Vorschau auf die GFL-Saison

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Cologne Crocodiles

schließen

Cologne Crocodiles

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Vorschau auf die GFL-Saison

    4 Jun 2021
    47:13

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    20 lange Monate haben wir auf den deutschen Football warten müssen. Jetzt geht es am Freitag wieder los mit der neuen Saison in der German Football League (GFL). Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) blickt mit Nadia Quast (Huddle) auf die Spielzeit voraus.

    Dabei gibt es eine neue Aufteilung, denn die Nord- und Süd-Gruppe ist coronabedingt unterteilt worden. Was sich nicht geändert hat, sind die Favoriten. Im Süden führt wohl kein Weg an den Schwäbisch Hall Unicorns vorbei. Zwar gibt es dort mit Alexander Haupert einen neuen Quarterback, aber ihr großer Konkurrent aus Frankfurt fällt in diesem Jahr weg. Der Großteil des Teams und Trainerstabs ist nämlich in die European League of Football gewechselt.

    Im Norden hingegen ist der Kampf um die Spitze spannender. Dort schicken sich die Dresden Monarchs, Potsdam Royals und Berlin Rebels an, die New Yorker Lions abzulösen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter oder Instagram (@InterceptionFT).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • BIGinSports Podcast | Mixed-Sport |

    Super Bowl LV, der Preview.

    6 Feb 2021
    01:01:50

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Super Bowl, das größte jährliche Sport- und Medienereignis der Welt.

    Auch im Jahr 2021 findet dieser am 8.Februar in Tampa Bay, Florida statt. Der 55. ist aber diesmal ein besonderer.
    Er ist das Finale einer Pandemie geprägten Saison und findet dennoch vor über 20.000 Zuschauern statt, es ist aber auch der Kampf der Generationen. Patrick Mahomes (25) trifft auf Tom Brady (43), wer gewinnt die Vince Lombardi Trophy, Vergangenheit oder Zukunft?

    Dieses Fragen und noch vieles mehr diskutieren wir in unserem Super Bowl Preview mit Patrick Köpper, Headcoach der Cologne Crocodiles, David Kania, vom Bald Bearded Baseball Podcast und David Ryborz vom SID


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • BIGinSports Podcast | Mixed-Sport |

    American Football: Die Cologne Crocodiles

    12 Sep 2020
    53:00

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Cologne Crocodiles sind einer der Traditionsvereinen des American Footballs in Deutschland. Im Jahr 1980 gegründet erlebten sie bis heute eine turbulente Geschichte.

    Wie es um die Crocodiles nach den viel Aufs und Abs in ihrer Geschichte steht. Wie es in der German Football League weitergeht. Was Talente tun müssen um eventuell eine Chance auf eine Profikarriere in Übersee zu haben. Was für Möglichkeiten American Football bietet. Wie sich deutscher Football mit den großen Brüdern in Nordamerika, NFL, CFL, XFL, NCAA, vergleichen lässt und was getan werden muss um den momentanen Boom mitzunehmen.
    Darüber sprechen wir mit wir mit Patrick Köpper, Headcoach der Cologne Crocodiles.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • ROAD TO GERMAN BOWL | Sportplatz | American Football | German Football League |

    Bewegung im Abstiegskampf

    12 Jun 2019
    21:35

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die GFL war am Wochenende in einer kleinen Pfingstpause. Nur drei Spiele wurden ausgetragen. Die hatten es aber in sich. Denn es wurden Abstiegsduelle ausgespielt. In der unteren Region der Tabellen gab es also ein gutes Stück Bewegung. Die "oberen 10000" dagegen durften sich ausruhen.

    Die Ingolstadt Dukes werden kein schönes Pfingsten verbracht haben. Es gibt nicht so viele Spiele für Ingolstadt, die gewonnen werden können. Das Auswärtsspiel bei den Allgäu Comets gehört jedoch dazu. Das ging aber verloren, unter anderem auch wegen einiger Fehler der Dukes. So haben sich die Comets erst mal etwas Luft verschafft. Für Ingolstadt heißt es nun, gegen Kirchdorf punkten zu müssen.

    Im Norden der GFL waren die Cologne Crocodiles im Derby gegen die Düsseldorf Panther erfolgreich. Für die Panther gilt das Gleiche wie für die Ingolstadt Dukes. Die gewinnbaren Spiele werden deutlich weniger.

    Nicolas Martin von GFL TV und Andreas Thies besprechen alle Spiele des Wochenendes und schauen auch auf die GFL2.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • ROAD TO GERMAN BOWL | Sportplatz | American Football |

    "Gebt den Pokal nach Schwäbisch Hall!"

    5 Jun 2019
    28:30

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Wochenende hatten die Zuschauer der GFL die Möglichkeit, sieben Spiele zu sehen. Sieben Spiele, in denen so einige Weichen schon gestellt werden konnten. Manche Teams haben sich jetzt schon aus dem Abstiegskampf verabschiedet, andere Teams müssen jetzt sehen, dass sie nicht in den Abstiegskampf hineingeraten. Andere Teams haben wiederum ganz andere Sorgen.

    So zum Beispiel die Frankfurt Universe. Die hatten am Wochenende das Spitzenspiel gegen die Schwäbisch Hall Unicorns zu bestreiten. Den Frankfurtern hatte man noch am ehesten zugetraut, den Hallern Paroli bieten zu können. Am Ende stand aber ein 0-31 aus Frankfurter Sicht. Die Schwäbisch Hall Unicorns haben jetzt den Rekord des THW Kiel eingestellt. 40 Siege am Stück in der Liga und dieser Rekord wird wohl in den nächsten Wochen pulverisiert. Für die Frankfurter geht es in den nächsten Wochen erst mal um Platz 2.

    Die Stuttgart Scorpions haben sich derweil von ihrer hohen Niederlage eine Woche zuvor gegen Schwäbisch Hall erholt. Sie besiegten die Kirchdorf Wildcats, wenn auch knapp.

    In der Bundesliga Nord haben die New Yorker Lions Braunschweig einen knappen Auswärtssieg in Dresen einfahren können. Die Cologne Crocodiles dagegen gewannen überraschend klar gegen die Kiel Baltic Hurricanes.

    Nicolas Martin von GFL TV und Andreas Thies besprechen die Spiele der GFL und werfen auch einen Blick auf die GFL 2.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • ROAD TO GERMAN BOWL | American Football | German Football League |

    Jetzt zählt es!

    21 Sep 2018
    53:29

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sie ist gekommen, die Zeit der Entscheidungen. Die Playoffs stehen vor der Tür. Vier Viertelfinals an diesem Wochenende, zwei Halbfinals am nächsten Wochenende und wir wissen, wer am 13. Oktober im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Berlin im German Bowl XL steht. Unsere beiden Experten Nicolas Martin und Christian Schimmel hält es kaum noch auf ihren Stühlen, trotzdem konnten wir sie für knapp eine Stunde Analyse in unserem German Football League Podcast festsetzen.

    New Yorker Lions Nordmeister


    Zunächst sollten wir aber nochmal über die Entscheidungen in der Regular Season reden. Die Berlin Rebels haben mit einem klaren Sieg über die Hildesheim Invaders ihren Teil erfüllt, um Heimspiel im Viertelfinale zu haben. Sie mussten dann nur noch hoffen, dass sich in Braunschweig ein Sieger findet, der sich aber nicht fand. Dresden und Braunschweig spielten unentschieden, die New Yorker Lions sind dadurch Nordmeister. Die Dresden Monarchs haben Heimspiel im Viertelfinale, die Berlin Rebels müssen reisen. Im Süden qualifizierten sich die Munich Cowboys als letztes Team für die Playoffs. Die Ingolstadt Dukes und Marburg Mercenaries konnten nicht mehr eingreifen.

    Vor den Playoffs


    Vier Playoff-Partien erwarten uns also, drei am Samstag und das mit Spannung erwartete Duell zwischen Samsung Frankfurt Universe und den Berlin Rebels am Sonntag um 15 Uhr in der PSDBank-Arena. Im einen Halbfinale treffen dann die Sieger von Schwäbisch Hall – Cologne Crocodiles (Samstag 17 Uhr, Optima-Sportpark) und Dresden Monarchs – Allgäu Comets (Samstag 15 Uhr, Heinz-Steyer-Stadion) aufeinander. Im anderen spielen die Sieger aus den Spielen in Braunschweig (gegen die Munich Cowboys am Samstag um 18 Uhr im Eintracht-Stadion) und Frankfurt.
    Wir sollten die Relegation aber auch nicht vergessen. Die Hamburg Huskies und die Stuttgart Scorpions kämpfen um den Verbleib in der höchsten deutschen Spielklasse. Die Düsseldorf Panther wollen als ehemalige Rekordmeister wieder zurückkehren, die Ravensburg Razorbacks wollen erstmals in die GFL. Die Relegation wird allerdings im Hin- und Rückspiel gespielt. Das Hinspiel findet an diesem Wochenende bei den GFL-Teams statt, die Rückspiele in zwei Wochen bei den Zweitligisten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • ROAD TO GERMAN BOWL | American Football | German Football League |

    GFL-Sommerpause? Nicht mit uns

    13 Jul 2018
    1:12:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein Nachholspieltag, an dem nichts nachzuholen ist, und eine Pause für eine EM, die nicht am ursprünglichen Termin und nun ohne Deutschland stattfinde,t bescheren uns 3 Wochenenden in denen insgesamt 2 GFL- und 2 GFL2-Spiele stattfinden. Zeit für Nicolas Martin (@Fighti) und Christian Schimmel (@chris5sh) auf das zu schauen, was bisher geschah und wir fangen dabei im Norden an.
    3 Teams haben noch realistische Chancen auf die Nordmeisterschaft und haben es alle noch komplett selbst in der Hand. Der Dauernordmeister New Yorker Lions hat den Umbruch gut weggesteckt und kommt immer besser in Fahrt. Anders als die letzten Jahre, in denen man teilweise schon nach dem Hinspiel bei „direkter Vergleich gewonnen“ machen konnte, müssen dieses Jahr allerdings die Rückspiele gegen die direkte Konkurrenz zwingend gewonnen werden, damit es wieder mit dem Staffeltitel und dem damit verbundenen Heimrecht in den Playoffs klappt. Gewinnt Berlin alle Spiele sind sie Nordmeister, Dresden müsste alles gewinnen und die Lions mit 21 schlagen. Auch das Rennen um Platz 2 oder 3 ist wichtig, bedeutet es doch den Unterschied zwischen einem Heimspiel gegen ein Südteam oder einer schwierigen Reise nach Frankfurt oder Schwäbisch Hall.

    Im Norden haben am Wochenende zum Erstaunen vieler die Hildesheim Invaders 14:0 bei den Potsdam Royals gewonnen. Das dürfte eine gute Nachricht für die Cologne Crocodiles sein, die nun mit einem Sieg im Rückspiel in Potsdam einen Matchball haben, egal wie andere Spiele ausgehen. Für die Kiel Baltic Hurricanes geht es in der Rückrunde darum, die Weichen für 2019 zu stellen und nach den ersten verpassten Playoffs seit dem Wiederaufstieg 2007 wieder anzugreifen. Der Sieg der Hildesheimer bedeutet auch, dass im Tabellenkeller wohl die Entscheidung gefallen ist. Die Hamburg Huskies brauchten bisher „nur“ einen Sieg mit 15 Punkten im Rückspiel, jetzt brauchen sie zusätzlich einen Sieg in einem anderen Spiel. In einer anderen Sportart würde es heißen „Jetzt braucht Hamburg Snooker“.

    Wenn man auf das andere Team in der Relegation schaut, gibt es in der GFL2 vielleicht einen Vierkampf um den Platz an der Sonne. Im Tabellenkeller dagegen wird es für den mehrfachen Deutschen Meister und Eurobowl-Sieger Berlin Adler eng und es könnte in die Regionalliga gehen. Auf Football muss übrigens trotz Sommerpause keiner verzichten, am Wochenende finden die Playoffs in der U19-GFL-Juniors statt.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • ROAD TO GERMAN BOWL | American Football | German Football League |

    Wenns mal wieder länger dauert…

    15 Jun 2018
    1:18:05

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Eurobowl geht wahrscheinlich in die Geschichtsbücher ein, als eins der wenigen Footballspiele in Deutschland, die nach Mitternacht beendet wurden. Warum es zwischen Frankfurt und Braunschweig so lange gedauert hat und was man aus dem Spiel mitnehmen konnte, besprechen Nicolas Martin (@Fighti) und Christian Schimmel (@chris5sh) im wöchentlichen GFL-Podcast.

    Außerdem geht es um das restliche Geschehen in der GFL. Im Norden verspielen die Rebels das Break, das sie gegen Dresden geholt haben, sofort wieder gegen die Baltic Hurricanes. Nun geht es für sie am Sonntag zum frisch gekürten Eurobowl-Sieger nach Braunschweig. Was ist dort für den Hauptstadtklub möglich? Die Kölner spielen eigentlich souverän in Hamburg, schaufeln sich in 5 Minuten zum Ende der ersten Halbzeit aber erstmal ein Loch, aus dem sie sich wieder rausziehen mussten. Außerdem gab es in Hamburg einen Wechsel auf der Quarterback-Position. Für die Kölner geht es am Wochenende nach Hildesheim, die ihrerseits von einem offensiv zahnlosen Auftritt mit einem Shutout aus Dresden zurückkehren. Hamburg empfängt den frisch gebackenen EFL-Bowl Sieger aus Potsdam. Im Süden wurde der fliegende Zirkus aus Kempten in Marburg ziemlich geerdet, ist das ein Grund zur Sorge vor dem Spiel am Wochenende gegen den Aufsteiger Kirchdorf? Apropos Duelle aus Bayern. Das oberbayrische Derby ging überraschend deutlich für Ingolstadt aus. Quo Vadis München? Zum Abschluss dieser Ausgabe geht es dann noch um die Saison 2017 der Saarland Hurricanes und um diesen Absturz von Playoffteam zum Absteiger binnen 12 Monaten. Wie realistisch ist der direkte Wiederaufstieg für das Team, das im Augenblick in Neunkirchen seine Heimspiele austrägt?


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • ROAD TO GERMAN BOWL | American Football | German Football League |

    84 Kometen am Himmel

    18 May 2018
    1:02:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es muss sich für die Defense der Ingolstadt Dukes auch ein bisschen wie Meteoritenregen angefühlt haben, was da Samstag passiert ist. Sie wurden das erste Opfer der Air Raid Offense der Allgäu Comets. Auf dieses Spiel und alle anderen aus Woche 4 blicken wir in unserem wöchentlichen GFL-Podcast zurück und deuten dabei die Sterne für unsere Prognosen von Woche 5.

    Jeder kennt diese Szene aus Asterix „Alesia? Ich kenne kein Alesia! Ich weiß nicht, wo Alesia liegt!“. So in etwa stellt sich Nicolas Martin (@Fighti) amüsiert den Headcoach der Comets vor, wenn irgendwer am Ende des Spiels in Ingolstadt gefragt hätte, ob man die Uhr nicht doch eher auslaufen sollte. „Laufen? Ich kenne keinen Lauf! Ich weiß nicht, was Laufen ist!“. Christian Schimmel (@chris5sh) bringt da etwas mehr Tiefe in die Analyse. Die Comets holen ihren ersten Sieg 2018 und manche Passverteidigung blickt vielleicht mit etwas Sorge auf die beiden Spieltermine gegen die Comets. Wenn wir schon kosmisch unterwegs sind, es gab vielleicht Söldner, die dachten sie können im Universum nach den Sternen greifen. Der Raketenstart, der dafür nötig gewesen wäre, geriet in Frankfurt aber sehr schnell zur absoluten Fehlzündung. 7:63 lautet das vernichtende Ergebnis, also geht es wohl doch eher nur um Platz 3 und nicht um mehr. Im Norden gab es viel hin und her im Spiel zwischen den Potsdam Royals und den Cologne Crocodiles. Die „erfahrenen“ Crocodiles zeigen sich zum Spielende bissig und nehmen die Punkte zurück in die Domstadt mit. Für die Potsdamer heißt das: sieht gut aus, was sie spielen und trotzdem sind sie 1-3. Lässt sich das Blatt am Wochenende im Nachbarschaftsduell gegen die Berlin Rebels wenden? Und dann waren da noch die Kiel Baltic Hurricanes. Von Braunschweig komplett überfahren geht es jetzt ins nächste schwere Duell gegen die Crocodiles. Die Gerüchteküche brodelt, kein gutes Zeichen für ein Team und für Fans, die die letzten Jahre doch eher erfolgsverwöhnt waren.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • ROAD TO GERMAN BOWL | American Football | German Football League |

    Im Norden doch nur ein Fünfkampf?

    11 May 2018
    1:00:50

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Woche 3 unterliegen die Potsdam Royals schon wieder im Königsduell, die New Yorker Lions machen mit den Hamburg Huskies kurzen Prozess. Nicolas Martin (@Fighti) und Christian Schimmel (@chris5sh) werfen diese Woche bei Road to German Bowl einen genaueren Blick auf die Duelle Kiel Baltic Hurricanes – Berlin Rebels und Allgäu Comets – Schwäbisch Hall Unicorns und blicken auf Woche 4 voraus.

    Letzte Woche haben wir noch angemerkt, dass Fehler in der GFL teuer bestraft werden und nach einer Halbzeit Dresden Monarchs – Potsdam Royals (das Rückspiel) hatten wir das Gefühl die Royals hätten diese Lektion gelernt. Allerdings nur zur Halbzeit. Ein Spiel geht halt 48 Minuten und das Rotationsellipsoid muss ins Eckige (die Endzone) und das nach Möglichkeit öfter als der Gegner es tut. Aber Potsdam ist dran und das sollte Mut machen für die weiteren Spiele. Nächste Chance sich zu behaupten am Sonntag gegen die ambitionierten Cologne Crocodiles, Christian freut sich schon das live zu sehen. Sorgen dagegen rund um die Kiel Baltic Hurricanes, die in einem schlechten Spiel gegen keineswegs geniale Berlin Rebels doch von den 5 anderen Playoff-Kandidaten abgehängt wirken. Nächste Station für die Hurricanes am Wochenende? Das Eintracht-Stadion in Braunschweig.
    Im Süden haben wir nun endlich einen Blick auf die Air Raid Offense der Allgäu Comets werfen können. Und Nicolas ist von der ganzen Sache erstmal wenig begeistert. Zu viele technische Fehler, Christian versucht dagegen das Positive rauszustellen. In welche Richtung es für die Comets geht, das sehen wir wohl am Wochenende in Ingolstadt, wenn es gegen ein weiteres Playoffteam 2017 geht. Kein Playoffteam 2017 waren die Stuttgart Scorpions. Und obwohl die Playoffs das ausgegebene Team sind, nach 2 Spielen sehen wir da eher schwarz. Und dass man sich jetzt auch noch von Quarterback Frank Brock getrennt hat, macht die Perspektiven nicht gerade besser…


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren