden nach dem Safety Car zukünftig vermeiden?


    ...und noch vieles mehr. Freut euch auf eine gut gefüllte Ausgabe mit hitzigen Diskussionen, Meinungsverschiedenheiten und konstruktiven Unterhaltungen über die Formel 1!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28


    GANZ WICHTIG:


    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.


    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:






    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Olá Interchaos

    19 Nov 2019
    1:46:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Obwohl die WM schon entschieden ist, konnte der Große Preis von Brasilien begeistern. Kevin Scheuren, Ole Waschkau, Christian Nimmervoll (Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de & de.motorsport.com), sowie Manuel Heeg (Initiator des "Starting Grid League Masters 2019") sprechen u.a. über die folgenden Themen:

    Crashes, Emotionen, verrücktes Podium

    • Die heiklen Crashes und ihre Betrachtungsweise

    • Red Bull-Party mit McLaren-Farbtupfer

    • Ferrari-Chaos mit Aussichten auf Misserfolg?

    • Bestrafungen nach Anbruch der Dunkelheit

    • Ein Plädoyer für Interlagos


    und vieles mehr. Eine randvolle Ausgabe mit jeder Menge Diskussionsstoff für euch. Mitmachen könnt ihr am 29. Dezember ab 14 Uhr beim "Starting Grid League Masters 2019"! Das erste PS4-Event von Starting Grid, bei dem es um richtig was geht. Informiert euch auf der Webseite weitergehend und meldet euch direkt an. Wir freuen uns auf euch!

    Euer Feedback ist uns wichtig

    Wenn ihr Rückmeldungen zur Ausgabe habt, schickt sie uns gerne. Entweder auf unserer Facebook-Seite oder dort in der Gruppe. Sehr gerne auch bei Twitter mit dem Hashtag #StartingGridMSP oder in unserer Telegram-Gruppe (@StartingGrid). Wenn ihr mögt, dürft ihr auch gerne eine Mail an [email protected] oder eine Rezension auf iTunes schreiben. Vielen Dank und jetzt ab in die neue Ausgabe.

    Keep Racing!
    schließen