Meinsportpodcast.de

Sportplatz

Sportplatz

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Sportplatz | Fußball | Futsal |

    Futsal: Bestandsaufnahme mit Bundestrainer Loosveld

    9. Jan 2020 | 28:45

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seit 2017 ist Marcel Loosveld bereits Bundestrainer der Futsal-Nationalmannschaft – und in diesen gut drei Jahren ist einiges passiert. Aus Sicht des DFB offenbar soviel Gutes, dass der Verband Ende des letzten Jahres den Vertrag von Loosveld vorzeitig bis zum 30. Juni 2022 verlängerte.

    Und der DFB gab dem Niederländer dabei eine Mission mit auf den Weg: Die sportliche Distanz der deutschen Futsal-Nationalmannschaft zur internationalen Konkurrenz weiter zu verkürzen. 

    Und der erste Schritt dahin führt das DFB-Team Ende Januar nach Georgien. Dort findet die erste Qualifikationsrunde zur EM 2022 in den Niederlanden statt. Deutschland tritt in dieser Qualirunde auf Georgien, Österreich und den Kosovo. 

    Wie diese Gruppe einzuschätzen ist, wie die Arbeit von Marcel Loosveld für den DFB bisher zu bewerten ist und was er dem deutschen Futsal noch bringen kann, das schätzen wir jetzt im Sportplatz auf meinsportpodcast.de ein. Zum einen mit unserem Futsal-Experten HP Effing von futsalgermany.de und wir werden auch noch mit Marcel Loosveld selber sprechen.

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

täglich

Der “Sportplatz” ist deine Adresse, wenn Du Dich mit Analysen, Interviews und Hintergründen zu den wichtigsten aktuellen Themen aus der Sportwelt versorgen willst. Malte Asmus und Andreas Thies begrüßen Dich in dieser Podcast-Serie mit spannenden Themen aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.