Sensationssieger

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

BNP Paribas Open

schließen

BNP Paribas Open

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    Sensationssieger

    18 Mrz 2019
    1:09:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal vollgepackt mit Analysen und Resultaten zum Turnier in Indian Wells. Der fünfte Slam lieferte in diesem Jahr mal wieder ab, und das auch noch mit zwei großen Überraschungen. Denn den Titel bei den Herren gewann Dominic Thiem, bei den Damen war es die 18-jährige Bianca Andreescu, die erstmals in ihrer Karriere einen WTA-Titel holte.

    Andreescu krönt einen Monsterstart 2019


    Andreas und Philipp beginnen mit den Damen, und damit, was die Siegerin Andreescu so auszeichnet. Die Kanadierin war zwar eine erfolgreiche Juniorin, der Aufstieg in diesem Jahr kam allerdings überraschend. Auch über Angelique Kerber wird ausführlicher gesprochen. Weitere Namen, die in Indian Wells im Mittelpunkt standen, waren die beiden anderen Halbfinalistinnen Belinda Bencic und Elina Svitolina und die beiden Topgesetzten. Zwar verloren Naomi Osaka und Simona Halep ähnlich früh, doch werden sie unterschiedlich zufrieden sein mit dem Verlauf der zwei Wochen.

    Thiem besiegt "Hartplatz-Fluch"


    Vollkommen glücklich ist hingegen Dominic Thiem, der im Finale in Indian Wells gegen Roger Federer gewann. Zwar war schon in Vorjahren klar gewesen, dass die eher langsamen Bedingungen von Indian Wells dem Österreicher liegen könnten. Doch es brauchte bis zu diesem Jahr, bis er endlich seine ganze Klasse zeigen konnte. Auch Finalverlierer Federer wird trotz der verpassten Chance auf Titel Nummer 101 mit der Zeit in der Wüste zufrieden sein. Selbst wenn er nicht im Halbfinale gegen Rafael Nadal spielen konnte, denn der Spanier musste abermals ein Match bei einem Hartplatzturnier verletzt absagen.

    Eine große Überraschung war zum Start der Woche Philipp Kohlschreiber gelungen. Denn der 35-jährige konnte gegen Novak Djokovic gewinnen. Erstmals in seiner Karriere gelang ihm damit ein Sieg gegen einen Weltranglistenersten. In den News der Woche gibt es einen Update zur Verletzung von Juan Martin del Potro, dem droht eine Operation. Für den ATP-Kalender des Jahres 2020 gibt es einige Änderungen zu vermelden und für Justin Gimelstob, dem Ambitionen für den Posten ATP Chefes nachgesagt werden, geht es im Moment eher im Gericht hoch her.

    Folgt uns auf Twitter!

    Folgt uns auf Facebook!

    Rezensiert uns auf iTunes!

    Abonniert die "Challenger Corner"!
    schließen
  • #mspWG | Mixed-Sport |

    Die #mspWG sucht den Superstar

    17 Mrz 2019
    56:29

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ihr müsst jetzt stark sein. Ganz stark! Dies ist die letzte Ausgabe vor der Osterpause. Wir machen frei. Am 5. Mai kommen wir wieder. Bis dahin müsst ihr ohne uns auskommen. Und zum Beispiel Hannoverliebt hören. Oder Chip & Charge. Oder die ganzen anderen tollen Podcasts auf meinsportpodcast.de. Und dann ist Ostern grad vorbei, sind wir wieder da.

    Aber erst mal gibt es ja noch eine Sendung. Und die fängt an mit Grummelei. Eigentlich haben wir gar keine Lust, anzufangen. Zu tief sitzen die beiden Niederlagen des Samstags. Vergeigt der HSV gegen Darmstadt, ey! Und Henne hatte doch so ein tolles Tor in Augsburg geschossen! Und dann verlieren die auch noch! Das ist doch alles Kappes! Die beiden Niederlagen müssen auf jeden Fall aufgearbeitet werden. Wobei in Hannover der Baum ja deutlich lodernder brennt als in Hamburg. Aber die hätten doch so einen tollen Big Point bringen können! MANNMANNMANN!!

    In Hannover ist nächste Woche aber ja auch noch Jahreshauptversammlung! Und da könnte es stimmungsvoll werden. Da soll ja ein neuer Präsident gewählt werden. Weil Martin Kind will es ja nicht mehr machen! Aber dafür solltet ihr diese Woche die neue Ausgabe Hannoverliebt hören. Da werdet ihr alles erfahren, was ihr zu der MV wissen müsst.

    Rugby und Tennis werden natürlich auch angesprochen. Und wie die beiden dann auf Deutschland sucht den Superstar kommen, weiß wieder keiner.

    Wir hören uns Anfang Mai wieder!
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Ab in die Wüste

    11 Mrz 2019
    48:57

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit einer kompakteren Sendung, aber durchaus vielen Themen. Weil das Turnier in Indian Wells im vollen Gange ist, gibt es noch von keinen Turniersiegern oder Turniersiegerinnen zu berichten. Aber das bedeutet nicht, dass es nicht schon genug interessante Resultate gegeben hätte.

    Serena ist krank


    Die Sendung beginnt mit dem Damenturnier und der Aufgabe von Serena Williams. Diese konnte ihr gestriges Match gegen Garbine Muguruza auf Grund einer Erkrankung nicht zu Ende bringen. Dabei war Williams in der vorherigen Runde in ein absolut hochklassiges Match involviert gewesen. Sie hatte in zwei engen Sätzen gegen Victoria Azarenka gewonnen. Andreas und Philipp schauen sich dieses Match genau an, sprechen aber auch über die frühe Niederlage von Petra Kvitova. Die hatte eine durchaus realistische Chance, nach Indian Wells endlich die Weltranglistenspitze zu übernehmen. Doch hier verlor sie in einer spannenden Partie gegen Venus Williams.

    Naomi Osaka und Angelique Kerber haben jeweils erst ein Match bestritten und könnten hier im Halbfinale aufeinander treffen.

    Tsitsipas ist überspielt


    Die Herren haben noch nicht mit ihrer dritten Runde begonnen, doch auch hier hat es schon einige bemerkenswerte Resultate geben. Allen voran Felix Auger-Aliassime, der in zwei Sätzen gegen Stefanos Tstitsipas gewinnen konnte. Der 18-jährige Auger-Aliassime gilt als eines der ganz großen Talente des Herrentennis und zeigte teils Erstaunliches bei seinem Sieg gegen Tsitsipas. Die Topfavoriten taten sich in ihrer Auftaktrunde wenig schwer, auch wenn Alexander Zverev mit einer Erkältung zu kämpfen hatte.

    Trubel hinter den Kulissen


    In den News der Woche geht es um drei Themen, die alle mit der Umgestaltung des Tennis zu tun haben. Die ATP hat beschlossen, den Vertrag ihres CEO Chris Kermode nicht zu verlängern, zum Unverständnis so mancher Spieler. Die ITF schraubt weiter an der Transition Tour und auch vom Fed Cup gibt es Neuigkeiten. Denn hier könnte es bald ein ähnliches Endturnier wie bei den Herren geben.
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Spektakel Indian Wells

    19 Mrz 2018
    1:17:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zu einer XXL-Ausgabe von Chip & Charge. Knapp 80 Minuten dauert die Sendung in dieser Woche, die mit einem ausführlichen Rückblick auf das Herrentableau in Indian Wells beginnt.

    Andreas und Philipp sprechen natürlich über die beiden Finalisten Roger Federer und Juan Martin del Potro. Das Match zwischen den beiden wird zum Ende der Saison wohl auf einigen "Best Of..." Listen auftauchen. Andreas und Philipp fragen, was der Sieg für del Potro bedeutet. Ein Höhepunkt des Verletzungscomebacks oder eher ein Baustein für noch größere Erfolge? Auch Federers Halbfinalgegner Borna Coric hinterließ mächtig Eindruck in der kalifornischen Wüste. Nach souveränen ersten Runden hatte der junge Kroate selbst Federer in den Seilen. Für Coric könnte es in den nächsten Wochen noch weiter nach oben gehen. Auch Philipp Kohlschreiber wird nach seinem gelungenen Auftritt in Indian Wells auf gute Resultate in den kommenden Wochen hoffen.

    Bei den Damen standen zwei der ganz Jungen sogar im Finale - die 20-jährige Naomi Osaka besiegte die ebenfalls 20-jährige Daria Kasatkina. Noch beeindruckender als das Erreichen des Finales war allerdings, wie die beiden dorthin kamen. Sowohl Osaka als auch Kasatkina besiegten mehrere Spitzenspielerinnen auf dem Weg ins Endspiel. Insgesamt war Indian Wells auf der Damenseite ein Turnier für die Zukunft. Zahlreiche Teenagerinnen überzeugten. Natürlich sprechen Andreas und Philipp aber auch über Angelique Kerber, Venus Williams und Simona Halep.

    Zum Abschluss der Sendung gibt es dann wieder die News. Das Segment startet mit einer traurigen Nachricht. Denn unter der Woche verstarb einer der besten Doppelspieler der letzten Jahrzehnte, Ken Flach. Andreas erinnert an den Amerikaner. Hier der in der Sendung angesprochene Nachruf der ATP: atpworldtour.com/en/news/ken-fl… Auch sprechen Andreas und Philipp über das Comeback von Laura Siegemund und die neuesten Entwicklungen zur Umgestaltung des Davis Cups. Denn auch die ATP hat ihre Pläne für einen eigenen Mannschaftswettbewerb noch nicht aufgegeben.
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Kerber chancenlos – Haas‘ Rücktritt

    16 Mrz 2018
    14:49

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Angelique Kerber wollte ihre bislang sehr gute Saison auch im Viertelfinale des Turniers von Indian Wells fortsetzen. Immerhin hatte sie dieses Jahr erst drei Matches verloren und dabei gegen keine Spielerin jenseits der Top 5. Gestern traf sie aber mit Daria Kasatkina auf eine Spielerin, die ihr schon 2017 das Leben durchaus schwer gemacht hatte. Zwei Mal hatte die junge Russin 2017 gegen Kerber gewonnen. Dies änderte sich auch in der Mittagssonne von Kalifornien nicht.

    Kasatkina erwischte einen Traumstart, spielte zwischendurch unmögliche Bälle ins Feld und ließ Kerber vor allen Dingen im ersten Satz keine Chance. Im 2. Satz konnte Kerber zwischendurch selbst für das eine oder andere Highlight sorgen, musste am Ende aber eingestehen, dass Kasatkina an diesem Tag die deutlich bessere Spielerin war.

    Kasatkina trifft im Halbfinale auf die 18 Jahre ältere Venus Williams, die ihrerseits keine Mühe gegen Carla Suarez-Navarro hatte.

    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" fasst die beiden Damen-Halbfinals zusammen und spricht auch über die Herren, bei denen sich Roger Federer über den besten Saisonstart seiner Karriere freuen darf. 16 Siege in Folge bislang sind genau so gut wie 2006, als er insgesamt im Jahr nur 4 Matches verlor.

    Federer trifft auf Borna Coric, der nach Trainerwechsel wieder in der Spur zu sein scheint.

    Am Ende spricht Andreas noch über den offizielle Rücktritt von Tommy Haas. Dieser Schritt war seit Wochen diskutiert worden, jetzt aber vollzogen.
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Kohli überrascht – Kerber stark

    14 Mrz 2018
    18:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tag 6 bei den BNP Paribas Open von Indian Wells war dem Achtelfinale der Damen und der 3. Runde der unteren Hälfte bei den Herren vorbehalten.

    Bei den Damen hat Angelique Kerber mal wieder eine starke Leistung gezeigt und Caroline Garcia klar in 2 Sätzen besiegt. Kerber wirkte von Anfang an hoch konzentriert und fokussiert, leistete sich kaum einfache Fehler und überzeugte immer wieder mit ihrer Vorhand. Garcia hingegen konnte nie an die Form der letzten Wochen anknüpfen.

    Will Kerber ins Halbfinale, muss sie an eine der formstärksten Spielerinnen der letzten Wochen vorbei. Daria Kasatkina hatte schon in Dubai das Finale erreicht und konnte hier gegen die an 2 gesetzte Caroline Wozniacki gewinnen. Auch Karolina Pliskova ist im Viertelfinale. Sie beendete den Lauf der 16-jährigen amerikanischen Nachwuchshoffnung Amanda Anisimova.

    Bei den Herren sorgte Philipp Kohlschreiber für die größte Überraschung des Tages. Er besiegte den an 2 gesetzten Marin Cilic und zeigte dabei wohl seine stärkste Leistung 2018. Es war der erste Sieg gegen einen Top5-Spieler für Kohlschreiber seit 2012.

    Milos Raonic scheint dagegen auf dem Weg zurück zu sein. Er konnte auch das Achtelfinale erreichen und dabei mit seinem Aufschlag, seiner immer schon größten Stärke, punkten.

    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" bilanziert bei Moderator Malte Asmus den Tag in Kalifornien.
    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Historischer Sister Act

    13 Mrz 2018
    15:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In dieser Woche findet der "5. Grand Slam" statt, die BNP Paribas Open in Indian Wells. Es ist klar, dass dort die besten Spielerinnen und Spieler antreten, um dort die Sieger zu ermitteln. Das galt gerade bei diesem Turnier aber lange nicht für die Schwestern Serena und Venus Williams. 2001 sollten sie zum Halbfinale gegeneinander antreten, Venus zog aber kurz vor Matchbeginn zurück. Die Zuschauer vermuteten eine Absprache hinter den Kulissen und buhten die Schwestern aus, sollen sie und die Familie rassistisch beleidigt haben. Serena und Venus schworen sich, nie wieder in Indian Wells anzutreten. Sie verziehen dem Turnier aber, vor ein paar Jahren kehrten sie zurück nach Kalifornien. Und in der letzten Nacht spielten sie in der 3. Runde des Damen-Turniers gegeneinander, ein Kreis hatte sich geschlossen.

    Andreas Thies, Moderator des Tennis-Talks "Chip & Charge" fasst das Match und die anderen Partien aus der Damen-Konkurrenz zusammen. Angelique Kerber zog durch einen Zweisatzsieg ins Achtelfinale ein, Julia Görges verlor in ihrem ersten Turnier nach überstandener Verletzungspause.

    Bei den Herren konnte sich Roger Federer leicht und locker durchsetzen. Hyeon Chung besiegte Tomas Berdych, Dominic Thiem musste bei seinem Match gegen den Uruguayer Pablo Cuevas aufgeben.
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Indian Wells liefert

    11 Mrz 2018
    1:05:40

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge. Wie jedes Jahr während der Turniere in Indian Wells und Miami sind die ersten von zwei wöchentlichen Ausgaben etwas ungewöhnlich. Denn noch ist ja gar nicht klar, wer am Ende triumphiert hat. Aber in den ersten Tagen von Indian Wells passierte so viel, dass es auf jeden Fall genug Gesprächsstoff für eine gut gefüllte Sendung gibt.

    Gerade bei den Damen machten einige der ganz jungen Talente auf sich aufmerksam. Andreas und Philipp sprechen dann auch ausführlich über Amanda Anisimova, Marketa Vondrousova und Sofya Zhuk. Darüber hinaus gab es natürlich noch zwei prominente Comebacks. Denn sowohl Serena Williams als auch Victoria Azarenka kehrten auf die Tour zurück. Wie schlugen sich die Beiden, was ist in den kommenden Wochen zu erwarten?

    Auch bei den Herren überzeugten einige der Jungen, allen voran Stefanos Tsitsipas, Felix Auger-Aliassime und Taylor Fritz. Über das Ausnahmetalent Auger-Aliassime haben Andreas und Philipp in der Vergangenheit immer wieder gesprochen, um Taylor Fritz war es hingegen zwischendurch ruhig geworden. Auch diskutieren die beiden die Chance, die sich für Kevin Anderson in Indian Wells in den nächsten Tagen auftut.

    Die News der Woche beginnen mit der Trennung zwischen Maria Sharapova und ihrem langjährigen Coach Sven Groeneveld. Was läuft seit der Dopingsperre schief für Sharapova und wie steht es um die Zukunft der fünffachen Grand Slam Siegerin? Auch fassen Andreas und Philipp die neusten Entwicklungen um die Davis Cup Reformpläne zusammen. ITF-Präsident hat diese nämlich in einem Interview mit dem Tennisjournalisten Jon Wertheim präzisiert - hier ein Link für diejenigen, die sich selber einen Eindruck verschaffen wollen: si.com/tennis/2018/03… Ein weiteres Thema ist das Comeback von Marion Bartoli beim Tiebreak Tens Schaukampf am vergangen Montag. Wie schlug sich Bartoli, welchen Eindruck hinterließ sie bei dem Event in New York? Zum Abschluss dann noch ein weiteres Comeback. Denn Laura Siegemund startet am Montag erstmals seit ihrer Kreuzbandverletzung im letzten Mai wieder auf der Tour – bei einem kleinen Challenger in Italien.
    schließen
  • #mspWG | Mixed-Sport |

    Frühling in der #msrWG

    11 Mrz 2018
    1:01:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was für eine aufregende Sportwoche liegt hinter uns - es gibt also genug Themen für Andreas und Tobi in der #msrWG. Tobi, der zunächst von seinen nicht vorhandenen handwerklichen Fähigkeiten berichtet, gelingt eine Meisterleistung. Er bringt Andreas dazu über den HSV zu sprechen. Das ist in fast 2 Jahren #msrWG so noch nicht geglückt. Dass die Gespräche über Fußball im Allgemeinen und den HSV im Besonderen aktuell nicht so von Freude geprägt sind, wird vermutlich niemanden wundern.

    Neben Rugby sprechen die beiden Jungs natürlich auch über das aktuell in Indian Wells stattfindende Tennisturnier, teilen Erinnerungen an das Dream Team von damals und die anstehende MLB-Saison.

    Außerdem gibt es noch ein ernstes Thema. Weltmeister Per Mertesacker hat sich im Spiegel zu seiner Karriere und dem Druck als Fußballer geäußert. Ein starkes und wichtiges Interview mit tiefen Einblicken in die Gesundheit eines Leistungssportlers. Die Resonanz zu Mertesackers Worten war allerdings nicht immer nur stark. Neben eigenen Erfahrungen mit dem Thema Druck gibt es eine klare Meinung zu den Lothars dieser Welt.
    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Chip & Charge: Indian Wells lässt’s krachen

    12 Mrz 2017
    1:02:44

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Turnier in Indian Wells ist erst einige Tage alt, doch es hat schon Geschichten und tolle Matches am Fließband gebracht. Die Niederlage von Andy Murray muss hier natürlich zuvorderst genannt werden. Andreas Thies und Philipp Joubert sprechen über die ersten Tage bei Damen und Herren, sprechen darüber, warum so viele Spitzenspieler Doppel spielen und haben einen Haufen an News im Gepäck, u.a. zwei Comeback-Ankündigungen sowie die kontroverse Diskussion um Maria Sharapova und der Umgang der Turnierveranstalter mit Wildcards für sie.

     

    Folgt uns auf Twitter!

    Folgt uns auf Facebook!

    Lest unser Blog!
    schließen