Meinsportpodcast.de

Hackmans MMA Show

Hackmans MMA Show

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Hackmans MMA Show | Mixed-Sport |

    27. Blaydes vs. Volkov Analyse mit Matthias Botthof | Alexander Gustafsson im Heavyweight!

    21 Jun 2020 | 01:10:41

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    UFC on ESPN: “Blaydes vs. Volkov” war eine interessante Veranstaltung. Jim Miller bestritt seinen 35. Kampf in der UFC, Josh Emmett & Shane Burgos boten eine denkwürdige Schlacht und im Main Event wollte Curtis Blaydes seine Position als Nummer 3 der Weltrangliste festigen.

    Sebastian war zwar dieses Mal nicht als Kommentator aktiv, aber natürlich verfolgte der Hackman das Geschehen am TV-Gerät. Zusammen mit seinem Buddy Matthias Botthof analysiert unser Host die Fight Night in dieser Podcast-Ausgabe.

    Zudem diskutieren die Kumpels über Alexander Gustaffsons Entscheidung ins Schwergewicht zu wechseln. Viel Spaß beim Hören! #HackmanMMA

     

    schließen

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    Sebastian Hackl, UFC-Kommentator, Ex-Wrestler und lebenslanger Kampfsportfan, der sich täglich im Fitnessstudio bzw. auf der Jiu-Jitsu-Matte gegen das Älterwerden sträubt, spricht hier über MMA. Der “Hackman” analysiert jede Woche die weltbesten Kämpfer, gibt Prognosen ab, beleuchtet aktuelle Veranstaltungen sowie historische Events und kümmert sich um alle Fragen der MMA-Community in Deutschland.

    Ihr könnt den Podcast auch auf den Websites unserer Supporter hören:
    German Fight News
    https://www.germanfightnews.com/

    Du willst auch Supporter werden und einen Podcast auf deiner Website platzieren? Dann melde Dich bei uns!

    Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.