Meinsportpodcast.de

Total Clearance

Total Clearance

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Das “Selby-Spezial-Menü”

    23. Apr 2019 | 19:30

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tag 3 der Snooker-Weltmeisterschaften bot den zweiten “Whitewash” der Crucible-Geschichte, einen harten Kampf, den man von Mark Selby kennt und ein Match von Ronnie O’Sullivan, das vielleicht in die Geschichte eingehen könnte. Christian Oehmicke und Andreas Thies haben wieder mal die “Sheffield Shots”, das Daily zur Snooker-WM, zusammengetragen.

    Selby mit dem B-Spiel

    Mark Selby hat in den letzten Jahren eine Disziplin im Snooker zu seiner herausragenden Eigenschaft gemacht. Den Kampf. Selbst wenn der dreifache Weltmeister nicht in Topform ist, muss man ihn erst einmal besiegen. Er schafft es immer, sich in den Gegner zu verbeißen und mit seinem B-Spiel Matches zu gewinnen. So auch gestern bei seinem Erstrundenmatch gegen den 22-jährigen Zhao Xintong. Der Chinese führte früh mit 5-1 nach einigen zähen Frames, doch Selby kam in der ersten Session noch auf 3-5 ran und konnte dann in der zweiten Session erstens verbessert spielen und zweitens seinen Gegner niederringen.

    Shaun Murphy dagegen feierte einen sehr kurzen Arbeitstag. Er hatte die Grundlage zu seinem Kurzauftritt schon in der ersten Runde gegen Luo Honghao gelegt, als er mit 9-0 in Führung gegangen war. In der zweiten Session konnte Honghao die einzige Chance nicht nutzen, Murphy räumte ab und der Name Luo Honghao wird in die Geschichtsbücher eingehen. Honghao ist erst der zweite Spieler in der WM-Geschichte im Crucible, der mit 0-10 verliert. Eddie Charlton ist nicht mehr alleine.

    Ronnie vor dem Aus?

    John Higgins konnte im Match der Veteranen die Oberhand behalten. Der “Wizard of Wishaw” besiegte den ältesten Teilnehmer bei dieser WM, Mark Davis, mit 10-7.

    Bei einem Match, das erst eine Session absolviert hat, bahnt sich eine der größten Sensationen der Snooker-Geschichte an. James Cahill, erster Amateur-Spieler im Crucible, führt nach neun Frames mit 5-4 gegen den großen Favoriten Ronnie O’Sullivan und könnte heute in die zweite Runde einziehen. Wie das Spiel ausgeht, hört ihr in der nächsten Ausgabe von den “Sheffield Shots”!

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Mit Total Clearance bekommst Du alles aus der Welt des Snookers in einem Podcast. Christian Oehmicke und Andreas Thies liefern Dir wöchentlich alles aus der Welt des grünen Kammgarns.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.