Machtdemonstration, Kellerkinder und Schwurbler

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Boston Celtics

schließen

Boston Celtics

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Machtdemonstration, Kellerkinder und Schwurbler

    18 Oct 2021
    19:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Warum ist Jens Lehmann der einzige, der den Titelkampf in der Bundesliga noch offen halten könnte? Malte Asmus und Andreas Wurm haben die Antwort und noch weitere Antworten und Hintergründe zu den Themen, die Stand jetzt um 7:07 Uhr das Zeug zum Tagesgespräch haben.

    • Ist Kellerkind Fürth noch zu retten?

    • Kann noch irgendwer die Bayern stoppen?

    • Wer hält noch zu Infantino und seinen WM-Plänen?

    • Und was muss Dennis Schröder tun, um seine NBA-Zukunft zu sichern?

    • Dazu gibt es Top und Flop und ein Ereignis des heutigen Tages der Sportgeschichte: Es geht um Martina Navratilova


    Dieser‌ ‌Podcast‌ ‌wurde‌ ‌produziert‌ ‌mit‌ ‌freundlicher‌ ‌Unterstützung‌ ‌und‌ ‌Text-‌ ‌und‌ ‌Ton-Material‌ ‌unseres‌ ‌Partners,‌ ‌dem‌ ‌Sport-Informations-Dienst‌ ‌SID.‌ ‌Der‌ ‌SID‌ ‌ist‌ ‌Content-Lieferant‌ ‌für‌ ‌nahezu‌ ‌alle‌ ‌großen‌ ‌Sender‌ ‌und‌ ‌digitalen‌ ‌Sport-Portale.‌ ‌Über‌ ‌90‌ ‌Prozent‌ ‌aller‌ ‌Sportredaktionen‌ ‌in‌ ‌Deutschland‌ ‌setzen‌ ‌auf‌ ‌den‌ ‌SID.‌


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Verzockt, verrannt und Halleluja

    12 Aug 2021
    24:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zum Start in den Tag streiten Malte Asmus und Andreas Wurm: Hat sich Dennis Schröder bei seinem Vertragspoker in der NBA verzockt oder einen bewussten Plan verfolgt und am Ende vielleicht sogar alles richtig gemacht? Und dann geht es um diese Themen des Sporttages:

    • Sie bewerten die Fallhöhe für PSG nach der vollzogenen Messi-Verpflichtung

    • und beantworten die wichtigsten Fragen zum morgigen Bundesligastart!

    • Und sie sagen euch, wie Deutschlands magere Olympiabilanz vielleicht nachträglich noch verbessert werden könnte ….

    • Dazu gibt es noch Top und Flop und ein Highlight des heutigen Tages der Sportgeschichte… die vielleicht größten sportlichen Feierstunden ever, ever, ever ….


    ... und zum Abschluss enden die beiden bei Baumärkten. Wie es so weit kommen konnte ... hört selbst.

    Dieser Podcast wurde produziert mit freundlicher Unterstützung und Text- und Ton-Material unseres Partners, dem Sport-Informations-Dienst SID. Der SID ist Content-Lieferant für nahezu alle großen Sender und digitalen Sport-Portale. Über 90 Prozent aller Sportredaktionen in Deutschland setzen auf den SID.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Suns gewinnen auch mit der Bank

    14 Apr 2021
    16:36

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Phoenix Suns gewinnen auch, wenn die Starting 5 nicht produziert, die Celtics haben anscheinend ihren Groove endlich gefunden und die Atalanta Hawks sind seit dem Trainerwechsel nicht mehr aus dem Groove herauszubekommen. Die Schlagzeilen aus der letzten Nacht deuten wieder darauf hin, dass wir es mit einem sehr abwechslungsreichen Spieltag in der NBA zu tun hatten. Patrick Rebien und Andreas Thies arbeiten in der neuen Ausgabe von Triple Double die Ergebnisse aus der Nacht auf.

    Beginnen müssen Patrick und Andreas aber mit der Nachricht, dass Jamal Murray, Star der Denver Nuggets, den Rest der Saison mit Kreuzbandriss ausfällt.

    Gibt es derzeit ein heißeres Team als die Phoenix Suns? Es ist zu bezweifeln. Gegen die Miami Heat gewann das Team aus Arizona sogar, obwohl sie von der Starting 5 kein gutes Spiel bekam. Aber die Bankspieler sorgten für einen sicheren Sieg gegen Miami. Cameron Johnson und Torrey Craig zeigten gute Spiele, aus der Starting 5 konnte DeAndre Ayton überzeugen. Die Lakers sind nach wie vor Favorit in der Western Conference, aber Phoenix und Utah können einiges bewegen.

    Die Atlanta Hawks sind das Pendant der Suns im Osten. Sie sind seit dem Wechsel auf der Coachposition zu Nate McMillan richtig heiß gelaufen. Auch gegen die Raptors gewannen die Hawks und haben ihren Platz in den Playoffs im Osten derzeit zementiert.

    Die Celtics scheinen rechtzeitig zur Crunchtime der Regular Season Fahrt aufzunehmen. Gegen die Portland Trail Blazers holten sie ihren vierten Sieg in Folge.

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Eine Saison in zwei Halbzeiten

    12 Apr 2021
    15:08

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Boston Celtics gewinnen nach überragendem Endspurt gegen die Denver Nuggets, die Hawks besiegen die Hornets im Kamp um die Playoff-Plätze und die San Antonio Spurs gewinnen gegen die Dalls Mavericks ganz knapp. Das sind die Hauptschlagzeilen eines mal wieder sehr spektakulären NBA-Abends. Wie ihr es gewohnt seid, berichtet Triple Double werktäglich über die Spiele aus der letzten Nacht. Heute kümmern sich Patrick Rebien und Andreas Thies um die Spiele.

    Die Boston Celtics sind eine absolute Wundertruppe. Nie weiß man, welche Version der Celtics man in dieser Saison bekommt. Entweder sie spielen gut oder sie verlieren gegen die schwächsten Mannschaften der Liga. Im Spiel gegen die Denver Nuggets konnten sie diese Saison sogar in zwei Halbzeiten pressen. In der ersten Halbzeit waren die Nuggets dominant, in der zweiten die Celtics unwiderstehlich. Mit 40-8 konnten sie die letzten Minuten bestreiten und einen am Ende sogar ungefährdeten Sieg einfahren.

    Die Atlanta Hawks haben im Kampf um die Playoff-Plätze gegen die Charlotte Hornets einen wichtigen Sieg einfahren können. Bogdan Bogdanovic war der Held für die Hawks.

    Die Dallas Mavericks verloren in letzter Sekunde gegen die San Antonio Spurs, die sich damit ein wenig Luft im Kampf um die Plätze fürs Play-in-Tournament verschafften und endlich mal wieder siegen konnten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Keine Stars, keine Chance für die Nets

    25 Mar 2021
    15:02

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Brooklyn Nets spielten gegen die Utah Jazz ohne ihre "Big 4" und hatten dementsprechend keine Chance, die Toronto Raptors siegen klar und müssen sich die Gerüchte um Trades kurz vor der Trade Deadline gefallen lassen und die Milwaukee Bucks können mit Müh und Not die Boston Celtics auf Distanz halten. Das sind die Schlagzeilen der Nacht aus der NBA und heute sprechen Daniel Seiler und Andreas Thies darüber.

    Es geht aber los mit einem Spitzenspiel, das keines war. Die Utah Jazz gewannen gegen dezimierte Brooklyn Nets klar mit 30 Punkten. Die Nets waren ohne Durant, Harden, Irving und Neuzugang Blake Griffin angetreten und hatten dementsprechend keine Chance.

    Die Toronto Raptors konnten endlich mal wieder ein Spiel gewinnen und dieses Mal sogar klar, gegen die Denver Nuggets. Sie müssen allerdings derzeit mit Tradegerüchten leben. Dass Kyle Lowry heute Abend noch Teil der Raptors ist, kann sich momentan kaum jemand vorstellen.

    Die Milwaukee Bucks gewannen gegen die Boston Celtics, mussten sich aber einer furiosen Aufholjagd der Celtics erwehren. Am Ende stand ein Sieg mit nur 2 Punkten auf der Habenseite der Bucks.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Clippers beenden Hawks-Serie

    23 Mar 2021
    13:36

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Los Angeles Clippers mussten alles aufbringen, um den Atlanta Hawks die erste Niederlage seit längerer Zeit zu bringen, die Celtics setzen ihre Saison-Achterbahn fort. Die Schlagzeilen aus der letzten Nacht in der NBA deuten auf spannende Spiele hin und so war es auch. Andreas Thies und Amir Selim schauen auf all das, was in der letzten Nacht passierte.

    Die Los Angeles Clippers mussten gegen die Atlanta Hawks ran. Die Hawks haben seit ihrem Trainerwechsel auf Nate McMillan eine beeindruckende Siegesserie hingelegt und es sah so aus, als ob auch das Spiel gegen die Clippers gewonnen werden könnte. Doch dann kamen die Clippers und drehten das Spiel noch. Vor allen Dingen Kawhi Leonard brachte eine starke Leistung. Es war ein aufregendes Spiel, die Hawks haben ein Spiel verloren, aber insgesamt scheinen sie auf dem richtigen Weg zu sein.

    Die Boston Celtics haben auch nach mehr als der Hälfte der Saison noch nicht herausgefunden, wie ihre Saison aussehen könnte. Zu viele Spiele sind dabei, die sie eigentlich gewinnen müssten, am Ende aber verlieren. Sie mussten im Spiel gegen die Memphis Grizzlies auf Jayson Tatum verzichten, hätten gegen die Grizzlies aber trotzdem gewinnen können. Die hatten aber Ja Morant und konnten am Ende den Sieg in Memphis behalten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Geburtstagskind Curry beschenkt sich selbst

    15 Mar 2021
    16:37

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Stephen Curry führt seine Golden State Warriors zum Sieg gegen die Utah Jazz, selbst die Celtics gewinnen gegen Houston und die Pelicans schießen die Clippers aus der Halle. Das sind die drei Top-Schlagzeilen aus der letzten NBA-Nacht. Patrick Rebien und Andreas Thies haben sich die Spiele mal genauer angeschaut und fassen sie zusammen.

    Stephen Curry feierte am Sonntag seinen 33. Geburtstag. Zur Geburtstagsparty waren die NBA-Spitzenreiter der Utah Jazz gekommen. Und diese Party wurde für Curry und seine Golden State Warriors zu einer richtig guten. Curry selbst überragte mit 32 Punkten und führte sein Team zur kleinen Überraschung.

    Die Houston Rockets haben zum sage und schreibe sechzehnten Mal hintereinander ein Spiel verloren. Auch gegen die Boston Celtics waren die Rockets komplett chancenlos. Seit dem Trade von James Harden fallen in Houston die Räder ab, die Celtics hatten kaum Gegenwehr.

    Die Los Angeles Clippers befinden sich derzeit ein bisschen in der Krise. Aus den letzten zehn Spielen konnten sie nur vier gewinnen, auch gegen die New Orleans Pelicans sahen die Clippers kein Land. Und Zion Williamson, Brandon Ingram und Lonzo Ball hatten einen richtig guten Abend.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Celtics wieder auf Kurs dank Tatum?

    1 Mar 2021
    16:12

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Boston Celtics gewinnen ihr Spiel gegen die Washington Wizards nur dank eines furiosen Schlussspurts, die Bucks gewinnen ein sehr unterhaltsames Spiel gegen die Clippers und die Lakers zeigen, wenn sie den kompletten Kader beisammen haben, sind sie ein Team, das nur schwer zu schlagen ist. Es war mal wieder ein sehr unterhaltsamer Abend in der NBA. Patrick Rebien und Andreas Thies haben die wichtigsten Spiele zusammengefasst.

    Die Boston Celtics sind wohl das am schwersten zu fassende Team in der NBA derzeit. Gute Leistungen wechseln sich ab mit absoluten Katastrophenspielen. In der letzten Nacht gegen die Washington Wizards drohten die Celtics, das nächste Spiel abzugeben. Doch ein fantastisch aufgelegter Jayson Tatum sorgte mit einem Endspurt dafür, dass die Celtics dieses Spiel noch drehen konnten.

    Die Milwaukee Bucks gewannen das Spitzenspiel gegen die Los Angeles Clippers. Und natürlich sorgte Giannis Antetokounmpo dafür, dass dieses Spiel zugunsten der Bucks ausging. 36 Punkte und 14 Rebounds waren die überragende Leistung des Abends. Da konnten auch Kawhi Leonard und Paul George nichts ausrichten.

    Die Los Angeles Lakers hatten Dennis Schröder wieder zurück. Und einen LeBron James, der dieses Mal nicht das ganze Spiel übernehmen musste. Das Zeitmanagement bei King James ist ja einer der Faktoren, auf den die Lakers in dieser Saison besonders achten wollen. Schröder sorgte für einen klaren Sieg und hatte auch den besten +/- Wert aller Spieler auf dem Court.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Mavelous | Basketball | US-Sport |

    Wohin des Weges KP?

    27 Feb 2021
    24:24

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sandro Zähle (@SandroZaehle) und Mavelous ist wieder für euch da.

    In der vergangenen Woche ist einiges passiert.
    Neben zwei Siegen und einer Niederlage gab es viel Diskussionsstoff.

    Der Name ‘Porzingis’ fiel oft in Tradegerüchten.
    Sandro beschäftigte sich damit, was hinter den Gerüchten steckt, ob es das Spiel der Dallas Mavericks und des Letten beeinflusst und ob er denkt, dass noch ein Trade kommt oder eher nicht.

    Vorher wurde noch über den Spielplan geredet, da die zweite Saisonhälfte terminiert wurde.
    Mit 10 back-to-back‘s haben die Mavericks wieder aller Hand zu tun, und vermutlich auch den schwersten Schedule der restlichen Saison.
    Ob und warum der Podcaster trotzdem zuversichtlich ist, erfahrt ihr im zweiten Viertel.

    In den Schlussminuten wurden dann die Gegner der nächsten Tage vor dem All Star-Break etwas unter die Lupe genommen.
    Wer der vermeintlich schwerste Gegner ist, und wie viele Siege die Texaner einfahren sollten, hört ihr in diesem Part.

    Damit ihr nichts rund um Mavelous verpasst, folgt dem Podcast auf den Social Media-Kanälen (Twitter und Instagram jeweils @Mavelous_Pod). Auch auf Spotify und iTunes könnt ihr gerne ein Follow da lassen und bewerten sowie rezensieren.
    Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören und bis nächste Woche.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Die All-Star-Nominierungen sorgen für Diskussionen

    24 Feb 2021
    15:28

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Dallas Mavericks verschärfen die Krise der Boston Celtics und ziehen sich selbst ein wenig aus dem Sumpf, die Sixers wehren den Ansturm der Toronto Raptors ab. Bei den vielen Spielen in der letzten Nacht gab es einige wirklich bemerkenswerte Ergebnisse. Die größten Diskussionen zogen aber die Nominierungen der All Stars nach sich. Oder, um es anders auszudrücken: Die Spieler, die nicht nominiert wurden. Devin Booker und Mike Conley gehören in diesem Jahr zu den Spielern, die nicht für das All Star Game nominiert wurden, obwohl sie eine bärenstarke Saison spielen. Bei Conley wäre es die erste Nominierung seiner Karriere gewesen, gilt er doch als bester aktiver Spieler, der nie beim Spiel der besten Spieler der Liga dabei war. Bei Booker ist es in der Tat bemerkenswert, dass er übersehen wird. Laut LeBron James ist er sogar der „most disrespected player“ in der Liga.

    Andreas Thies und Amir Selim, die heute bei Triple Double auf die letzte NBA-Nacht schauen, schauen sich aber auch das Spiel der beiden Krisenclubs Dallas Mavericks und Boston Celtics an. Beide Teams waren mit großen Erwartungen in die Saison gestartet, beide Teams straucheln momentan etwas durch die Liga. Die Mavericks gewannen dank eines überragenden Luka Doncic und bei den Celtics muss bald etwas passieren, damit sie nicht den Anschluss verlieren.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren