Meinsportpodcast.de

Total Clearance

Total Clearance

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Total Clearance | Snooker |

    Ein Feuerwerk über Milton Keynes

    22 Jun 2020 | 17:01

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Tour Championship, das Turnier der besten acht Spieler der Saison, ist am Wochenende mit zwei großartigen Matches in Milton Keynes gestartet.

    Stephen Maguire gegen Neil Robertson hieß die Auftaktpartie der diesjährigen Tour Championship. Ein gutes Duell, ein interessantes Duell. Aber erst mal kein Duell, bei dem die Beobachter schon tagelang vorher nicht mehr schlafen können ob der Aufregung. Alleine, in diesem Fall wäre die Aufregung angebracht gewesen. Denn was Neil Robertson und vor allem Stephen Maguire am Samstagabend hinlegten, war absolute Weltklasse. Maguire spielte zwischendurch in seiner eigenen Liga. Vier Century Breaks hintereinander spielte der Schotte. Eine Leistung, die in der Snooker-Geschichte noch nicht häufig gelungen ist. Und auch Robertson spielte nicht schlecht, war aber irgendwann nur noch zum Zuschauen verdammt.

    Judd Trump und John Higgins hatten am nächsten Tag die undankbare Aufgabe, diesem Niveau annähernd Gleichwertiges folgen zu lassen. Das gelang ihnen nicht. Die erste Session fühlte sich eher wie Arbeit an, erst abends konnte Trump ein bisschen von seiner Klasse zeigen. Ansonsten war das ein Duell der Safetys.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke haben beide Matches zusammengefasst.

     

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Mit Total Clearance bekommst Du alles aus der Welt des Snookers in einem Podcast. Christian Oehmicke und Andreas Thies liefern Dir wöchentlich alles aus der Welt des grünen Kammgarns.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.