Meinsportpodcast.de

meinsportpodcast.de
Total Clearance

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

Total Clearance

wöchentlich

Mit Total Clearance bekommst Du alles aus der Welt des Snookers in einem Podcast. Christian Oehmicke und Andreas Thies liefern Dir wöchentlich alles aus der Welt des grünen Kammgarns.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Für Trump kommt noch einiges

    18 Nov 2019
    10:04

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Vorschau

    Weltmeister ist er, die neue Nummer 1 der Snooker-Weltrangliste ebenso – und nun auch Sieger des International Championhips. Durch den 10:3-Sieg im Finale über Shaun Murphy gewann Judd Trump als erst dritter Spieler überhaupt nach seinem ersten WM-Titel auch das Folgeturnier. Und das ist dominanter Manier, sodass durchaus der Traum von einer großen Siegesserie in […]
    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Judd Trump ist derzeit nicht zu bremsen

    18. Nov 2019
    17:50

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das zweite Turnier der Home Nation Series von World Snooker, die Northern Ireland Open, wurden vom amtierenden Weltmeister Judd Trump gewonnen. In einem sehr unterhaltsamen Finale besiegte “The Ace of the Pack” Ronnie O’Sullivan mit 9-7. Es war sowohl die gleiche Finalpaarung als auch das gleiche Ergebnis wie 2018. Trump macht derzeit einen Eindruck, als könne man ihn nur mit außergewöhnlichen Leistungen besiegen.

    Trump macht derzeit keine Pause. Er fragt: Wozu auch? Es läuft doch! Nachdem der amtierende Weltmeister in der letzten Woche schon das Finale beim Champion of Champions erreicht hatte, legte er in dieser Woche nach. Beim Turnier vorher war noch eine Weltklasse-Leistung von Neil Robertson vonnöten gewesen, um ihn zu besiegen. In dieser Woche reichte nicht mal eine Klasseleistung von Ronnie O’Sullivan, um Trump verlieren zu sehen.

    Christian Oehmicke und Andreas Thies fassen das Wochenende in Belfast zusammen.cl

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Ursenbacher räumt in Belfast ab

    15. Nov 2019
    19:37

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Home Nation Series von World Snooker sieht derzeit ihr zweites Turnier. In Belfast spielen die Profis Northern Ireland Open aus. Es gibt ein Best-of-7-Format und der Donnerstag ist dafür da, dass zwei Runden gespielt werden und das Teilnehmerfeld von 32 auf 8 Spieler runtergedampft wird.

    Alexander Ursenbacher gehört in einem ganz exquisiten Teilnehmerfeld der acht Spieler im Viertelfinale zu den ganz großen Überraschungen. Der Schweizer besiegte nicht nur Stuart Bingham mittags mit 4-2. Abends konnte er dann auch noch den Lokalmatadoren Mark Allen besiegen. Ein großer Tag für den jungen Schweizer, der sich auch in der Weltrangliste nach oben arbeitet.

    Der andere Name, den man so spät nicht in diesen Turnieren erwartet, ist Anthony Hamilton. Der Engländer gewann auch seine beiden Partien und konnte mal wieder einen Erfolg feiern. Die restlichen sechs Spieler sind übliche Verdächtige. Ronnie O’Sullivan muss nach wie vor eher kämpfen, um seine Matches zu gewinnen. Judd Trump dagegen spielte nur die Minimalzahl an Frames, um ins Viertelfinale zu gelangen.

     

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Favoritensiege, wo man hinschaut

    14. Nov 2019
    16:49

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    tota und in die dritte Runde sind fast nur die Favoriten eingezogen. Andreas Thies und Christian Oehmicke haben Tag 3 zusammengefasst und über die Ergebnisse gesprochen.

    Ronnie O’Sullivan hatte in den letzten Wochen nicht unbedingt die Ergebnisse eingefahren, die er sich selber erwünscht. In der 1-Jahres-Weltrangliste steht er so weit hinten, dass er bei manchen Turnieren, die er gerne spielen würde, derzeit nicht qualifiziert wäre. Gegen den 16-jährigen Chinesen Lei Peifan sah das Ganze schon etwas besser aus, so richtig überzeugend war es aber auch noch nicht. An Tag drei setzten sich quasi nur die Favoriten durch. Einer der wenigen, die niedriger gerankt als ihr Gegner waren und trotzdem weiterkamen, war Alexander Ursenbacher aus der Schweiz. Der konnte gegen Martin O’Donnell gewinnen und steht jetzt mit Stuart Bingham vor einer sehr reizvollen Aufgabe.

     

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Binghams bärenstarkes Breakbuilding

    13. Nov 2019
    18:37

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Snooker-Tross ist von Coventry weitergezogen nach Belfast. In der nordirischen Hauptstadt findet in dieser Woche das zweite Turnier der Home Nation Series statt, die Northern Ireland Open. Wieder sehen wir ein sogenanntes “Flat Draw”, in dem alle Spieler qualifiziert sind, und einen Best of 7 Modus in den ersten Runden. Einer der Spieler, die sich an den ersten beiden Tagen auszeichnen konnten, ist Stuart Bingham. In seiner Erstrundenpartie gegen Lu Ning gelang dem Weltmeister von 2015 das sechste Maximum Break seiner Karriere.

    Die beiden Finalisten aus Coventry taten sich schwer, wieder in den regulären Touralltag hineinzukommen. Neil Robertson verlor am späten Dienstagabend gegen Mark Joyce und Judd Trump hätte beinahe eine 3-0-Führung hergeschenkt.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke fassen die ersten beiden Tage dieses Turniers in Belfast zusammen.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Robertson siegt im “Jetzt schon Klassiker”

    11. Nov 2019
    18:10

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Neil Robertson hat das “Champion of Champions” im Finale mit 10-9 gegen Judd Trump gewonnen. Er krönte damit eine Woche, in der er schon Shaun Murphy und im Halbfinale Ronnie O’Sullivan besiegt hatte. Das sind die nüchternen Fakten dieses Snooker-Wochenendes. Doch wer die Matches gesehen hat, wird sie so schnell nicht vergessen. Denn was Robertson und Trump im Finale dargeboten haben, gehört zum Besten, was die Zuschauer in diesem Jahr geboten bekommen haben

    Ein Century Break folgte dem nächsten, viele Frames wurden mit einem “Visit” gewonnen, der Gegner war zum Zuschauen verurteilt. Richtig dramatisch wurde es in Frame 18. Trump führte schon mit 9-8, Robertson brauchte in dem Frame Snooker, um das Match nicht zu verlieren, drehte den Frame noch und zauberte im letzten Frame ein Century auf den Tisch.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke fassen das Finale und das Wochenende zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Ronnie im Flow

    8. Nov 2019
    8:33

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ronnie O’Sullivan schickt sich an, bei seinem Lieblingsturnier – dem Champion of Champions – wieder nach dem Sieg zu greifen. Nach Siegen gegen Jimmy White, bei dem ihm ein Comeback gelang, und gegen John Higgings steht er im Halbfinale. Und er hat dort beste Chancen … Das schätzt unser Snooker-Experte Christian Oehmicke ein. Er arbeitet mit Malte Asmus den gestrigen Tag in Coventry auf.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Trump derzeit unantastbar?

    7. Nov 2019
    11:29

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Champion of Champions in Coventry hat am gestrigen Mittwoch den dritten Halbfinalisten ermittelt. Judd Trump ist in selbiges eingezogen. Andreas Thies und Christian Oehmicke fassen den Spieltag zusammen.

    Judd Trump schwebt derzeit am Tisch. Seit seinem WM-Titel Anfang Mai schwebt Trump auf einer Welle des Erfolges und auch bei Total Clearance haben Andreas und Christian schon häufiger darüber gesprochen, dass er “the man to beat” ist. So auch am Mittwoch in Coventry. Erst besiegte er den allerdings durch eine Verletzung gehandicapten Stephen Maguire klar mit 4-0. Abends konnte er dann den auch derzeit in guter Form befindlichen Thepchaiya Un-Nooh in die Schranken weisen. Auch wenn er den Thailänder nach einem 4-0 noch auf 3-5 herankommen ließ. Trotzdem besteht auch in Coventry kein Zweifel. An Trump muss man vorbeikommen, möchte man dieses Turnier gewinnen.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Allen zweiter Halbfinalist

    6. Nov 2019
    10:22

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Coventry findet derzeit das “Champion of Champions” statt. Ein Turnier der Turniersieger aus den letzten 12 Monaten. 16 Spieler sind insgesamt dabei und ermitteln in je vier Vierergruppen ihre Halbfinalisten. Gestern fand die “Gruppe 2” statt und in dieser holte sich Mark Allen verdient sein Halbfinalticket.

    Matthew Selt als Sieger der Indian Open und Yan Bingtao, der das Riga Masters gewonnen hatte. Das waren die beiden Außenseiter in dieser Gruppe. Dazu kamen Mark Allen und Mark Selby. Selby musste als erster gegen Yan Bingtao ran. Seitdem der junge Chinese Ding Junhui als Nummer 1 des chinesischen Snooker abgelöst hat, geht für ihn nicht mehr viel. So auch gestern. Bingtao hatte beim 0-4 keine Chance. Mark Allen tat sich etwas schwerer gegen Selt, setzte sich am Ende aber mit 4-2 durch.

    In der Abendsession sah es dann 4 Frames so aus, als könne das ein spannender Abend werden, doch kurz nach dem Midsession Interval zog Mark Allen an und holte sich mit einem 6-2 den Gruppensieg und ist der zweite Halbfinalist nach Neil Robertson

    Andreas Thies und Christian Oehmicke sprechen über Tag 2 bei diesem Turnier der Turniersieger.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Robertson erster Halbfinalist

    5. Nov 2019
    10:56

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der November ist einer der ereignisreichsten Monate im Snooker-Kalender. Die World Open, das Champion of Champions und die Northern Ireland Open sorgen für drei Wochen Snooker hintereinander. In dieser Woche ist das Champion of Champions dran. 16 Turniersieger aus den letzten 12 Monaten spielen in vier Vierergruppen je einen Halbfinalisten aus, die vier spielen dann im Mastersformat den Sieger aus.

    In Gruppe A war die einzige Frau in diesem Turnier vertreten. Die mehrfache Weltmeisterin Reanne Evans bekam es mit Shaun Murphy zu tun und konnte während des gesamten Matches überzeugen. Nur eine 130 im letzten Frame von Murphy verhinderte das Weiterkommen von Evans. Im zweiten Vorrundenmatch besiegte Neil Robertson Martin Gould, so dass es am Abend zum Aufeinandertreffen der beiden Ex-Weltmeister kam. Dieses Match konnte der Australier Robertson mit 6-5 für sich entscheiden. Er zog damit ins Halbfinale ein. Ein kränkelnder Shaun Murphy konnte in den letzten Frames nichts mehr dagegen setzen.

    Christian Oehmicke und Andreas Thies sprechen über Tag 1 des Champion of Champions. Sportlich ausbaufähig, aber spannend war es.

    schließen