Grünes Licht am Ring und Verschiebung des Klassikers an der Sarthe

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Barrichello

schließen

Barrichello

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Grünes Licht am Ring und Verschiebung des Klassikers an der Sarthe

    5 Mrz 2021
    27:36

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    NLS 

    Bei der Nürburgring Langstrecken Serie gibt es Gewissheit das der Saisonstart am 27.03 stattfinden kann. So wurden das Hygienekonzept und auch die Reglungen an der Boxengasse angepasst.

    24h Nürburgring

    Toyota Argentinien plant einen Einsatz eines TC-2000 Fahrzeug in der SP3T. Kein geringere als Rubens Barrichello soll unter andrem dieses Fahrzeug bewegen.

    Bilder zur TC2000

    Bild 1

    Bild 2 

    Bild 3

    24h von Le Mans

    Die 24h von Le Mans wurden verschoben. Am 21 und 22. August soll die 24 Stunden jagt stattfinden und das am besten mit Fans. Grund ist das der ACO nicht auf die wichtigen Fans einnahmen verzichten möchte.

    IMSA 

    Für Matt Campbell und Mathieu Jaminet wird es in der IMSA weitergehen und das mit Weathertech Racing. Sie werden das erste mal in Sebring beim 12h Rennen am 20 März zum Einsatz kommen.

     

    DTM

    Neu in diesem Jahr in der DTM ist Michelin, somit lösen die Franzosen die Südkoreaner als Reifenlieferant ab. Dies ist eine Überraschung da die DTM und Hankook einen Vertrag bis 2023 unterschrieben haben.

     

    Newsflash

    Der Porsche Sports Cup stellt sich neu auf so werden neue Rennformate und Fahrzeuge in der Amateur-/Juniorserie dazu kommen.

    Schubert Motorsport bleibt in der ADAC GT Masters außerdem werden sie zusätzlich in der GT4 Germany starten. Ab dem Jahr 2022 wird der neue BMW M4 GT3 in der GT Masters zum Einsatz kommen.

    Dinamic Motorsport hat seine zweites Trio angekündigt Romain Dumans, Mikkel Overgaard Pedersen und Andrea Rizzoli starten für die Italiener in der GTWCE.

    Der Vorverkauf für die ADAC GT Masters ist auch gestartet. ADAC Mitglieder dürfen sich wieder auf einen Rabatt freuen. Ab 22,50€ geht es los und zu finden sind die Karten auf der Offiziellen Seite des ADAC.

     

    Moderation: Luca Storms
    schließen
Jetzt Abonnieren