Quick-Step bestimmt Oster-News

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Baskenland-Rundfahrt

schließen

Baskenland-Rundfahrt

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Radsport |

    Quick-Step bestimmt Oster-News

    3 Apr 2018
    11:34

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Frühjahrs-Klassiker-Saison findet am nächsten Wochenende mit Paris-Roubaix seinen Höhepunkt, doch auch am Oster-Wochenende gab es Rennen, die durchaus viel Beachtung fanden. Die Flandern-Rundfahrt und die erste Etappe der Baskenland-Rundfahrt bestimmten die Nachrichten.

    Bei der Flandern-Rundfahrt konnte Niki Terpstra vom Team Quick-Step Floors zusammen mit Vincenzo Nibali etwa 30km vor dem Ziel ausreißen, um am Ende den Sieg zu holen. Quick-Step ist derzeit in guter Form und kann immer wieder Fahrer vorne unterbringen, so auch dieses Mal, als Terpstra im Alleingang das Rennen gewann.

    Aus deutscher Sicht konnte Nils Politt überzeugen, John Degenkolb war nach dem Rennen etwas enttäuscht

    Auch bei der Baskenland-Rundfahrt war Quick-Step wieder in den News. Julian Alaphilippe konnte sich im Zielsprint gegen Mitfavoriten Primoz Roglic durchsetzen und damit die erste Etappe gewinnen. Alaphilippe hat sich damit auch für die Gesamtwertung schon mal ein gutes Ergebnis geholt, sechs Etappen sind insgesamt zu überwinden.

    Emanuel Buchmann vom Team BORA - hansgrohe konnte mit Platz sechs für das beste Ergebnis eines deutschen Fahrers sorgen.

    Lukas Kruse, Radsport-Experte für meinsportpodcast.de, hat sich die beiden Rennen am Wochenende angeschaut und berichtet darüber.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Radsport |

    Valverde: In Spanien unschlagbar

    10 Apr 2017
    5:02

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seine Dominanz auf spanischem Boden ist beeindruckend. Mit der Baskenland-Rundfahrt hat Alejandro Valverde auch die dritte Tour des Jahres 2017 auf heimischen Straßen gewonnen. Er fuhr während der Woche zwei Etappensiege ein und stand am Ende ganz oben auf dem Podium. Lukas Kruse und Malte Asmus fassen die Entscheidung bei der Baskenland-Rundfahrt zusammen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Radsport |

    Doppelsturz von Contador

    7 Apr 2017
    7:04

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Hoffnungen von Alberto Contador auf den Sieg bei der Baskenland-Rundfahrt haben auf der vierten und längsten Etappe einen Dämpfer bekommen. Der Mitfavorit stürzte gleich zweimal und kam mit zerrissenem Trikot im Zielort an. Wird ihn das auf der Königsetappe belasten? Wo liegt der Kontrahent Alejandro Valverde und wie liegt der derzeit im Rennen um das Gelbe Trikot? Diese Fragen beantworten Malte Asmus und Lukas Kruse in der Tageszusammenfassung.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Radsport |

    Scheldeprijs: Kittel gewinnt Lieblingsrennen

    6 Apr 2017
    8:28

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Für Marcel Kittel ist der Scheldeprijs eine absolute Herzensangelegenheit. Kein Wunder, das belgische Rennen von Mol nach Schoten ist eines seiner erfolgreichsten. Bei der 105. Auflage konnte er seinen insgesamt fünften Titel in den letzten sechs Jahren einfahren. Rekord! Im Schlusssprint setzte er sich nach 202 km durch und hängte Elia Viviani und Nacer Bouhanni ab. Lukas Kruse und Malte Asmus fassen zusammen und blicken zudem auf die dritte Etappe der Baskenland-Rundfahrt, auf der erstmals Bewegung ins Gesamtklassement kam.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Radsport |

    Michael Albasini: Dank Sat-Bildern zum Sieg

    5 Apr 2017
    8:42

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Streckenkenntnis kann im Radsport den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen. Das bewahrheitete sich auf der zweiten Etappe der Baskenland-Rundfahrt 2017. Michael Albasini hatte sich vor dem Rennen eingehend die Satellitenbilder der Strecke angeschaut. Und von daher wusste er, wo er seine Attacke setzen muss, um am Ende auch den Sieg einzufahren. Zudem hatte seine Mannschaft sein Rad groß aufgekettet. Zwei Faktoren, die den Etappengewinn bedeuteten. Michael Matthews bleibt zwar in der Gesamtwertung vorne, doch er hatte die Strecke nicht so genau im Kopf. Ein Schild kurz vor dem Ende hatte ihn verwirrt, so reichte es am Ende nur für Platz 4. Lukas Kruse und Malte Asmus fassen zusammen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Radsport |

    Baskenland-Rundfahrt: Aussie-Tag

    4 Apr 2017
    7:31

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Klassikerspezialisten bereiten sich auf Paris-Roubaix am Wochenende vor, die Rundfahrer sind dagegen u.a. in Spanien aktiv. Gestern wurde die 57. Auflage der Baskenland-Rundfahrt gestartet. Und dort freuen sich alle auf das nächste Duell zwischen Alberto Contador und Alejandro Valverde an. Auf der ersten Etappe spielten die beiden jedoch noch keine Rolle. Denn die Strecke über 153 Kilometer von Iruna nach Eguesibar-Sarriguren war eher ein Terrain für die Sprinter und auch nichts für die spanischen Lokalmatadoren. Und so hieß der Sieger am Ende Michael Matthews. Der Australier verwies gleich zwei Landsleute auf die Plätze. Lukas Kruse und Malte Asmus fassen zusammen und klären die wichtigsten Fragen rund um die Vuelta al Pais Vasco.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren