Meinsportpodcast.de

Starting Grid

Starting Grid

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Steile Thesen zum Abschluss

    16 Dez 2018 | 1:14:20

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Das Formel 1-Jahr 2018 war ein aufregendes, spannendes und teilweise auch kontroverses. Lewis Hamilton ging als Weltmeister hervor, aber Sebastian Vettel konnte ihm über weite Teile der ersten Saisonhälfte ordentlich Feuer unterm Boliden machen. Fernando Alonso hat seinen vorläufigen Abschied aus der Königsklasse des Motorsports gefeiert, es gab ein neues Team mit Racing Point und Charles Leclerc war der Shootingstar der Saison.

    Wenn es Richtung Weihnachten und Neujahr geht, lässt man ein solches Jahr gerne Revue passieren. Ein Jahresrückblick der besonderen Art sind die "Steilen Thesen zur Saison" von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com. Chefredakteur Christian Nimmervoll präsentiert diese normalerweise nur in geschriebener Form, heute ist das aber anders. Moderiert von Starting Grid-Moderator Kevin Scheuren gibt es die Thesen zum Jahr 2018 heute mit eben Christian Nimmervoll, Marc Surer und F1-Journalist Dieter Rencken.

    Hier ein kleiner Auszug aus dem Thesenpapier dieser Ausgabe:

    • Esteban Ocon hat mit Toto Wolff bereits vereinbart, dass er 2020 im Mercedes sitzen wird und nimmt sein zwischenzeitliches Formel-1-Aus deshalb so gelassen.

    • McLaren wäre 2018 mit Honda-Motoren konkurrenzfähiger gewesen als mit Renault.

    • Der Aufstieg des Sauber-Teams ist vor allem ein Verdienst von Frederic Vasseur.

    • Nachdem klar war, dass Red Bull 2019 zu Honda wechseln würde, hat Renault dem langjährigen Partner nur noch "B-Ware" geliefert. Das erklärt die vielen Motorenprobleme, vor allem bei Daniel Ricciardo.

    • Nico Hülkenberg hat bewiesen, dass Carlos Sainz bisher überschätzt war.


    Und auch zum Titelkampf gibt es ganz eigene Thesen, u.a..:

    • Lewis Hamilton wäre in dieser Form auch im Ferrari Weltmeister geworden.

    • Die "gelochten Felgen" von Mercedes waren im letzten WM-Drittel ein entscheidender Faktor.

    • Mercedes kann Rückschläge offenbar besser wegstecken als Ferrari. Das liegt auch am besseren Teamchef.


    Natürlich gibt es noch viele, weitere Thesen, die angegangen werden. Dieser Podcast ist Teil des großen Jahresendplans von Starting Grid:

    • 14.12.2018: "Start-e-ng Grid mit Roos"

    • 16.12.2018: "Steile Thesen zum Abschluss" mit Christian Nimmervoll, Marc Surer und Dieter Rencken

    • 23.12.2018: "To be honest", das große Interview mit Ex-F1-Fahrer und LMS-Teameigentümer Olivier Panis.

    • 31.12.2018: Der große Silvester-Roundtable mit Gästen von anderen deutschen F1-Podcasts.


    Starting Grid wurde vom Podcastverein für den "Podcast Preis" nominiert. Stimmt hier bitte für uns ab, wenn ihr der Meinung seid, dass wir diesen Preis gewinnen sollten, vielen Dank: https://podcastpreis.de/poll/kommerziell/

    Euer Feedback ist uns wichtig. Wenn euch gefällt, was wir so machen oder ihr Kritik und Fragen habt, schreibt uns gerne eine Mail an [email protected]. Natürlich dürft ihr auch in unsere Facebook-Gruppe kommen oder unserer Facebook-Seite ein Like da lassen. Wenn ihr den Messenger Telegram benutzt, kommt gerne in unsere @StartingGrid-Gruppe oder benutzt bei Twitter den Hashtag #StartingGridMSP. Über Rezensionen bei iTunes freuen wir uns ebenfalls sehr.

    Lasst uns das Jahr 2018 gemeinsam richtig schön ausklingen lassen. Keep Racing!
    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Starting Grid ist der beliebteste Formel 1-Podcast in Deutschland. Kevin Scheuren und Ole Waschkau besprechen, gemeinsam mit Christian Nimmervoll, dem Chefredakteur von motorsport-total.com und formel1.de, jede Woche alles aus der Welt der Formel 1 und geben spannende Einblicke in die Welt der Königsklasse des Motorsports. Zusätzlich zu den regulären Podcast-Folgen bekommst Du hier auch in unregelmäßigen Abständen Spezialausgaben zu aktuellen Themen mit hochkarätigen Interviewgästen.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.