Exkursion: Euer Guide für die Formel-2-Saison 2021

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Formelsport

schließen

Formelsport

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Exkursion: Euer Guide für die Formel-2-Saison 2021

    25 Mrz 2021
    48:52

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Neben der Formel 1 startet am kommenden Wochenende in Bahrain auch die letzte Station davor in die neue Saison. Die Formel 2 geht im Jahr 2021 mit einigen neuen Fahrern, einem unveränderten Auto, aber einem neuen Format an den Start.

    Um euch einen Guide für die Formel-2-Saison 2021 zu präsentieren, hat sich Moderator Kevin Scheuren mit dem Formel-2-Experten von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Norman Fischer, sowie dem neuen sky-Formel-2-Kommentator Olivier Zwartyes unterhalten.

    3 Rennen pro angesetztem Rennwochenende

    Die Formel 2 wird die Formel 1 jetzt "nur noch" an acht Rennwochenenden begleiten. Um aber trotzdem auf die anvisierten 24 Rennen zu kommen, hat man sich entschlossen, an jedem dieser Rennwochenenden drei Läufe zu machen. Zwei Sprintrennen am Samstag und das Hauptrennen am Sonntag. Ein bisschen verwirrend wird es da mit der Qualifikation und den Reverse Grid-Regeln. Olivier und Norman versuchen bestmöglich Licht ins Dunkel zu bringen. Ebenso diskutieren wir die Frage, ob dieser neue Rahmenkalender für die Formel 2 wirklich Sinn ergibt und was die Gründe dafür waren.

    Besonderes Augenmerk auf die deutschen Hoffnungen im Feld

    Im Fahrerfeld der Formel 2 sind viele talentierte Rennfahrer unterwegs. Leider keine Frau in diesem Jahr, was wir sehr schade finden. Aber neben Nachwuchshoffnungen wie Shwartzmann, Zhou, Lundgaard oder Piastri, die allen irgendwelchen Juniorprogrammen der Formel-1-Teams Ferrari, Red Bull oder Alpine angehören, gibt es auch wieder viele unabhängige Fahrer, die für Furore sorgen wollen. Dan Ticktum und Felipe Drugovich wollen ein Wörtchen mitreden. Wenn es nach uns geht, schaffen das auch Lirim Zendeli (MP Motorsport) und David Beckmann (Charouz Racing System) - die deutschen Fahrer im Formel-2-Feld 2021. Welche Chancen haben sie? Wir sprechen drüber.

    Natürlich werfen wir in dieser Ausgabe auch ein Blick auf die Punktevergabe und wir tippen unseren Formel-2-Meister 2021. Wir hoffen, dass euch der Guide zur Formel-2-Saison 2021 gefällt, hilft und wünschen euch viel Spaß bei den Rennwochenenden. Natürlich werden wir die Formel 2 auch in dieser Saison bei Starting Grid nicht aus Augen verlieren.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Allgemein | Formel 1 | Formelsport | Motorsport |

    Exkursion: Mick Schumachers erster Formel 2-Sieg

    6 Aug 2019
    37:52

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Sohn von Rekord-Formel 1 Weltmeister Michael Schumacher gewann im Rahmen des Großen Preises von Ungarn sein ersten Rennen in der Formel 2. Nachdem er im Hauptrennen Achter wurde, durfte er dadurch im Sprintrennen von der Pole-Position starten, führte das Rennen über die gesamte Distanz an und gewann schließlich vor Nobuharu Matsushita.


    Über die Leistung Schumachers, die Erwartungshaltung an ihn sowie über das spannende Titelrennen in der Formel 2 reden Ole Waschkau und Norman Fischer von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com in dieser Bonus-Ausgabe von Starting Grid. Sowohl Nyck de Vries als auch Nicolas Latifi haben wichtige Punkte für Meisterschaftswertung eingefangen, auch wenn die Augen an diesem Wochenende auf jemanden anderen gerichtet waren.


    Außerdem werfen die beiden natürlich einen Blick auf die Ergebnisse der Formel 3 sowie auf den Porsche Supercup.


    Feedback sehr gerne über unsere Facebook-Seite oder in unserer Gruppe. Nutzt bei Twitter den Hashtag #StartingGridMSP oder schreibt eine Mail an [email protected]. Jetzt aber viel Spaß mit dieser Sonderausgabe zum F1-Rahmenprogramm in Ungarn.

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Mehr Motorsport | Motorsport |

    Exkursion: Crashes and Tea

    16 Jul 2019
    33:04

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nicht nur in der Formel 1 war an diesem Wochenende eine Menge los, auch andere Formel-Rennserien hatten wichtige Rennen. Die Formel E feierte in New York City, USA, ihren Saisonabschluss, während die Formel 2 und 3 im Rahmen der Königsklasse in Silverstone am Start waren.

    Crashgate 2.0 in NYC?


    Kevin Scheuren und Norman Fischer haben die Rennen gesehen und sprechen über Titel, Tränen und Temperamente. Jean-Eric Vergne ist der alte und neue Formel E-Meister. Diesen Titel konnte er sich diesmal aber nicht ohne handfesten Skandal sichern. Er wollte, dass sein Teamkollege André Lotterer sein Auto so abstellt, dass es eine Safety Car-Phase gibt. Nicht die feine, englische Art, aber wirklich unerlaubt? Das erste der beiden Rennen erinnerte an "Demolition Derby" auf der PlayStation mit einem geschichtsträchtigen Überholmanöver von Jerome D'Ambrosio. Wie war die Formel E-Saison 2019 insgesamt? Wie haben sich die deutschen Fahrer geschlagen? Kleiner Rückblick inklusive.

    Endet der Meister nicht in der Formel 1?


    In den Nachwuchsserien der Formel 1 ging es am Wochenende auch hoch her. Die Formel 3 startete mit einem hervorragenden Sieg von Jüri Vips, der die Prema-Jungs ordentlich auf Distanz halten konnte. Pulcini sicherte sich im zweiten Rennen den Sieg, aber der wurde ihm nicht geschenkt. Sowieso waren beide Formel 3-Rennen sehr spannend und haben einige Geschichten geboten. Ebenso die Formel 2, wo Nick de Vries unbedingt den Titel will und sich die Punkte erhamstert. Die Rennen gewinnen nämlich andere, namentlich Luca Ghiotto und Jack Aitken. Wie hat sich Mick Schumacher geschlagen und was macht unser Freund Ragunathan?

    Das Formel-Roundup für euch, euer Feedback für uns. Sagt uns, was ihr von diesem Format haltet. Gerne auf unserer Facebook-Seite oder in unserer Facebook-Gruppe. Schreibt uns in der @StartingGrid-Telegram-Gruppe oder nutzt den Hashtag #StartingGridMSP bei Twitter. Wir sind auch per Mail für euch da unter [email protected] oder ihr verfasst eine Rezension auf iTunes. Vielen Dank!

    Jetzt aber viel Spaß mit dieser Ausgabe von Starting Grid. Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Mehr Motorsport | Motorsport |

    2, 3, E: Das Formel-Roundup

    26 Jun 2019
    36:10

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Extrablatt, Extrablatt - neben der Formel 1 gabs am Wochenende noch mehr Formelsport! Die Formel 2 und Formel 3 fuhren im Rahmen der Formel 1 in Frankreich, die Formel E feierte eine Premiere in Bern. Natürlich wollen wir auch darüber in einem Podcast sprechen.

    Rahmenprogramm der F1 besser als die F1 selbst


    Kevin Scheuren begrüßt dazu zwei Redakteure der Portale motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Norman Fischer und Ruben Zimmermann. Norman ist wie gewohnt für die Nachwuchsserien der Formel 1 zuständig. Die Rennen der Formel 3 und Formel 2 wussten durchaus zu begeistern, anders als das Rennen der "großen Jungs" in der Formel 1. Es gab spannende Duelle, knifflige Entscheidungen für die Stewards und durchaus Favoritensiege. Robert Shwartzmann in der Formel 3 und Nick de Vries in der Formel 2 haben ihre Ansprüche auf die jeweiligen Titel nochmal untermauert. Für Mick Schumacher war es ein verkorkstes Wochenende in der Formel 2. Er will in Österreich wieder angreifen. Norman klärt zudem auf, wie man in einem Rennen neun (!) Strafpunkte auf seine Lizenz bekommen kann und damit in Österreich aussetzen muss.

    Erst Proteste, dann ein Startunfall - die Formel E in der Schweiz


    Vor der Formel E-Premiere in Bern haben die Bürger nochmal für Aufsehen gesorgt. Teilweise haben sie versucht, die Strecke zu sabotieren, um das Rennen zu verhindern. Ruben war live vor Ort und schildert im Podcast seine Eindrücke. Das Rennen selbst war dann gar nicht schlecht. Zwar gab es einen vermeidbaren Startunfall, der das Rennen für eine ganze Weile unterbrochen hat, danach waren aber auch hier wie gewohnt viele, spannende Duelle auf der Strecke zu sehen. Am Ende setzte sich der Meisterschaftsfavorit Jean-Eric Vergne durch. Wird er den Sack in New York zu machen können?

    Als kleinen Bonus unterhalten sich die drei Podcaster heute darüber, wieso die hier besprochenen Serien eigentlich keine Weltmeisterschaften sind und ob man das nicht ändern müsste? Eine spannende Diskussion zu spannenden Rennserien, hier auf meinsportpodcast.de.

    Wir würden auch gerne lesen, was ihr dazu zu sagen habt. Schreibt uns doch eine Nachricht auf unsere Facebook-Seite oder kommt in die Gruppe. Gerne dürft ihr auch auf Telegram in der @StartingGrid-Gruppe diskutieren. Wenn ihr lieber bei Twitter schreibt, nutzt den Hashtag #StartingGridMSP. Eine Mail geht an [email protected] und über eine Rezension auf iTunes freuen wir uns sowieso immer!

    Habt ihr schon in unsere weiteren Podcasts dieser Motorsport-Powerwoche reingehört? Nein? Dann wird es Zeit. Gestern wurden unser Exklusivinterview mit Toro Rosso-Teamchef Franz Tost und die Analyse des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring veröffentlicht. Für alle F1-Fans ist der Doppelpack sicher interessant, den wir mit der Rückschau auf Frankreich und Vorschau auf Österreich geschnürt haben. Hört mal rein und kommt mit uns gut über die heißen Tage.

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Mehr Motorsport | Motorsport | US-Racing |

    Auf Exkursion

    28 Mai 2019
    41:49

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ihr wollt die Extraportion Starting Grid? Bitte sehr! Kevin Scheuren hat sich zur Rückschau auf die verschiedenen Motorsport-Highlights am Wochenende kompetente Gäste eingeladen.

    Das Rennwochenende der Formel 2 wird analysiert von Norman Fischer. Der Redakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com verfolgt das Treiben in der F1-Nachwuchsserie sehr genau. Wer konnte im Fürstentum überzeugen? Welcher Fahrer muss sich beim nächsten Rennen mehr anstrengen? Wie hat sich Mick Schumacher bei seinem Monaco-Debüt geschlagen? Diese und weitere Fragen werden im ersten Teil des Podcasts beantwortet.

    US-Motorsport elektrisiert die Massen


    Für einen echten Rundumschlag ist André Wiegold zu Gast. Er ist ebenso Redakteur beim Motorsport Network Germany, dazu aber noch NASCAR-Kommentator bei MotorvisionTV. André war live bei der Formel E in Berlin zu Gast. Es war sein erstes Formel E-Rennen an der Strecke, natürlich wollen wir wissen, wie es war. Nico Rosberg hat sein "Green Tech Festival" gefeiert, wie hat ihm das gefallen? Für die deutschen Fahrer war es ein enttäuschender Samstag, woran macht er das fest? Die Analyse des Formel E-Rennens in Berlin, heute bei uns.

    Der US-Motorsport hat auch seinen großen Feiertag gehabt am Sonntag. Indy 500 und Coca-Cola 600 der NASCAR-Serie waren die Rausschmeißer des Wochenendes. Kein Penske-Doppelsieg, aber spannende Rennen. André geht auf die Sieger und Verlierer der beiden Rennen ein und gibt euch mal einen kleinen Ratgeber an die Hand, auf was ihr beim Ovalrennen achten solltet.

    Wir hoffen, dass euch unsere Exkursion in die anderen Rennserien des Wochenendes gefallen hat. Feedback gerne in unserer Facebook-Gruppe oder auf unserer Facebook-Seite. Schreibt zudem mit dem Hashtag #StartingGridMSP auf Twitter oder gleich eine Mail an [email protected]. Wir freuen uns über jede Rezension auf iTunes und jede Zuschrift. Vielen Dank!

    Teilnahmebedingungen zum Buch-Gewinnspiel von Stefan Ehlen


    Noch bis Freitag, 31.05.2019 um 18 Uhr könnt ihr beim Gewinnspiel für das neue Buch von Stefan Ehlen, "Grand-Prix-Geschichte(N): Fakten, Verrücktes & Furioses aus 1.000 Rennen", mitmachen. Schreibt dazu einfach eine Mail mit dem Betreff "Ehlen" und eurer Postadresse als Inhalt an [email protected]. Wir verlosen im Rahmen der F1-Vorschau zum Rennwochenende in Kanada nächste Woche drei signierte Ausgaben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Daten werden nach der Verlosung gelöscht. Viel Erfolg!

    Jetzt aber viel Vergnügen mit unserer Starting Grid-Exkursion. Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Mehr Motorsport | Motorsport |

    Abstecher in die Formel 2

    15 Mai 2019
    30:52

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auf vielfachen Wunsch unserer Hörer machen wir aus dem Formel 1-Magazin heute mal ein Formel 2-Magazin. Kevin Scheuren hat sich für einen detaillierteren Blick auf die letzte Hürde zur Formel 1 einen echten Experten eingeladen. Norman Fischer von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com ist am Start und gemeinsam sprechen sie über die Formel 2.

    Wie funktioniert der Leistungsunterschied trotz Einheitsautos? Welche Fahrer sind besonders beachtenswert? Wie lange sollte ein Fahrer maximal in der Formel 2 verharren? Wie schlägt sich Mick Schumacher?

    Diese und weitere Fragen beantworten euch die Beiden in einer kleinen Sonderausgabe von Starting Grid. Lasst uns gerne Feedback zukommen! Schreibt auf unsere Facebook-Seite oder kommt in unsere Facebook-Gruppe. Zusätzlich haben wir eine Telegram-Gruppe für euch, der ihr unter @StartingGrid beitreten könnt. Ihr wollt eine Mail schreiben? Kein Problem, einfach an [email protected]. Nutzt gerne den Hashtag #StartingGridMSP auf Twitter oder schreibe eine Rezension bei iTunes.

    Jetzt aber viel Vergnügen mit unserem Abstecher in die Formel 2. Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Mehr Motorsport | Motorsport |

    Von Marokko bis Maranello: Pascal Wehrlein im Interview

    18 Jan 2019
    1:48:50

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Pascal Wehrlein soll Simulatorfahrer bei Ferrari werden. Der ehemalige Mercedes-Junior und Fahrer bei Manor Racing und Sauber bleibt der Formel 1 dann doch erhalten. Nach dem entbehrenden Jahr 2018, in dem er immerhin in der DTM gestartet ist, soll es jetzt auf eigenen Beinen nach vorne gehen. Dem Mahindra-Team von Ex-F1-Fahrer Nick Heidfeld hat er sich in der Formel E angeschlossen und auch ein Start in Le Mans oder der IndyCar-Serie ist nicht ausgeschlossen. Es geht bergauf für den Mann, der in der deutschen Fanschar sehr oft in die Kritik geraten war. Heute haben wir ihn exklusiv bei Starting Grid im Interview.

    Kevin Scheuren, Ole Waschkau und der Christian Nimmervoll (Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com) haben ihn knapp 90 Minuten in der Leitung gehabt und einen Streifzug durch seine intensive Karriere gemacht. Einige der angesprochenen Themen sind folgende:

    • "Timo, schieb ihn raus" - was denkt Wehrlein heute darüber?

    • Was ist dran am Ferrari-Engagement?

    • Die Vorzüge der Simulatorarbeit

    • Das Race of Champions 2017, der Unfall und die Folgen - warum passierte es? Was geschah danach?

    • Das Ende bei Mercedes - gibt es Gründe für den eher kühlen Abschied? Liegen auch Fehler bei ihm?

    • Das Image des "weichen Wehrleins" und eine Chance zur Verteidigung

    • Der private Pascal - Musik, Gaming und Zeitvertreib an Rennwochenenden


    Und noch so viel mehr! Reinhören lohnt sich auf jeden Fall. Wir haben einen offenen, ehrlichen und äußerst sympathischen Pascal Wehrlein erlebt. Ganz anders, als man vielleicht denkt, wie er sich gibt, ist er in unserem Gespräch sehr unvoreingenommen auch auf ungemütliche Fragen eingegangen. Jeder, der sich für die Formel 1, die DTM, den Motorsport im Allgemeinen und den Menschen Pascal Wehrlein interessiert, wird dieses Interview gerne hören.

    Wir würden uns freuen, wenn ihr in unsere Facebook- oder Telegram-Gruppe (dort nach @StartingGrid suchen) kommt, um mit uns über diese Ausgabe und die Formel 1 zu sprechen. Bei Twitter könnt ihr dazu den Hashtag #StartingGridMSP nutzen. Wenn ihr keiner Gruppe bei Facebook beitreten wollt, könnt ihr auch gerne unsere Seite liken. Wir freuen uns sehr!

    Ebenso freuen wir uns, wenn wir uns bei iTunes eine Rezension mit Feedback schreibt. Was gefällt euch? Was muss besser werden? 5 Sterne sind immer gern gesehen, aber vor allem interessiert uns eure ehrliche Meinung. Vielen Dank und nun viel Spaß mit dem spannenden und unterhaltsamen Interview mit Formel E-Fahrer Pascal Wehrlein.

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Formelsport | Motorsport |

    Sommerinterview II: Maxi Günther

    17 Aug 2018
    1:17:38

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Sommerpause geht dem Ende entgegen, aber wir sind noch lange nicht am Ende mit dem, was wir euch bieten wollen. Herzlich Willkommen zum zweiten Sommerinterview des Jahres 2018. Heute treten Kevin Scheuren und Ole Waschkau ein bisschen aus dem alltäglichen Formel 1-Zirkus heraus und blicken in zwei andere Rennserien mit der Formel 2 und der Formel E. Norman Fischer, Experte beider Rennklassen bei unseren Partnern motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, kommt heute mit dazu, wenn wir den BTW Arden-Fahrer in der Formel 2, Maxi Günther, begrüßen dürfen.

    Maxi bespricht mit den Dreien u.a. die folgenden Themen:

    • sein Werdegang im Motorsport: was musste er in Kauf nehmen? Wie kamen die Sponsoren an Bord? Wie helfen ihm Sponsoren tagtäglich?

    • die Formelserien und ihre Unterschiede

    • Formel 2 aktuell: wie kommt er mit den "neuen" Autos klar? Was muss er noch an sich verbessern?

    • "Die Formel 1 der Zukunft"? Maxis Eindrücke zur Formel E, den Autos, Fan-Boost, die Zukunftsaussichten, etc.

    • Der Lieblingsfahrer tritt ab: was fasziniert Maxi an Fernando Alonso?

    • Formel 1: Der überraschende Wechsel von Daniel Ricciardo zu Renault, Sebastian Vettel als Weltmeister?

    • Der Traum Formel 1: für welches Team würde Maxi Günther gerne mal fahren?


    Wir hoffen, dass euch das Interview mit Maxi genauso viel Spaß macht, wie es uns gemacht hat. Ein toller, offener Einblick in das Leben eines Nachwuchsrennfahrers, der den Traum Formel 1 lebt und es schaffen will. Wenn ihr mehr über ihn erfahren wollt, folgt ihm auch bei Facebook und Instagram. Wir werden seine Karriere weiter im Auge behalten und ihn sicher wieder hier begrüßen.

    Wenn ihr mit uns über die Formel 1 diskutieren wollt, tretet gerne unserer Facebook-Gruppe bei, folgt unserer Facebook-Seite und nutzt bei Twitter den #StartingGridMSR. Gerne lesen wir auch euer Feedback bei iTunes, wir freuen uns über jede Rezension und gehen wie immer auch in den Sendungen auch darauf ein, so auch heute zu Beginn. Wenn ihr also auch mal was loswerden wollt und uns bewerten möchtet, immer her damit.

    Wir wünschen euch nun viel Spaß mit diesem sehr interessanten Interview und melden uns nächste Woche wieder mit der Vorschau auf den Großen Preis von Belgien zurück.

    Keep Racing!
    schließen