Meinsportpodcast.de

Sportplatz

Sportplatz

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Sportplatz | Fußball | Mixed-Sport |

    Als eine ‘Schnapsidee’ Löwen zu Hirschen machte

    23. Mrz 2020 | 19:55

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 24. März ist in der Bundesligageschichte der Tag, der eigentlich alles veränderte. Manche Puristen und Hardcore-Traditionalisten würden vielleicht sagen: Es war der Tag, an dem der Fußball endgültig seine Unschuld verlor.  Denn am 24. März 1973 prangte plötzlich erstmals eine Werbung auf der Brust einer Fußballmannschaft der Bundesliga – auch wenn es offiziell eigentlich keine war.

    Malte Asmus und der Fußballhistoriker Udo Muras erklären, wie es dem Jägermeister-Chef Günter Mast gelang, gegen den erbitterten Widerstand des DFB mit seinem Engagement bei Eintracht Braunschweig das Trikotsponsoring in der Bundesliga einzuführen und was er damit letztlich losgetreten hatte.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

täglich

Der “Sportplatz” ist deine Adresse, wenn Du Dich mit Analysen, Interviews und Hintergründen zu den wichtigsten aktuellen Themen aus der Sportwelt versorgen willst. Malte Asmus und Andreas Thies begrüßen Dich in dieser Podcast-Serie mit spannenden Themen aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.