Episode 27: Ungarische Beauty-Puppen

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

1860 München

schließen

1860 München

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Was macht eigentlich...? | 1. Bundesliga | Fußball |

    Episode 27: Ungarische Beauty-Puppen

    13 Dez 2021
    51:02

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die nächste Folge "Was macht eigentlich...? - Der Fußballpodcast" erwartet euch. Mit Freude können wir wieder von Angesicht zu Angesicht aufnehmen und bleiben in dieser Ausgabe auch sonst lange in Westfalen. Was uns dorthin verschlägt und wie groß Liechtenstein überhaupt ist? Das erfahrt ihr neben den spannenden Fakten zu unseren beiden Protagonisten mal eben so. Außerdem: kein UI-Cup, viel Spontanrecherche und eine Menge Spaß. Seid dabei und hört rein!
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | 1. Bundesliga | Fußball |

    Episode 23: Schwarz & Leise

    17 Okt 2021
    54:31

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Eine neue Folge "Was macht eigentlich...?" steht euch bevor und wieder einmal gibt es spannende Fakten zur Regionalliga. Unser Stadionausflug kommt natürlich auch nicht zu kurz. Wichtigster Bestandteil der Folge sind aber wie immer die Spielerkarrieren und der UI-Cup. Denn ohne diesen glorreichen Wettbewerb ist es einfach kein richtiger Podcast. Wir wünschen viel Spaß beim Hören und Mitraten!

    Auf Instagram findet ihr uns wie immer unter @wasmachteigentlichpodcast
    schließen
  • Radis Erben | Fußball |

    #14 Heute im Podcast: „Heute im Stadion“ Moderator Philipp Eger über Biero und die Löwen

    16 Apr 2020
    20:54

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute im Podcast: "Heute im Stadion" Moderator Philipp Eger spricht mit Moderator Tobi Fischbek in der neuesten Ausgabe von Radis Erben über die Münchener Löwen und über seine Begegnung mit Ex-Trainer Daniel Bierofka.

    Ehemalige Helden, aktuelle Spieler und viele andere Hauptdarsteller aus dem Löwenrevier kommen in diesem Format zu Wort und erzählen – ob im Löwenstüberl, im Wohnzimmer oder im Stadion – ihre ganz persönlichen Geschichten.

    Jede Woche gibt es bei Radis Erben eine neue Episode auf die Ohren, wenn nötig, reagieren wir auf brisante Aktualitäten sofort.

     

     
    schließen
  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbiz: Gechipte Fußballer

    25 Okt 2017
    4:03

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die heutigen Themen bei den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt: UEFA bucht bei booking.com, Red Bull kauft Leipziger Stadion und Erstmals gechipte Fußballer.

    Die UEFA und Booking.com haben für den Zeitraum zwischen 2018 und 2022 eine weltweite Partnerschaft für alle UEFA-Nationalmannschafts-Wettbewerbe bekannt gegeben. Booking.com wird offizieller Partner für Unterkünfte und Attraktionen für alle Ereignisse, inklusive der UEFA EURO 2020. Dies ist einer von zehn Wettbewerben, bei denen im Zeitraum der vierjährigen Partnerschaft mehr als 500 Spiele absolviert werden. Ab auf die Zimmer!

    Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat bald sein eigenes Stadion. Der Stadtrat stimmte jetzt einem Verkauf der Red Bull Arena vom bisherigen Eigentümer Michael Kölmel an ein Joint Venture aus RB und dem Getränkekonzern Red Bull zu. Die Abstimmung fiel mit nur einer Gegenstimme und einer Enthaltung eindeutig aus. Lediglich der Bund muss das Geschäft nun noch final abnicken. Eine genaue Verkaufssumme wurde nicht genannt. Die Leipziger Volkszeitung schreibt von 70 Millionen Euro, von denen der Verein nur sechs Prozent und Red Bull den Rest trage. – Na dann Prost!

    Das könnte richtig interessant werden. Beim Münchner Derby in der Fußball-Regionalliga zwischen 1860 München und Bayern München II wurden alle „Löwen“ mit einem Chip im Trikot ausgestattet. Auch der Ball war mit einem Chip versehen. Dank einer Kooperation von Sport1 mit Kinexon Sports wurde erstmals und in Echtzeit Tracking-Technik eingesetzt. So wurden per Live-Graphik die Daten on-Air eingebunden und machten das Spiel für Fernsehzuschauer noch interessanter. Chip, chip, hurra.
    schließen
  • Auf die Zirbelnuss | 1. Bundesliga | Fußball |

    Kevin Vogts wunderbarer Bauch

    18 Okt 2017
    57:17

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Beim FCA läuft's weiterhin gut: Auch gegen 1899 Hoffenheim zeigten die Augsburger, dass sie einfach nicht aufgeben. Zweimal in Rückstand geraten, zweimal zurückgekommen, einen Punkt mitgenommen. Wie das den Gastgebern gefallen hat, und wie es sich so für FCA Fans anfühlt, bespricht Kristell mit Hoffenheim-Fan Marco vom Hoffenheimblog und Zirbelnuss-Urgestein Stephan. Doch auch in der Regionalliga Bayern gab's am letzten Spieltag Erfolge zu feiern: Die zweite Mannschaft des FCA empfing 1860 München,brach in der WWK Arena mal eben den Zuschauerrekord in der Regionalliga und gewann 3:2. Wie Sascha Mölders' Rückkehr aufs Lechfeld aufgenommen wurde, gibt’s zu hören in der neuen Zirbelnuss.
    schließen
  • Sportplatz | 1. Bundesliga | Fußball |

    Sammer: FCB muss sich hinterfragen

    12 Jul 2017
    3:08

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute im fussball.news-Update:

    Der Job von Matthias Sammer als Sportvorstand beim FC Bayern ist seit 2016 nicht nachbesetzt – ein Fehler, wie Sammer selbst glaubt. „Ich denke, die Position ist für den Verein sehr wichtig. Deswegen bemüht sich der FC Bayern, sie gut zu besetzen. Es braucht ein Verbindungsmodul zwischen Spielern, Staff, Trainern, Vorstand. Das stärkt den Verein“, sagte Sammer der Sport-Bild.

    Sammer glaubt sogar, dass die Münchner mit einem Sportchef im Team Real Madrid besiegt hätten. „Bayern hat 2017 Real Madrid lange dominiert, und auf einmal war die Geschlossenheit und damit die Stabilität weg. Genauso gegen Dortmund im DFB-Pokal-Halbfinale in der zweiten Halbzeit. Es ist kein Zufall, dass das passiert ist“, sagte Sammer und ergänzte: „Die Mannschaft wirkte in gewissen Phasen nicht stabil oder geschlossen. Da muss sich der FC Bayern hinterfragen."

    Schürrle contra Tuchel

    Er kam im Sommer 2016 aus Wolfsburg nach Dortmund und wollte wieder durchstarten. Andre Schürrle setzte viel Hoffnung dabei in Trainer Thomas Tuchel, quasi seinem „Ziehvater“. Beide hatten schon in Mainz für Furore gesorgt, doch in Dortmund kam es für den Angreifer anders. „Es war ein unglückliches Jahr für mich. Ich bin super reingekommen, habe mich gut gefühlt wie lange nicht. Dann kam die erste Verletzung am Knie, in dieser Zeit hatte sich die Mannschaft gefunden, und es war schwer bis zur Winterpause. Danach habe ich wieder gut angefangen und saß nach ein paar Spielen trotzdem wieder draußen“, sagte Schürrle der Sport-Bild. Und er sendete eine Spitze gegen Ex-Coach Thomas Tuchel ab: „Dafür habe ich bis heute keine Erklärung und habe ehrlich gesagt auch nie eine bekommen. Aber in Top-Mannschaften ist es halt manchmal so.“ Mit Tuchel-Nachfolger Peter Bosz hofft Schürrle nun auf einen Neustart.

    Insolvenz von 1860 abgewendet

    Eine drohende Insolvenz des in die Regionalliga abgestürzten Traditionsklubs 1860 München ist vorerst abgewendet. Die Löwen einigten sich am späten Dienstagabend mit Investor Hasan Ismaik auf eine Stundung des vom Jordanier gewährten Darlehens in Höhe von rund acht Millionen Euro. Ohne diese Unterschrift hätte dem Ex-Meister die Zahlungsunfähigkeit gedroht.
    schließen
  • Sportplatz | Blindenfußball | Fußball |

    Blindenfußball: Derby-Time

    9 Jun 2017
    11:03

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Dortmund steigt am Wochenende der zweite Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga. Am Samstag und Sonntag bestreiten die meisten Teams drei Spiele. Volles Programm - und v.a. steht auch der Tabellenletzte, die Spielvereinigung von 1860 München und Viktoria Berlin unter Zugzwang. Kommentator Felix Amrhein kann dem Team aber wenig Hoffnung machen. Er schaut bei Malte Asmus auf den Spieltag voraus, v.a. auch auf das Derby BVB vs Schalke.
    schließen
  • Sportplatz | Fußball |

    fussball.news-Update: Kroos forever

    31 Mai 2017
    3:02

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Täglich gibt es in der Sportshow das fussball.news-Update. Die wichtigsten News aufbereitet von den Kollegen von fussball.news aus München. Heute mit folgenden Themen:

    Nach dem 0:2 gegen Jahn Regensburg steht 1860 als 3. Absteiger aus der 2. Bundesliga fest. Mit dem drittteuersten Kader der Liga reichte es für die Löwen nicht Mla zum Klassenerhalt. Noch am Dienstagabend gab es deshalb erste Konsequenzen: Geschäftsführer Ian Ayre, erst kürzlich vom FC Liverpool gekommen, und Präsident Peter Cassalette traten von ihren Ämtern zurück. Auch die Entlassung von Trainer Vitor Pereira gilt als wahrscheinlich.

    Weltmeister Toni Kroos will Real Madrid treu bleiben. „Die Karriere bei Real Madrid zu beenden, ist auf jeden Fall meine Idee“, sagte der deutsche Nationalspieler vor dem Champions-League-Finale am Samstag der Bild-Zeitung. Der 27-Jährige sagte zum möglichen Erfolg im Duell mit Juventus Turin: "Mein dritter Titel in der Königsklasse – schön wäre es und ich habe nichts dagegen."

    Marc Bartra zog sich im April beim Bombenanschlag auf den BVB-Teambus einen Speichenbruch im rechten Handgelenk zu und hatte Fremdkörper-Einsprengungen. Der Spanier kämpfte sich jedoch schnell zurück ins Team und sprach nun über die schrecklichen Ereignisse vom April.

    „Es gab auf einmal einen lauten Knall. Von der Seite spürte ich eine warme Druckwelle, dann große Schmerzen am Arm. In meinen Ohren piepte es. Ich hörte eigentlich nur noch das Piepen und das dumpfe Geschrei", so Bartra in Sport-Bild. Vom Arm tropfte Blut, eine Physiotherapeutin habe ihn mit Wasserspritzern und Ohrfeigen wachgehalten, bis die Ärzte eintrafen.

    Er wurde erfolgreich operiert und erhielt große Sympathiebekundungen. Bei seinem Comeback gegen Hoffenheim weinte er: „Ich dachte ja, dass ich vielleicht nie wieder Fußball spielen kann“, so Bartra. Das Gegenteil war dann glücklichweise der Fall.
    schließen
  • Sportplatz | Fußball |

    1860: Unwürdig auf Platz & Rang

    31 Mai 2017
    10:50

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach Jahren des Chaos hat 1860 München nun die Quittung bekommen. Nach der 0:2-Relegations-Rückspielniederlage gegen Jahn Regensburg stürzen die Blauen in die 3. Liga. Während Regensburg feiert, lecken die Löwen die Wunden. Die Spieler agierten sportlich unwürdig und ihre "Fans" verhielten sich auf den Rängen auch alles andere als untadelig. Radalierer sorgten in der 2. Spielhälfte für eine viertelstündige Unterbrechung. Felix Haselsteiner war im Stadion und schildert Malte Asmus die Ereignisse. Zusammen spekulieren sie über die Zukunft der Löwen. Bleibt Ismaik? Wer übernimmt nach den Rücktritten von Präsident und Geschäftsführer nun das Ruder? Für die Zukunft der 60er sieht es finster aus.
    schließen
  • Sportplatz | Fußball |

    Relegation: Wunder oder Desaster?

    26 Mai 2017
    15:22

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Schafft Jahn Regensburg den direkten Durchmarsch von der 4. in die 2. Liga? Oder kann der Chaos-Club 1860 München das drohende "Desaster" in den zwei verbliebenen Entscheidungsspielen doch noch abwenden, so wie vor zwei Jahren gegen Kiel? Malte Asmus und Christian Moser blicken voraus auf das Relegationsderby, das heute Abend in Regensburg in den ersten Akt geht. Starker Sturm, desaströse Abwehrreihen, Serien, Zukunftsplanungen, Verletzungen - wir fassen alles Wichtige rund um das Spiel in der Sportshow zusammen.
    schließen
Jetzt Abonnieren