Meinsportpodcast.de

Radio Tour

Radio Tour

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Radio Tour | Radsport |

    Tour de France: Der Favoritencheck

    5 Jul 2019 | 1:34:05

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Ab Samstag rollt es wieder - das Peloton bei der Tour de France. Das größte und wichtigste Radrennen der Welt startet in Brüssel seine 106. Auflage. 3480 km, 21 Etappen stehen auf dem Programm. Wir haben sie euch hier bei Radio Tour dem Radsporttalk in Kooperation mit radsport-news.com mit all ihren Tücken und Schwierigkeiten bereits analysiert. Heute widmen wir uns dem Fahrerfeld und checken die Favoritenlage. Und die ist ohne Chris Froome, Tom Dumoulin und mit Titelverteidiger Geraint Thomas in nicht gerade bestechender Form offen wie lange nicht.

    Wer also kommt für den Sieg 2019 in Frage? Mit welchen Ambitionen starten die Deutschen? Meine Experten Marc Winninghoff und Eric Gutglück leisten gleich Aufklärungsarbeit hier bei Radio Tour.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen

Moderatoren

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

2 bis 3 Mal wöchentlich

Radio Tour – der Radsport-Talk auf meinsportpodcast.de

Hier bekommst Du alles rund um den Velo-Zirkus. Neben den wöchentlichen Ausgaben bekommst du hier zu großen Rundfahrten, wie der Tour de France, auch tägliche Updates zu den Ereignissen auf den Etappen.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.