Meinsportpodcast.de

Starting Grid

Starting Grid

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    #RacingForAnthoine

    4. Sep 2019 | 1:52:14

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Große Preis von Belgien sollte ein großes Fest werden. Am Samstag aber ereignete sich ein tragischer Unfall im Formel 2-Rennen. Der 22-jährige Anthoine Hubert kam dabei ums Leben. Danach war an ausgelassener Stimmung nicht mehr zu denken. Auch das Starting Grid-Team – Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Ruben Zimmermann von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com – hat das nicht kalt gelassen. Sie versuchen heute so gut es geht auf das schicksalhafte Wochenende in Spa-Franchorchamps zurückzublicken.

    Eine Verkettung unglücklicher Umstände

    Um den Sachverhalt des Unfalls und die Tragweite des Verlusts von Anthoine Hubert einzuschätzen, haben wir uns mit Norman Fischer vom Motorsport Network Germany verstärkt, der für uns als Formel 2- und Formel 3-Experte im Team ist. Er gibt uns einen Einblick in das Loch, was mit dem Ableben Huberts ins F2-Paddock gerissen wurde. Zusätzlich arbeiten wir den Unfallhergang auf und versuchen zu erörtern, was man auch an der Strecke hätte verändern können, um diesen Unfall zu vermeiden. Klar ist, in Monza wird die Formel 2 wieder fahren, aber mit verkleinertem Feld.

    Sportlich versuchen wir dann wieder auf die Formel 1 zu gucken. Charles Leclerc konnte seinen ersten F1-Sieg einfahren. Die Umstände waren maximal unglücklich, trotzdem kann der Monegasse stolz auf seine nervenstarke Leistung sein. Sebastian Vettel hatte er immer unter Kontrolle und auch die Mercedes hat er sich bis zum Schluss auf Distanz gehalten. Ein Fingerzeig, wo es bei Ferrari hingeht? Kann Charles Leclerc in Italien zur Nummer 1 bei der Scuderia werden? Sebastian Vettel wird sich auch in Monza strecken müssen, um an diesem Leclerc vorbeizukommen, zu eindeutig verlief es in Spa.

    Racing Point on point, Norris im Pech

    Max Verstappen hat sich mit einem übermotivierten Manöver um eine Podestchance beraubt, aber sein neuer Teamkollege Alex Albon konnte überzeugen. McLaren wäre mit Lando Norris “best of the rest” geworden, der Renault-Motor hatte aber in der letzten Runde was dagegen. Racing Point wie immer stark in Spa, beide Fahrer in den Punkten und auch Toro Rosso wieder ganz stark dabei. Mit Nico Hülkenberg konnte sogar ein Renault in die Punkte fahren. Nach der Bekanntgabe vom Aus zum Saisonende ein kleines Trostpflaster.

    Etwas schlechter lief es da erneut für Haas, die allen Erwartungen trotz guter Ausgangslage im Qualifying hintergefahren sind und auch Antonio Giovinazzi hat nicht die besten Bewerbungsunterlagen für Alfa Romeo abgegeben mit seinem Abflug in der letzten Runde. Auch in Spa gab es wieder genügend Geschichten von Teams und Fahrern, die kein so gutes Rennen abgeliefert haben. Mit Blick auf Monza stellt sich die Frage, ob wir ein ähnliches Wochenende erleben wie in Belgien. Werden die gleichen Teams auf die gleichen Positionen fahren oder kann das Wetter eine gewichtige Rolle spielen?

    Feiernde Tifosi oder silberner Formationsflug?

    Natürlich schauen wir voraus auf den Großen Preis von Italien am Wochenende und wollen eure Einschätzungen vorab lesen. Liked uns dafür auf Facebook oder kommt dort in unsere Gruppe. Gerne könnt ihr auch bei Telegram mitdiskutieren – sucht dort nach @StartingGrid. Benutzt bei Twitter den Hashtag #StartingGridMSP oder schreibt eine Mail an kevin.scheuren@meinsportpodcast.de. Wir würden uns über Rezensionen auf iTunes sehr freuen, haut dort gerne in die Tasten. Jetzt aber viel Vergnügen mit der neuen Ausgabe.

    Keep Racing!

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Starting Grid ist der beliebteste Formel 1-Podcast in Deutschland. Kevin Scheuren und Ole Waschkau besprechen, gemeinsam mit Christian Nimmervoll, dem Chefredakteur von motorsport-total.com und formel1.de, jede Woche alles aus der Welt der Formel 1 und geben spannende Einblicke in die Welt der Königsklasse des Motorsports. Zusätzlich zu den regulären Podcast-Folgen bekommst Du hier auch in unregelmäßigen Abständen Spezialausgaben zu aktuellen Themen mit hochkarätigen Interviewgästen.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.