Furiose erste Tenniswoche – Djokovic bestimmt die News

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

ATP Cup

schließen

ATP Cup

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    Furiose erste Tenniswoche – Djokovic bestimmt die News

    9 Jan 2022
    01:13:29

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit den Resultaten der ersten Woche des Jahres 2022. Darüber hinaus sprechen Andreas und Philipp natürlich über die Causa Novak Djokovic.

    Novak Djokovic - Wissen wir Montag mehr?


    Der Weltranglistenerste befindet sich immer noch in Gewahrsam in Australien und wartet auf seinen Prozess am Montag, in dem (vorläufig) entschieden wird, ob er doch noch ein Visum für Australien erhält und damit an den Australian Open wird teilnehmen können. In den Fall vermischt sich so viel Sportliches, Politisches und Juristisches, dass es manchmal schwer ist den Überblick zu bewahren. Andreas und Philipp versuchen ihr Bestes ein bisschen Licht ins Dunkele zu bringen.

    Kanada gewinnt den ATP Cup


    Doch natürlich wurde in der letzten Woche auch Tennis gespielt. Bei den Herren stand der ATP Cup auf dem Programm, der dieses Mal vom Team aus Kanada gewonnen wurde. Die Kanadier schlugen dabei im Halbfinale Russland und gewannen im Endspiel gegen Spanien. Vorher hatten sich die Kanadier schon in der „Todesgruppe“ gegen Deutschland, Großbritannien und die USA durchgesetzt.

    Die übrigen Titel bei den Herren gingen an Rafael Nadal und Gael Monfils. Für Nadal war es das endgültige Comeback nachdem er die zweite Jahreshälfte 2021 wegen Verletzungen nur hatte zuschauen können. Er setzte sich im Finale von Melbourne gegen dem Amerikaner Maxim Cressy durch. Monfils gewann den Titel in Adelaide, dank eines Finalsieges gegen Karen Khachanov. Es war der 11. Turniersieg in der Karriere von Monfils.

    Ash Barty in Frühform


    Bei den Damen holt Ash Barty gleich zum Auftakt der Saison ihren ersten Titel. Sie gewann im Endspiel von Adelaide gegen Viktoria Kudermetova und konnte sich zudem im Halbfinale gegen Iga Swiatek durchsetzen. In Melbourne fanden in der letzten Woche zwei Damenturniere statt. In Melbourne 1 gewann Simona Halep den Titel. Bei diesem Turnier feierte zudem Naomi Osaka ihr Comeback. Durchaus erfolgreich, auch wenn sie das Halbfinale verletzungsbedingt absagen musste. In Melbourne 2 holte Amanda Anisimova den zweiten Titel ihrer Karriere.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Vor dem ATP Cup

    31 Dez 2021
    08:04

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das war gefühlt die kürzeste Pause im Welttennis in den letzten Jahren. Am 5. 12. Wurde das Finale der Davis Cup Finals gespielt. Russland gewann gegen Kroatien mit 2-0. Exakt 27 Tage später, genu um 0 Uhr an Neujahr deutscher Zeit beginnt die neue Tennis-Saison mit dem ATP Cup, einem Wettbewerb, den es so seit 2020 gibt und der im 3. Jahr jetzt schon das dritte Format hat. In der Auftaktversion 2020 spielten noch 24 Mannschaften in zwei Wochen um den Titel. Letztes Jahr waren es wegen der Pandemie und des Lockdowns in Melbourne nur 12 Teams. In diesem Jahr wird der ATP Cup in Sydney ausgetragen und gibt 16 Ländermannschaften die Möglichkeit, den ersten großen Titel des Jahres 2022 zu holen. Darüberhinaus gibt es Spielpraxis für die beteiligten Teams, denn drei Matches sind in der Vorrunde garantiert.

    Die 16 Teams qualifizieren sich aufgrund der Weltranglistenposition ihres Spitzenspielers.

    Heute Morgen fand die Pressekonferenz des deutschen Teams statt. Alexander Zverev, der die Davis Cup Finals ausgelassen hatte, ist als frischgebackener Sportler des Jahres der Spitzenspieler des deutschen Teams. Jan Lennard Struff wird das zweite Einzel spielen, Kevin Krawietz und Tim Pütz sind für das Doppel vorgesehen. Yannick Hanfmann ist als Ersatzmann dabei. Die deutsche Mannschaft spielt am 2., 4. Und 6. Januar ihre drei Gruppenspiele. Gegner sind Großbritannien, die USA und Kanada. Alle vier Mannschaften haben ihre besten Spieler am Start, so dass Zverev und Struff sehr starke Gegner in ihrer Gruppenphase haben werden.

    Andreas Thies war bei der PK dabei und hat die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Welch turbulente Tennis-Saison

    17 Dez 2021
    02:09:16

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem Rückblick auf die Tennis-Saison 2021 bei der WTA, der ATP und der ITF.

    Weißt du noch?


    Andreas und Philipp beginnen mit der Kategorie „Weißt du noch?“. An so manches aus diesem langen Jahr können sich vermutlich selbst die größten Fans kaum noch erinnern, geschweige denn Andreas und Philipp. Schließlich gab es in diesem Jahr ein Turnier mit zwei Siegerinnen, Philipp Kohlschreiber ließ bei einem Grand Slam so richtig die Muskeln spielen und Pablo Carreno-Busta gewann innerhalb von wenigen Tagen gegen Novak Djokovic und Daniil Medvedev.

    Sind die Big 3 Vergangenheit?


    Danach schauen Andreas und Philipp etwas genauer hin bei Herren und Damen. Ist die Zeit der Big 3 bei den Herren vorbei? Werden wir Novak Djokovic, Rafael Nadal und Roger Federer nicht mehr zusammen an der Spitze sehen? Und hat sich wirklich schon eine neue Hackordnung ergeben oder ist der jetzige Zustand eher vorrübergehend? Bei den Damen gibt es die große Ausgeglichenheit. Doch lassen sich wirklich alle über einen Kamm scheren oder haben sich da über die letzten 12 Monate auch noch ein paar Nuancen mehr entwickelt?

    Natürlich gibt es auch einen genaueren Blick auf die Leistungen der DTB-Profis. Alexander Zverev und Angelique Kerber überzeugten auch in 2021. Doch wie steht es um die Anderen? Konnte da jemand überraschende Akzente setzen?

    Kein Jahresrückblick kommt ohne Siegerinnen und Sieger aus. Doch wer waren die Spielerin und der Spieler des Jahres? Wer kann sich Aufsteigerin und Aufsteiger des Jahres nennen und wer ist Newcomer/in 2021? Beliebt ist natürlich auch immer die Kategorie des Matches des Jahres. Ein Paar liegen auf der Hand, andere vielleicht nicht direkt.

    Zum Abschluss gibt es noch ein paar Tipps. Wer gewinnt den nun bei den Australian Open, French Open, in Wimbledon und bei den US Open im Jahr 2022? Sehen Andreas und Philipp irgendwelche großen Überraschungen oder bleibt alles beim Alten?


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Russland gewinnt den Davis Cup – Das Neueste zu Peng Shuai

    6 Dez 2021
    01:02:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem letzten großen Wettbewerb der Saison und Neuigkeiten in der Causa Peng Shuai.

    Das Neueste zu Peng Shuai


    Andreas und Philipp beginnen eben dort, nachdem die WTA unter der Woche bekannt gegeben hat, keines ihrer ursprünglich zehn anvisierten Turniere in China und Hongkong im Jahr 2022 stattfinden zu lassen. WTA-Boss Steve Simon hatte zwar schon Drohungen dahingehend gemacht, dass sich die WTA vorläufig aus China zurückziehen könnte, trotzdem wurde die Ankündigung mit Erstaunen registriert. Damit ist auch der Druck auf andere Sportorganisationen gewachsen, vor allem da ja schon in zwei Monaten Olympische Winterspiele in China stattfinden sollen.

    Russland gewinnt den Davis Cup


    Der letzte große Tennis-Event des Jahres fand in den letzten 11 Tagen in Innsbruck, Turin und Madrid statt. Am Ende konnte sich in diesem (mal wieder) leicht veränderten Davis Cup der Favorit aus Russland durchsetzen – also die Mannschaft mit der größten Dichte an Top-Einzelspielern. Der Gegner im Finale war eine leichte Überraschung: Kroatien. Zwar konnte Marin Cilic nicht die erhofften Siege im Einzel einfahren, doch Dank des Überraschungsspielers Borna Gojo und des überragenden Doppels Nikola Mektic und Mate Pavic erreichten die Kroaten das Endspiel.

    Auch Deutschland konnte sich auf sein Spitzen-Doppel Kevin Krawietz und Tim Pütz verlassen, die drei Mal den entscheidenden Punkt holten und das Team damit ins Halbfinale bugsierten. Der andere Halbfinalist war das Team aus Serbien um einen gut aufspielenden Novak Djokovic, der im Einzel alle Partien gewann aber in den Doppeln nicht genug Klasse an seiner Seite hatte für den ganz großen Coup. Die Gastgeber aus Spanien, Österreich und Italien schieden vor den Halbfinals aus.

    Zum Abschluss der Sendung gehen Andreas und Philipp noch durch die restlichen News der Woche: Der Davis Cup wird aber der kommenden Woche wohl (teilweise) in Abu Dhabi stattfinden, Johanna Konta ist zurückgetreten, die ATP hat ihren Kalender für die ersten sechs Monate des nächsten Jahres veröffentlicht und Iga Swiatek hat einen neuen Coach.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Nachtwache: Angelique Kerber vorm Quarantäne-Turnier

    2 Feb 2021
    06:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Herzlich Willkommen zur ersten Nachtwache von Chip & Charge zum Tennis-Sommer in Australien. Während der Australian Open bekommt ihr jeden Morgen gegen 7 Uhr einen Überblick über all das, was passierte, während ihr schlieft. In der heutigen Nachtwache geht es um Angelique Kerber und das österreichische ATPCup-Team, das in der Nacht ihren ersten Auftritt hatte.

    Doch wir beginnen mit Angelique Kerber. Die hat vor mehr als vier Monaten ihr letztes Match bestritten, Bei den French Open in Paris unterlag sie damals Kaja Juvan in zwei Sätzen. Seitdem hatte man nicht viel von ihr gehört. Sie bereitete sich in aller Ruhe auf die neue Saison vor. Die ersten Eindrücke, die man bekam, waren gut. Kerber selbst berichtete von einer guten Vorbereitung. Doch die wurde empfindlich gestört. Kerber saß in einem der Flieger nach Melbourne, in denen sich Personen befanden, die bei ihrer Ankunft in Australien positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Also mussten die anderen Passagiere auf diesem Flug alle in harte Quarantäne. 14 Tage durften die Spielerinnen und Spieler ihr Hotelzimmer nicht verlassen. Doch es scheint sich gelohnt zu haben, denn das Gefühl, sich frei bewegen zu können, schein ein besonderes zu sein.

    Das österreichische Team hat den Auftakt in den ATP Cup 2021 verloren. Dominic Thiem und Dennis Novak unterlagen Italien mit Matteo Berrettini und Fabio Fognini mit 1-2.

    Zuerst hatte Dennis Novak Österreich durch einen klaren Zweisatzsieg gegen Fabio Fognini in Führung gebracht. Danach jedoch verlor Dominic Thiem im Spitzeneinzel in zwei Sätzen gegen Matteo Berrettini. Er machte in diesem Match noch keinen guten Eindruck.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Die Sportthemen des Tages am 1.2.: Alter Herr zur alten Dame, Bayer-Sorgen, Olympia-Super-Gau und Zverev zum ATP Cup

    1 Feb 2021
    30:41

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sami Khedira soll zur Hertha kommen, hatte gestern seinen Medizincheck, heute soll alles unter Dach und Fach gebracht werden. Ein guter Deal oder nicht? Malte Asmus und Andreas Wurm diskutieren zum Start in die Sendung diese Frage des Tages. Danach geht es um folgende Themen:

    • Was ist bloß mit Bayer los? Niels Babbel (Anschlusstreffer Podcast) blickt auf den Bundesliga-Spieltag zurück

    • Olympia-Absage wäre ein SuperGau … verrät uns gleich ein Vermarktungsexperte (powered by Sportinformationsdienst SID)

    • Alexander Zverev spricht bei uns über Quarantäne Down Under und den anstehenden ATP Cup

    • Außerdem gibt es Top und Flop, die Geburtstagskinder des Tages und die wichtigsten Ereignisse, die sich am heutigen Tag in der Sportgeschichte zugetragen haben.



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Das Australien-Abenteuer startet wacklig

    18 Jan 2021
    01:18:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit den ersten Resultaten des Jahres. Doch bevor Andreas und Philipp beleuchten, was bei den ATP und WTA Turnieren in Delray Beach, Antalya und Abu Dhabi passierte, blicken sie erst einmal in Richtung Melbourne.

    Quarantäne-Ärger


    Dort sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Australian Open mittlerweile in der Quarantäne angekommen. Für die einen beginnt damit eine Periode in der sie nur fünf Stunden am Tag zum Training aus dem Hotelzimmer dürfen. Viele der Spielerinnen und Spieler müssen hingegen sogar eine richtige Hotelquarantäne durchmachen. Denn auf einigen der Flüge, die die Spielenden nach Melbourne brachten, gab es positive Tests. Auch sonst halten die Australian Open einige Neuigkeiten bereit, inklusive der Liste an Spielerinnen und Spieler, die sich für das Hauptfeld qualifiziert haben.

    Sabalenka in Topform


    In der letzten Woche gab es zudem die ersten Siegerinnen und Sieger auf der Tour zu vermelden. In Abu Dhabi konnte Aryna Sabalenka ihre Siegesserie aus dem Herbst ausbauen und nach Ostrava und Linz auch hier gewinnen. Sie setzte sich dabei gegen die Überraschungsfinalistin Veronika Kudermetova durch. Auch das Halbfinale hatte mit Marta Kostyuk einen Überraschungsnamen zu bieten.

    Das Herrenturnier in Delray Beach konnte Hurbert Hurkacz für sich entscheiden. Der Pole gewann seinen zweiten Tour Titel im Finale gegen den jungen Amerikaner Sebastian Korda. Für eine Überraschung sorgte Christian Harrison. Der jüngere Bruder von Ryan Harrison galt einst als Talent wurde aber immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen und schaffte es hier als Qualifikant ins Halbfinale. In Antalya gewann abseits der Tennisöffentlichkeit Alex de Minaur im Finale gegen Alexandr Bublik.

    WTA veröffentlicht Kalender


    In den News blicken Andreas und Philipp auf den WTA Kalender der ersten Wochen. Zudem gab Dayana Yastremska im Herbst einen positiven Dopingtest ab, den sie nun öffentlich machte. Zu einem Ende gekommen ist die Zusammenarbeit von Alexander Zverev und David Ferrer. Das verkündete der ehemalige spanische Weltklassespieler.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Chip & Charge |

    Das Jahr der Unbekannten steht bevor

    4 Jan 2021
    01:13:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – der ersten im Jahr 2021. Es dauert noch ein paar Tage, dann geht die Saison im Tennis los, wenn natürlich auch unter ungewöhnlichen Umständen.

    Sam Querrey kommt glimpflich davon


    Andreas und Philipp beginnen diese News-lastige Folge mit der Verkündung des Strafmaßes für Sam Querrey. Der Amerikaner war samt seiner Frau und seinem Kind trotz eines positiven Corona Tests vom ATP Turnier in St Petersburg abgereist. Der Fall hatte für Aufsehen gesorgt, doch Querrey muss lediglich 20.000 Dollar zahlen. Eine andere Neuigkeit, die wesentlich mehr Fans betrifft, ist jene, dass die WTA und ATP Scoring App nicht im neuen Jahr fortgesetzt wird. Andreas und Philipp besprechen, wie es dazu kommen konnte und welche Alternativen es gibt.

    In den letzten Tagen ist auch der Kalender für die ersten Wochen der ATP und WTA Saison bekannt gegeben worden. Andreas und Philipp gehen durch die Absagen, jene Turniere die neu hinzugekommen und sind jene die einen anderen Platz im Kalender gefunden haben. Dann blicken die beiden auf die Meldelisten der ersten WTA und ATP Turniere des Jahres. Wer ist dabei, wenn in Delray Beach, Antalya und Abu Dhabi gespielt wird?

    Quali für die AusOpen in Dubai und Doha


    Auch schon in den kommenden Tagen beginnt die Qualifikation für die Australian Open. Während der Hauptwettbewerb erst am 8. Februar in Melbourne startet, wird die Qualifikation schon in der kommenden Woche in Dubai und Doha ausgespielt. So können diejenigen Spielerinnen und Spieler, die sich qualifiziert haben, noch in die zweiwöchige Quarantäne in Melbourne.

    Wer definitiv bei den Australian Open fehlen wird, ist Roger Federer. Der Schweizer ist nach seinen Knieoperationen des vergangenen Jahres noch nicht weit genug in der Vorbereitung. Auch Philipp Kohlschreiber, Jo-Wilfried Tsoonga, Lucas Pouille und Kim Clijsters werden 2021 nicht in Melbourne spielen.

    Im dritten Teil des Podcasts sprechen Andreas und Philipp noch darüber wie die Australian Open und die Vorbereitungsturniere am Ende vor Ort aussehen werden. Das Gelände wird in drei Zonen aufgeteilt werden und die Zuschauenden werden nur jeweils zu einer dieser Zonen Zutritt bekommen.

    Zum Schluss der Sendung gibt es dann noch ein Interview. Albi Barschel arbeitet für das Tennismagazin als Reporter. Außerdem hat er im letzten Jahr ein Buch auf den Markt gebracht. "Ein Jahr auf dem Court: 365 spannende Geschichten aus der Welt des Tennis" heißt es und ist im Meyer & Meyer Verlag erschienen. Mit Andreas sprach er über das Buch, aber auch darüber, wie das Tennismagazin das Corona-Jahr 2020 gemeistert hat.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Was für ein Jahr!!

    14 Dez 2020
    02:05:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit dem Jahresrückblick für die Saison 2020. Obwohl weniger Tennis gespielt wurde, war natürlich trotzdem viel los.

    Was ist passiert?


    Andreas und Philipp beginnen mit ein paar Erinnerungen: Was ist eigentlich nochmal passiert während der letzten Monate? Welche besonderen, welche skurrilen Situationen gab es? Was ist überhaupt Anfang des Jahres passiert, bevor wir uns alle mit Corona beschäftigen und was während der Pandemie-Pause im Frühjahr und Sommer? Auch die letzten Monate in denen Tennis gespielt wurden, boten einige Besonderheiten.

    Die Rückschau auf die DTB-SpielerInnen


    Danach geht es in die Rückschau, begonnen mit dem Jahr der DTB-Damen. Nach dem Rücktritt von Julia Görges verbleiben lediglich zwei deutsche Damen in den Top 100. Eine davon ist natürlich Angelique Kerber, die andere Laura Siegemund. Während Kerber im vergangenen Jahr nur wenig spielte, konnte Siegemund abseits einer soliden Einzelsaison vor allem mit dem Doppel-Titel bei den US Open überzeugen.

    Nach den Damen geht der Schwenk zu den deutschen Herren – begonnen mit Alexander Zverev und dessen turbulenter Saison. Andreas und Philipp arbeiten sich durch sein Jahr, auf und neben dem Platz. Auch auf die anderen Herren des DTB wird natürlich geschaut. Hier hat sich Jan-Lennard Struff mittlerweile als klare Nummer 2 etabliert und zeitglich auch neben dem Platz an Profil gewonnen. Auch bei den Spielern die primär Challenger spielen hat sich einiges getan.

    Unsere Awards 2020


    Im Anschluss vergeben Andreas und Philipp ihre Awards. Wer sind die Spielerinnen und Spieler des Jahres? Was sind die Matches des Jahres und wer die Aufsteigerinnen und Aufsteiger von 2020?

    Abschließend gibt es noch ein paar Prognosen für nächste Jahr. Da allerdings noch bei weitem nicht klar ist, wann und wie und vor allem welche Turniere im nächsten Jahr stattfinden, werden die Prognosen etwas genereller gehalten. Ein paar bold predictions sind natürlich trotzdem dabei. Vielleicht wird ja sogar aus einer von ihnen Wirklichkeit.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Fulminanter Auftakt ins Tennisjahr

    12 Jan 2020
    1:34:43

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge - dieses Mal mit einem Blick auf die Resultate des ATP Cups und den ersten Turnieren des Jahres bei den Damen. Natürlich beschäftigen sich Philipp und Andreas als erstes mit dem ATP Cup. Der neu geschaffene Wettbewerb sorgte in der letzten Woche durchaus für Aufsehen, und das nicht nur, weil zahlreiche Topspieler vor Ort waren. Die sowieso schon zu den Australian-Open-Favoriten gehörenden Novak Djokovic, Rafael Nadal und Daniil Medvedev stachen dabei besonders heraus. Das australische Team konnte rundum überzeugen. Auch auf das deutsche Team wird geblickt, hier ergaben sich natürlich besonders viele Fragen rund um Alexander Zverev.

    Rublev vor spannender Saison


    Doch nicht nur in ATP Cup wurde gespielt. Es gab zudem noch zwei weitere interessante ATP-Turniere. Zum einen das 250-er Turner in Doha und darüber hinaus noch ein größeres Challenger-Turnier in Australien. Dieses wurde von Philipp Kohlschreiber in Bendigo gewonnen. Für den 36-jährigen der erste Sieg bei Hardcourtturnieren seit mehreren Jahren. In Doha setzte sich einer der Aufsteiger der letzten Saison durch. Dabei gab der an drei gesetzte Andrey Rublev nicht mal einen Satz ab.

    Pliskova Favoritin in Melbourne?


    Auch wenn die Turniere bei den Damen in der letzten Woche im Schatten des ATP Cup standen, so gibt es natürlich auch hier viel zu besprechen. In Auckland gelang Serena Williams der erste Turniersieg seit ihrer Rückkehr nach der Geburt ihrer Tochter. Ins Halbfinale dieses Turniers schaffte es Caroline Wozniacki, die nach den Australian Open zurücktreten wird. Das Turnier in Brisbane war sogar noch besser besetzt. Hier gewann am Ende die Vorjahressiegerin Karolina Pliskova. Sie siegte im Finale gegen Madison Keys. Für die Weltranglistenerste Ash Barty kam hingegen das Aus schon in ihrem ersten Match. Beim dritten Turnier der Woche in Shenzhen konnte sich mit Ekaterina Alexandrova eine neue Spielerin in die Siegerinnenliste eintragen. Sie gewann das Endspiel gegen Elena Rybakina.

    Andreescu muss absagen


    Im News-Segment sprechen Andreas und Philipp über die Australian-Open-Absage von Bianca Andreescu. Zudem gibt es Neuigkeiten vom Turnier in Nürnberg, dessen Lizenz verkauft wurde. Es wird vermutet, dass die Lizenz nach Köln abwandern könnte. Eine Trainer-Neuigkeit gibt es von Dominic Thiem zu vermelden. Der Österreicher wird während dieser Saison bei den größeren Turnieren von Thomas Muster begleitet werden. Eine Wildcard für die Australian Open erhält Maria Sharapova. Nicht teilnehmen in Australien wird hingegen Andrea Petkovic, die noch nicht vollkommen fit ist und deswegen das Turnier absagen musste.

    Wir sind jetzt auch bei Instagram! Folgt uns auch bei Twitter und Facebook!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren