Meinsportpodcast.de

Total Clearance

Total Clearance

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Total Clearance | Snooker |

    Der Judgement Day komplettiert das WM-Feld.

    29 Jul 2020 | 19:36

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Die 32 Namen für das Teilnehmerfeld bei der am Freitag in Sheffield beginnenden Snooker-WM stehen fest. In den letzten beiden Tagen wurden die 16 Qualifikanten für den Saisonabschluss ermittelt. Dem sogenannten Judgement Day fehlte es in den meisten Partien zwar an Drama, doch einige Ergebnisse sorgten trotzdem für Aufsehen. Andreas Thies und Christian Oehmicke besprechen im neuesten Podcast diese Ergebnisse.

    Mit Alexander Ursenbacher hat sich zum ersten Mal ein Spieler aus dem deutschsprachigen Raum für die WM qualifiziert. Der Schweizer setzte sich in drei Runden gegen sehr gute Gegner durch. Nachdem er den letztjährigen Halbfinalisten Gary Wilson aus dem Turnier befördert hatte, konnte er auch gegen Andrew Higginson erfolgreich sein. Im 18. Frame gelang ihm der Sieg dank einer Respotted Black.

    Zu den Veteranen, die sich wieder für das Crucible Theatre in Sheffield qualifizieren konnten, gehört unter anderem Matthew Stevens. Er brachte eine gute Leistung gegen Ricky Walden. Auch Martin Gould und Mark King werdendieses Jahr wieder dabei sein.

    Eine weitere Nachricht verbreitete sich am Dienstagnachmittag. Marcel Eckardt wird der jüngste Schiedsrichter sein, der jemals ein WM-Finale leitete. World Snooker gab dies in den sozialen Medien bekannt.
    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Mit Total Clearance bekommst Du alles aus der Welt des Snookers in einem Podcast. Christian Oehmicke und Andreas Thies liefern Dir wöchentlich alles aus der Welt des grünen Kammgarns.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.