Kopf-an-Kopf-Duelle & Team Keule

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Abfahrt

schließen

Abfahrt

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Kopf-an-Kopf-Duelle & Team Keule

    3 Mrz 2020
    48:07

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Wintersport-Saison neigt sich nach und nach dem Ende zu. So nähern sich auch die Skispringer dem Saison Höhepunkt, der Skiflug-WM in Planica. Doch vorher steht noch die RAW AIR Tour in Norwegen an, welche wohl nur von den beiden Top-Springer Karl Geiger und Stefan Kraft gewonnen werden wird.

    Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gibt es auch im Gesamtweltcup im Ski Alpin. Dort hat Alexis Pinturault in Hinterstodder mit zwei Siegen die Führung wieder übernommen und sich damit die Pole Position geholt. Doch Verfolger, Alexander Aamodt Kilde, ist nur wenige Punkte hinter dem Franzosen.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Jonas Klinke (@KlinkeJonas) auch über den Gesamtweltcup bei den Alpin Damen, wo Frederica Brignone vorne liegt. Zudem geht es auch um die Nordische Kombination, denn dort gibt es „Team Sprung“ und „Team Keule“.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Braucht der DSV einen Schießtrainer?

    25 Feb 2020
    1:24:44

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Biathlon-WM in Antholz ist beendet. Dort haben die deutschen Frauen, die in der Saison einige Probleme hatten, für die positiven Schlagzeilen gesorgt. Insgesamt vier Silbermedaillen gelangen Denise Herrmann, Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Karolin Horchler. Die „Königin von Antholz“ kam aber aus Norwegen.

    Bei den deutschen Herren hingegen lief es gar nicht rund. Dort sorgte vor allem die schlechte Schießleistung für Schlagzeilen. Zwar sind der sportliche Leiter des DSV, Bernd Eisenbichler, kein strukturelles Problem, dennoch kochen nun die Diskussionen um einen Schießtrainer wieder hoch.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) zieht mit Lisa Gerth (biathlon-news.de) und Tobias Ruf (Chiemgau24) ein Fazit und schauen bei den Männern auf die stärkste Nation. Zudem reden sie auch übers Skispringen im rumänischen Rasnov und die aktuelle Lage im Gesamtweltcup bei den Damen und Herren im Ski Alpin.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    WM-Vorschau & Heimsiege für den DSV

    11 Feb 2020
    1:32:18

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Donnerstag beginnt im italienischen Antholz die Biathlon-WM. Das deutsche Team hat zwar gute Erinnerungen an die letzte WM, die dort ausgetragen wurde, doch diese Zeiten liegen bereits 13 Jahre zurück. Bei dieser WM sind die 11 Medaillen von damals nur schwer zu erreichen.

    Stephan Leyhe hat in Willingen seinen ersten Weltcupsieg gefeiert. Dabei überzeugte er mit der Tagesbestweite und schlug dabei die Favoriten Stefan Kraft, Karl Geiger und Co. Beide verpassten nur knapp das Podest. Ansonsten blieb das deutsche Team unter seinen Möglichkeiten, verpassten Constantin Schmid, Pius Paschke, Markus Eisenbichler und Richard Freitag die Top 20.

    Der wieder genesene Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Dirk Hofmeister (@DirkHofmeister) und Jonas Klinke (@KlinkeJonas) auch über den Sieg von Viktoria Rebensburg und die Herren-Rennen in Chamonix. Dort konnte Alexander Schmid im Parallel-Riesenslalom, der für viel Wirbel sorgte, jubeln.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Testläufe und Generalproben für die WM

    29 Jan 2020
    1:29:51

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Biathleten und Biathletinnen haben im slowenischen Pokljuka ihre Generalprobe für die Weltmeisterschaft in Antholz absolviert. Dort zeigte Denise Herrmann eine historisch gute Leistung bei ihrem ersten Saisonsieg. Gute Leistungen zeigten auch die deutschen Herren auf der WM-Strecke im nächsten Jahr.

    Einen Testlauf gab es auch in Oberstdorf, wo die Nordischen Kombinierer und die Langläufer und Langläuferinnen am Start waren. Dabei hinterließ vor allem die norwegische Mannschaft einen starken Eindruck. Die deutschen Kombinierer hingegen taten sich mit Schanze mal wieder sehr schwer.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Dirk Hofmeister (@DirkHofmeister), Gernot Klement (@gernot_klement) und Jonas Klinke (@KlinkeJonas) auch über die starke Teamleistung der DSV-Adler, die in Zakopane im Team nicht zu schlagen waren. Außerdem geht der Blick nach Kitzbühel, wo ein Österreicher die 80. Ausgabe des Hahenkammrennens gewinnen konnte.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Sportplatz | Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Stuhec verteidigt – Vonn veredelt Karriereende

    10 Feb 2019
    15:18

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ilka Stuhec verteidigte ihren Abfahrtstitel bei der WM in Are erfolgreich, Corinne Suter holte die zweite WM-Medaille dieser Wettkämpfe. Doch die Schlagzeilen gehören Lindsey Vonn, die ihr Karriereende mit einer Bronzemedaille in der Abfahrt versüßte.

    Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof analysieren das Rennen, werfen einen Blick auf ihre große Karriere. Und sie schätzen auch das ÖSV- und DSV-Abschneiden ein.
    schließen
  • Sportplatz | Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    WM-Abfahrt: Die „Alten“ besiegen den Berg

    9 Feb 2019
    18:57

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Bedingungen bei der Abfahrt der Herren in Are waren grenzwertig bis irregulär. Doch die FIS drückte den Lauf durch und den Medaillengewinnern Kjetil Jansrud, Aksel Lund Svindal und Vincent Kriechmayr war es egal.

    Vor allem die beiden Norweger freuten sich und Svindal jubilierte nach Silber in seinem letzten Karriererennen. Malte Asmus und Lukas Zahrer (spox Österreich) analysieren den Lauf. Sie sprechen über die Bedeutung des Alters für dieses Rennen, aber auch über die Bedingungen, die von vielen Sportlern heftig kritisiert wurden.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Wintersport |

    Streif-Triple für Paris – Ferstl Siebter

    25 Jan 2019
    16:44

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach 2013 und 2017 hat Dominik Paris auch 2019 wieder auf der Streif zugeschlagen. Der Italiener gewann die legendäre, aber um einen Tag vorverlegte, Abfahrt auf dem Hahnekamm und vollendete sein Triple. Josef Ferstl holte einen starken Top Ten-Platz. Malte Asmus und Lukas Zahrer analysieren das Rennen und sprechen über die besonderen Umstände dieser Kult-Veranstaltung.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Sturz von Gisin überschattet alles

    18 Dez 2018
    1:24:04

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bei dem schweren Sturz von Marc Gisin am Samstag ist allen kurz das Herz stehen geblieben. Gott sei Dank hat er Glück im Unglück gehabt und keine sehr schweren Verletzungen davon getragen. Dennoch überschattet es alle Ergebnisse im Wintersport. Benjamin Eisele, Lukas Zahrer und Sebastian Mühlenhof blicken aber auf alle Ereignisse vom Wochenende zurück und besprechen, ob man noch mehr für die Sicherheit der Sportler tun sollte.

    Weiterhin reden die drei über einen überragenden Marcel Hirscher, der in Alta Badia nicht zu schlagen war. Auch geht es um einen überraschenden Gesamtweltcupführenden im Rodeln, eine starke italienische Biathlon-Mannschaft und einen Dominator, der wieder Top-Leistungen gezeigt hat.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig)
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Fourcade schwächelt

    11 Dez 2018
    1:41:01

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Letzte Woche hat die Biathlon-Saison angefangen. Hierbei überzeugten vor allem Johannes Thingnes Boe und Kaisa Mäkäräinen, die vor allem in der Loipe überzeugten. Martin Fourcade hingegen zeigte ungewohnte Schwächen. Bei den deutschen Athleten ist noch viel Luft nach oben, wie das Wochenende zeigte.

    Probleme mit der Luft hat momentan auch der DSV. So haben wohl Stefan Luitz und Co. vorm zweiten Lauf in Beaver Creek Sauerstoff zu sich genommen. Das Thema überschattete ein Wochenende, an dem Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin mal wieder nicht zu schlagen waren.

    Das Wochenende lieferte aber noch viel mehr Themen, über die Dirk Hofmeister (Sportschau), Gernot Klement (Perform Group), Lukas Zahrer (Spox Österreich) und Tobias Ruf (T-Online.de) sich unterhalten.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.
    schließen
  • Sportplatz | Wintersport |

    Shiffrin und Paris siegen

    28 Dez 2017
    5:01

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im österreichischen Lienz und in Bormio nahmen die alpinen Skifahrer nach Weihnachten wieder ihre Saison auf. Der Slalom in Lienz wurde von Mikaela Shiffrin gewonnen, Dominik Paris gewann die Abfahrt von Bormio.

    Shiffrin zeigte damit einmal mehr ihre Ausnahmestellung bei den Damen, Paris konnte Aksel Lund Svindal mit dem Vorsprung von 4 Hundertstel in die Schranken verweisen.

    Andreas Thies fasst die Rennen vom 28.12. zusammen.
    schließen
Jetzt Abonnieren