(33) VAR: Schiedsrichter Ittrich dafür ist KI zu doof!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

Meine große Leidenschaft neben dem Job als Fußball-Reporter und TV-Coach ist das Lesen. Wie verknüpfe ich also Bücher mit dem Beruf? Ganz einfach. Ich spreche darüber. Jede Woche samstags ab zehn Uhr, mit drei anderen Lesern. Das sind mal SportlerInnen, mal TV-Leute, mal AutorInnen. Mal Coachees, mal KollegInnen. Mal Follower und mal Freunde. Auf alle Fälle sind die GesprächspartnerInnen genauso unterhaltsam und spannend, wie die Bücher, die sie vorstellen. Die kommen aus jedem Genre: Kinder- und Jugendbücher sind genauso ein Thema wie Biografien und Ratgeber. Sportbücher sind nicht immer dabei – manchmal steht auch literarisches auf dem Programm. Spannung dagegen immer!
Wer Fragen und/oder Wünsche hat: [email protected]
Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinsportpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (33) VAR: Schiedsrichter Ittrich dafür ist KI zu doof!

    27 Aug 2021
    1:16:22

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Thrillerautor Karl Olsberg wird von seinen eigenen Visionen überholt

    In Ausgabe 33 gibt es erneut drei Podcast-Premieren. Eine davon:

    Mit Patrick Ittrich ist der erste aktive Bundesligaschiedsrichter bei sprengerspricht #books&sports.

    Sein Buch, Die richtige Entscheidung, ist gerade von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur nominiert worden,

    für die Auszeichnung zum Buch des Jahres 2021.

    Auf 224 Seiten geht es vor allem um Entscheidungen und Konsequenzen.

    Mit denen beschäftigt sich in vielen Projekten auch Karl Olsberg. Ob in seinem YouTube Channel

    oder auch in seinen, nicht nur bei  Jugendlichen und Kids so beliebten Minecraft Fanfiction-Reihen Würfelwelt und das Dorf.  Das System und Mirror  eroberten die Bestsellerlisten, im Mittelpunkt der Thriller für Erwachsene: Künstliche Intelligenz.Über deren Anwendungen hat Olsberg promoviert, er sagt: "KI kann den VAR schneller machen."

    Und: "sie entwickelt sich ganz von alleine weiter." Eine hochspannende Runde,

    zu der auch Nina Winkler Autorin und Texterin einiges beizutragen hat.

    Denn: weder Regelkunde, noch die Entwicklung eines Thrillers geschweige denn die

    eines Workouts passen auf ein Kalenderblatt.



    guests

    Patrick Ittrich

    Karl Olsberg

    Nina Winkler



    books

    Patrick Ittrich - Die richtige Entscheidung: Warum ich es liebe, Schiedsrichter zu sein

    Karl Olsberg - Mirror / Das Dorf

    Nina Winkler - Mein-Glücks-Workout: In 4 Wochen fitter, gesünder und zufriedener



    voice: Miriam Sinno

    music:- Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0



    mail: [email protected]



     
    schließen
  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (71) Kaltherzige Spionin in der Diplomatenallee

    20 Mai 2022
    1:36:30

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Henri Faber, Titus Müller und Annette Wieners über Maurer, Sportler und Graphologen!

    Manchmal ist eben nach der Nominierung Schluss. Die Preise und Pokale gehen an andere.

    „Manchmal kann das ja sogar ein ganz großer Vorteil sein“, sagt Thrillerautor Henri Faber.

    Dessen neues Buch, sein zweiter hochspannender Thriller, Kaltherz, ist gerade erst erschienen, der zweite Roman

    aus der Spionin-Reihe von Titus Müller steht auch erst seit Mitte Mai 2022 im Handel.

    Müllers Roman spielt zwölf Jahre nach dem Mauerbau und somit ein Jahr vor der Diplomatenallee von Annette Wieners.

    Beide Bücher sind keineswegs der puren Phantasie entsprungen, beide bieten schildern spannend und unterhaltsam ein Stück deutscher Geschichte.  Und - beide zeigen erstaunliche Parallelen zur aktuellen Zeit, zur Zeit des Ukraine-Krieges.

    "Es kommt nicht alles wieder, es war immer da", ist sich Radiofrau Wieners sicher.

    Die WDR-Moderatorin hat bei Nominierungen ganz eigene Erfahrungen gemacht. Bei sprengerspricht sie erstmals darüber.

    Auch sonst gibt´s exklusive Einblicke, die sich wie so oft aus dem interessanten Gespräch ergeben:

    zu Recherchemethoden, zum Schreiben von Klappentexten, zu Quotes und – zu Lesevorlieben.

    Der #sports kommt auch nicht kurz. Titus Müller hat aber noch mehr Überraschungen parat:

    er hat den neuen Thriller von Faber schon gelesen.  Was das mit dem TV-Klassiker Dingsda zu tun hat?



    guests

    Henri Faber

    Titus Müller

    Annette Wieners



    books

    Henri Faber – Kaltherz

    Titus Müller – Das zweite Geheimnis: Die Spionin 2

    Annette Wieners – Die Diplomatenallee



    voice: Miriam Sinno

    music: Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0



    [email protected]
    schließen
  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (70) Kultreporter: Klamotten und Hamiltons Schlafanzug!

    13 Mai 2022
    1:25:01

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Kai Ebel, Anna-Lena Forster und Ralf Kohler über die Formel1, Olympia und Regularien!

    Seine zweite Heimat war Jahre lang die Boxengasse der Formel1: Kai Ebel. Durch den Rechteverlust von RTL änderte sich sein komplettes Leben. Die Reisen fallen flach, die Interviews und die Begegnungen fallen ebenfalls flach. Von denen gab es einige, von vielen hat der Reporter in seinem Buch berichtet. Bei sprengerspricht er über noch mehr, verrät einige Insides und durchaus pikante Details. Auch, weil Ralf Kohler (Pforzheimer Zeitung / Urs-Meier-Podcast) gleich mehrfach nachbohrt und seine persönlichen Erfahrungen miteinfließen lässt. Die beiden Sportjournalisten haben schon mit einigen Regeln und Regularien gehadert als sie die vierfache Goldmedaillengewinnerin Anna-Lena Forster damit überrascht, was das Internationale Olympische Komitee (IOC) den Aktiven zumutet. Statt eines Buches stellt die Parasportlerin die vorgegebenen Auflagen vor. Spannender als manch ein Krimi, oder wie Ebel sagt "einfach unglaublich". Unglaubliches von Ebel soll es bald auch auf der Bühne geben. Wann, wo und wie? Auch dazu gibt´s Klartext. Exklusiv.



    guests

    Kai Ebel

    Anna-Lena Forster

    Ralf Kohler



    book

    Kai Ebel - Von Schumacher bis Schumacher: Meine Zeit in der Formel 1



    voice: Miriam Sinno

    music: Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0



    [email protected]
    schließen
  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (69) Trigger: Eike Immel und das Böse kehrt zurück!

    6 Mai 2022
    1:23:51

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wulf Dorn, Gregor Schnittker und der Ex-Nationaltorwart über Schuld und Schulden!

    Er war ganz oben und stürzte dann gnadenlos ab: Eike Immel. Als 17jähriger feierte er sein Profidebüt gegen die Bayern, später stand er im Kasten der Deutschen Nationalelf. Intrigante Mitspieler sorgten für ein fatales Image, falsche Freunde und schlechte Berater für einen beispiellosen Absturz. Immel meldete Privatinsolvenz an, vom Geld aus dem Dschungelcamp sah er nicht einen Cent. Gregor Schnittker, der als Autor unter anderem fürs ZDF-Sportstudio arbeitet, wollte schon vor langer Zeit eine Biografie über die Tragödie des Torwarts schreiben.  Warum es erst jetzt zu einem gemeinsamen, sehr beeindruckendem Buch gekommen ist? Vertrauen spielt eine zentrale Rolle. Wenn das jemand beurteilen kann, dann ein ehemaliger Therapeut. Bevor Wulf Dorn mit Trigger weltweit seinen Durchbruch als Bestsellerautor gelang, arbeitete er 20 Jahre lang in einer psychatrischen Klinik. Der Thrillerkönig liefert beeindruckende Analysen, bestärkt den ehemaligen Torwart-Helden bei seinen Zukunftsplänen denn:

    "Eike Du wärst der schlechteste Held für meine Romane". Klingt nach Widerspruch ist aber definitiv keiner.



    Und noch etwas verrät Wulf Dorn: "Beim Podcastpreis bekommt meine Stimme  sprengerspricht #books&sports!"



    https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/sprengerspricht-booksandsports/



    guests

    Wulf Dorn

    Eike Immel

    Gregor Schnittker



    books

    Wulf Dorn Trigger – Das Böse kehrt zurück

    Gregor Schnittker & Eike Immel – Die Biografie



    voice: Miriam Sinno

    music: Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0



    [email protected]
    schließen
  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (68) Dr. Made und der Vampir im Jogginganzug!

    28 Apr 2022
    1:21:18

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Dr. Mark Benecke, Martin Krist und Sarah Lippasson über Maden, Musen und Motive!

    Er wollte nie einen Krimi schreiben: Dr. Mark Benecke – das hat er dem Thriller-Autoren Martin Krist

    auf einer Tattoo-Convention erzählt. Warum sich der Kriminalbiologe, der neben seiner Autobiografie,

    die schnell zum Bestseller wurde, zahlreiche Sachbücher veröffentlicht hat, jetzt doch einen Thriller geschrieben hat?

    Warum der Roman besonders abgefahren ist und welche realen Bezüge darin vorkommen?

    Bei sprengerspricht Dr. Made, wie der Wissenschaftler auch genannt wird, ausführlich darüber.

    Und, warum er sich im Gegensatz zu Martin Krist bei seinem Verlag sehr gut aufgehoben fühlt.

    Krist ist froh, Selfpublisher zu sein: „Ich will das schreiben, was bewegt und keinen Splatter-Forderungen nachkommen." Bloggerin Sarah Lippasson unterstützt den Autoren nicht nur dabei, sie inspiriert ihn auch.

    Was die Neubrandenburgerin wiederum inspiriert hat, um es den beiden Männern gleichzutun

    und sich ein Tattoo stechen zu lassen? Die Antwort gibt´s im Podcast.

    Und auch die, auf die Frage, ob und welches Motiv Dr. Mark Benecke eigenhändig Martin Krist gestochen hat.



    Einmal mehr macht es der Mix bei der Gästeauswahl, einmal mehr ein Grund zu Voten, für sprengerspricht:



    https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/sprengerspricht-booksandsports/



    guests

    Dr. Mark Benecke

    Martin Krist

    Sarah Lippasson



    books

    Dr. Mark Benecke – Viral. Blutrausch

    Martin Krist – Wunderland (Kommissar Kalkbrenner 8)



    voice: Miriam Sinno

    music: Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0



    [email protected]



     
    schließen
  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (67) System Error: Der Fluch der Megaclubs!

    22 Apr 2022
    1:38:09

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Solveig Engel, Alina Schwermer und Christian Spiller über Futopien, Fußball und Farbspiele

    Immer sind es die gleichen Clubs, die die großen Titel unter sich ausmachen oder – siehe den langweiligen Meisterkampf Fußballbundesliga – es sind die Bayern, die bald die zehnte Meisterschaft en suite feiern.

    Zu Recht beklagen das viele Fans. So geht nicht nur die Spannung verloren, auch die Freude!

    Wie ist das zu ändern? Radikal, meint Alina Schwermer, in ihrem Buch über Utopien für einen besseren Fußball.

    Anders geht es nicht. Der Sportchef von Zeit online, Christian Spiller, will ebenfalls Veränderungen,

    analysiert auf sehr unterhaltsame Art in seinem Buch mit Spielern, Managern und Wissenschaftlern, was falsch läuft im System. Um einen ganz anderen System Error geht es Solveig Engel: die Autorin und promovierte Astrophysikerin

    beschäftigt sich in ihrem gerade erschienenen Roman mit Algorithmen und KI -

    vieles von dem, was nach Science Fiction klingt, ist jetzt schon Realität.

    Die kann manipulieren, die kann aber auch noch manipuliert werden, wie die Macht der Megaclubs.



    Nicht manipulierbar - die Nominierung zum Deutschen Podcastpreis des Jahres 2022 -

    hier geht´s bis zum 8. Mai 2022 zum Voting:



    https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/sprengerspricht-booksandsports/



    guests

    Solveig Engel

    Alina Schwermer

    Christian Spiller



    books

    Solveig Engel – System Error

    Alina Schwermer – Futopia: Ideen für eine bessere Fußballwelt

    Christian Spiller – Der Fluch der Megaclubs: Wie die reichen Vereine der Welt den Fußball zerstören



    voice: Miriam Sinno

    music: Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0



    [email protected]



     



     
    schließen
  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (66) Das große Osterspecial: Lost in der Bretagne!

    15 Apr 2022
    1:29:55

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Gabriela Kasperski,  Nikos Milonás  und Holger Karsten Schmidt über den Preis des Lebens!

    Das erste Special von sprengerspricht im Jahr 2022 -  eins zu Ostern. Es geht auch um Bräuche:

    auf Kreta, in der Bretagne und in Portugal. Dorthin entführen uns die drei Autor:innen seit Jahren mit ihren Erfolgskrimis.

    Die Schweizerin Kasperksi lässt ihre Buchhändlerin zum dritten Mal in der Bretagne ermitteln,

    Nikoas Milonás seinen Kommissar Michalis Charisteas das vierte Mal auf der größten griechischen Insel

    und von Leander Lost ist es bereits der fünften Fall, der jetzt erschienen ist.

    Holger Karsten Schmidt ("Die Toten von Marnow") hat unter dem "keineswegs freiwilligen" Pseudonym Gil Ribeiro

    eine Krimireihe geschaffen, die einmalig ist: "Ich gratuliere dazu aus vollem Herzen, das ist grandios", sagt Frank D. Müller,

    der nicht nur die Herkunft seines Pseudonyms Milonás erklärt, sondern auch, wo es auf Kreta Lost-Places gibt.

    Wie er überhaupt auf Leander Lost gekommen ist, welche Bedingungen er für die Verfilmung gestellt hat?

    Bei sprengerspricht der mehrfach ausgezeichnete Holger Karsten Schmidt (u.a. Grimme-Preis, Deutscher Fernsehpreis)

    sehr offen darüber.  Denn - und das zeigt seine eindrucksvolle und ehrliche Schilderung: nicht nur die Bücher sind spannend, nicht nur in den Büchern geht´s kriminell zu. Vieles, was nach Fiktion klingt ist Wahrheit, leider wenig österlich.



    Ein Ostergeschenk - die Nominierung zum Deutschen Podcastpreis des Jahres



    https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/sprengerspricht-booksandsports/



    guests

    Gabriela Kasperski

    Frank D. Müller aka Nikos Milonás

    Holger Karsten Schmidt aka Gil Ribeiro



    books

    Gabriela Kasperski – Bretonisch mit Herz: Kriminalroman (Teresa Berger)

    Frank D. Müller aka Nikos Milonás – Kretische Ehre (Michalis Charisteas Serie

    Holger Karsten Schmidt aka Gil Ribeiro – Einsame Entscheidung: Lost in Fuseta



    voice: Miriam Sinno

    music: Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0





    [email protected]









    schließen
  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (65) Ich will ein Rind von Dir!

    8 Apr 2022
    1:33:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bernhard Kampmann und Klaus Reichert: Warum es auch im Duo ein bisschen mehr sein darf

    Zu dritt sollte es um die Wurst gehen ! Geht es auch, nur eine fehlt leider in der unterhaltsamen Runde,

    in der es vor allem um gutes Essen geht.  Auch um Fleisch!  Aber auch ohne die fehlende Veganerin gibt´s

    einige Argumente gegen den unbedachten Fleisch-Konsum. Denn, obwohl Kommunikationsexperte und Berater

    Klaus Reichert in seinem Buch fordert  "esst mehr Worscht", plädiert er auch für mehr Sorgsamkeit beim Verzehr

    und vor allen Dingen bei der Auswahl. Darauf legt auch Bernhard Kampmann sehr viel Wert.

    Beim Kochen für sich selbst, vor allem auch auch in den Küchen seiner 21 Betriebsrestaurants:

    "Die Zeit der Kantinen, wie wir sie kennen ist spätestens in zehn Jahren vorbei!"

    Nouvelle Cantine heißt sein Zauberwort, das bezieht sich auch auf die Räumlichkeiten.

    Was das alles mit Ansgar Brinkmann, Eintracht Frankfurt, Arminia Bielefeld und einem Bestattungshaus zu tun hat?

    Das und mehr erfahren die Zuhörenden auch ohne ihr Voting für sprengerspricht #books&sports:



    https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/sprengerspricht-booksandsports/



    guests

    Bernhard Kampmann - Nouvelle Cantine: Die Zukunft der Betriebsrestaurants

    Klaus Reichert - Esst mehr Worscht - Die Welt von hinter der Fleischtheke



    books

    Bernhard Kampmann -

    Klaus Reichert



    voice: Miriam Sinno

    music: Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0



    [email protected]
    schließen
  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (64) Das Ting mit dem Djoker!

    1 Apr 2022
    1:25:34

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Daniel Müksch, Markus Theil und Paul Häuser: Vom Playboy bis hin zum Streit über den Goat!

    Ein Leben lang im Krieg!

    Mit der Tennisbiografie über Novak Djokovic erobert der Münchner Autor Daniel Müksch die Verkaufscharts.

    Aber: kann der Titel einer Sportler-Biografie in Zeiten eines blutigen Krieges so lauten?

    Die Meinungen gehen nicht nur dabei auseinander. Auch in der Bewertung, vor allem der abseits des Tennisplatzes,

    diskutieren die Experten Markus Theil (Kommentator bei Eurosport) und Paul Häuser (Kommentator bei SKY)

    kontrovers mit Müksch. Der sagt gleich mehrfach: "Ich bin nicht der Anwalt vom Djoker",

    verteidigt den eigenwilligen Tennistar allerdings vehement und sieht ihn auch beim Goat (greatest of all time) ganz weit vorn.  Doch auch hier gibt´s Widerspruch von den anderen Gästen,

    die selbst von kleinauf hinter der Filzkugel herjagten und ihre eigenen Vorbilder haben.

    Da fallen Namen, die jeder kennt, aber auf die nicht jeder kommt.

    Es gibt allerdings noch mehr Überraschungen: Paul Häuser berichtet wie er mitten in eine Schießerei geraten ist,

    Markus Theil über eine fremdgesteuerte Schülerin und Daniel Müksch

    über ein atemberaubendes Shooting beim Playboy. Von wegen Interviews...



    guest

    Daniel Müksch

    Markus Theil

    Paul Häuser



    books

    Daniel Müksch - Novak Djokovic: Ein Leben lang im Krieg!

    Artur Dziuk - Das Ting



    voice: Miriam Sinno

    music: Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0



    [email protected]
    schließen
  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (63) Mit der Trillerpfeife von der Klippe

    25 Mrz 2022
    1:48:13

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Rafael Fuchsgruber, Tanja Schönenborn und  Uta-Caecilia Nabert: reisen, rennen und ruhen!

    Zum gemeinsamen 100. haben sie sich ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Rafael Fuchsgruber

    und seine Partnerin Tanja Schönenborn sind mal eben 1 000 !!! Kilometer durch die Wüste gelaufen. In 17 Tagen!

    Gefährliche Momente gab´s einige. Die Schilderungen sind eindrucksvoll, es braucht keine Bilder.

    Die gibt´s aber, gleich doppelt: zum einen schon auf Papier und zum anderen bald im Fernsehen.

    Wann die Doku ausgestrahlt wird ist genauso ein Thema, wie das Ende: "Dürfen wir das verraten?"

    Es wird verraten. Wie so vieles mehr: Zum Beispiel, wie Rafael in diesem Frühjahr  auf einer vielen - selbst Reisefachleuten - unbekannten Insel von den Klippen gesprungen ist. Da stockte nicht nur seiner Partnerin der Atem.

    Große Gemeinsamkeiten finden sich im Dialog mit der Journalistin Uta-Caecilia Nabert:

    bei den Reisezielen wie Kanada und Neuseeland und - bei dem,

    was Nabert mit 22 anderen Weltreisenden konstatiert: die Heimkehr ist nicht unbedingt die Rückkehr nach Hause.



    guest

    Rafael Fuchsgruber

    Tanja Schönenborn

    Uta-Caecilia Nabert



    books

    Rafael Fuchsgruber - Running wild in Afrika: Paarlauf der Extreme

    Tanja Schönenborn - In 17 Tagen 1000 KM durch die Wüste

    Uta-Caecilia Nabert - Wieder da und doch nicht hier: Weltenbummler und ihr Leben nach der Reise



    voice: Miriam Sinno

    music: Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0



    [email protected]
    schließen
  • sprenger spricht #Books&Sports | Mixed-Sport |

    (62) Psst! Der Osterhase ist nicht der Weihnachtsmann!

    18 Mrz 2022
    1:00:00

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Christin-M. Below, Marianne Fromwald und Andrea Russo: Gemeinsam Lesen und Schreiben!

    Gibt es den Osterhasen? Wenn ja, dann gehört er sicher zu Geheimnissen, die geteilt werden dürfen.

    Andera Russo und ihre Tochter Christin-Marie Below haben,

    begleitet vom Kinderschutzbund ein Zusammenlesebuch für Kinder und Erwachsene herausgebracht.

    25 Autor:innen und Illustrator:innen erzäöhlen/zeichnen in Geschichten und Gedichten von Geheimnissen,

    die glücklich machen, aber auch solchen, die düster sind, die unbedingt erzählt werden müssen.

    Und zwar an richtiger Stelle. Darüber weiß auch die Wienerin Marianne Fromwald zu berichten.

    Bei sprengerspricht die ehemalige Polizistin aus Wien über sehr persönliche Erfahrungen und, was sie Kindern und Eltern rät.

    Da geht´s dann auch - passend zur Jahreszeit - um den Osterhasen und -

    weniger passend zur Jahreszeit - um den Weihnachtsmann.



    guest

    Christin-Marie Below

    Marianne Fromwald

    Andrea Russo



    books

    Christin-Marie Below und Andrea Russo - Psst! Gute und schlechte Geheimnisse

    Marianne Fromwald -Hase Cookie: Servus



    Musik: Geheimis-Song  https://www.youtube.com/watch?v=QxpeXRD506Y

    Musik & Songtext von Christian Schee



    voice: Miriam Sinno

    music: Bossa Antigua" Kevin MacLeod (incompetech.com)

    Licensed under Creative Commons:

    By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0



    [email protected]
    schließen
Jetzt Abonnieren