Meinsportpodcast.de

Total Clearance

Total Clearance

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Total Clearance | Snooker |

    Spektakulärer WM-Auftakt

    1 Aug 2020 | 29:08

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Zuschauer erst drinnen, dann wieder draußen. Judd Trump fast draußen, jetzt aber in der zweiten Runde. Fix was los am ersten Tag in Sheffield bei der Snooker-WM.

    Wie treue Hörer es gewohnt sind, gibt es während der Snooker-WM wieder das tägliche Update bei Total Clearance, die "Sheffield Shots". Nach Beendigung des ersten Tages gibt es einiges für Christian Oehmicke und Andreas Thies zu besprechen.

    Die britische Regierung hatte die Snooker-WM als eines der Pilotevents auserkoren, bei dem Zuschauer im Venue sein sollten. Das klappte nicht, denn während die erste Session lief, nahm die Regierung diese Pläne wieder zurück. Am ersten Tag durften noch Zuschauer dabei sein, ab dem heutigen Samstag wird das Turnier ohne Zuschauer fortgesetzt.

    Judd Trump hätte sich beinahe schon nach dem ersten Tag verabschieden müssen. Sein Gegner Tom Ford spielte vor allen Dingen in der ersten Session furchtloses Top-Snooker, doch er ließ Trump vom Haken, der sich in der zweiten Session dann sein Weiterkommen verdiente.

    Alle anderen drei Matches, die gestern gestartet wurden, stehen 5-4 nach der ersten Session. Vor allen Dingen Mark Williams darf sich glücklich schätzen, nicht zu weit hinten zu liegen. Er wird in einem Veteranenduell von Alan McManus gefordert.
    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Mit Total Clearance bekommst Du alles aus der Welt des Snookers in einem Podcast. Christian Oehmicke und Andreas Thies liefern Dir wöchentlich alles aus der Welt des grünen Kammgarns.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.