Meinsportpodcast.de

Total Clearance

Total Clearance

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Total Clearance | Snooker |

    Selby überzeugt (noch) nicht

    24. Sep 2019 | 14:09

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Guangzhou wird in dieser Woche die China Championship ausgetragen. Es ist eines der am höchsten dotierten Turniere der Snooker-Welt und so ist bis auf Ronnie O’Sullivan alles da, was Rang und Namen hat. O’Sullivan hat sich entschieden, keine Turniere mehr zu spielen, bei denen eine Qualifikation vorgeschaltet ist. Er wird wieder bei den World Open antreten.

    Mark Selby hatte an Tag 1 seinen ersten Auftritt. In einem Match aus der Qualifikation, das ins Main Venue übertragen wurde, sah er sich dem Chinesen Chen Feilong gegenüber. Selby musste kämpfen, um mit 5-3 zu gewinnen. Wenn er am Tisch steht, punktet er ordentlich, doch er braucht noch zu viele Chancen. Überzeugend ist das, was der Titelverteidiger gespielt hat, (noch) nicht.

    In zwei walisischen Duellen setzten sich Matthew Stevens (gegen Dominic Dale) und Mark Williams gegen Kishan Hirani durch. Besonders Stevens wird diesen Sieg genossen haben, braucht er doch dringend Punkte, um sich weiter auf der Main Tour halten zu können.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke gehen die Matches der ersten Runde und der Quali-Runde durch und besprechen auch die knappen Matches, von denen Yan Bingtao zwei bestreiten musste.

     

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Mit Total Clearance bekommst Du alles aus der Welt des Snookers in einem Podcast. Christian Oehmicke und Andreas Thies liefern Dir wöchentlich alles aus der Welt des grünen Kammgarns.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.