Meinsportpodcast.de

Sportplatz

Sportplatz

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Sportplatz | Schwimmsport |

    Schwimm-WM: Wellbrock und Muffels einmalig

    16. Jul 2019 | 4:08

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das war eine historische Leistung der deutschen Freiwasserschwimmer heute am frühen Morgen in Yeosu bei der Schwimm-WM. Florian Wellbrock holte Gold über 10 km und Rob Muffels Bronze. Zwei deutsche gleichzeitig auf dem Treppchen einer WM, das ist etwas Neues.

    Und noch bemerkenswerter, weil es für die geplagten deutschen Schwimmer endlich mal wieder was zu feiern gab. 2017 waren die Freiwasserschwimmer in Budapest ja regelrecht abgesoffen. 2015 hatte es das letzte Schwimm-Gold bei einer WM gegeben. Und das letzte Freiwassergold liegt sogar noch weiter zurück. 2009 war Thomas Lurz der bislang letzte deutsche Weltmeister. Bis heute, weiß Malte Asmus zu berichten.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

täglich

Der “Sportplatz” ist deine Adresse, wenn Du Dich mit Analysen, Interviews und Hintergründen zu den wichtigsten aktuellen Themen aus der Sportwelt versorgen willst. Malte Asmus und Andreas Thies begrüßen Dich in dieser Podcast-Serie mit spannenden Themen aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.