Meinsportpodcast.de

Anwurf! - Handball

Anwurf! - Handball

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Anwurf! - Handball | Handball |

    EM-Quali & möglicher deutscher Kader

    19. Jun 2019 | 47:00

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seit Sonntag steht fest, welche Nationen bei der EM 2020 in Österreich, Norwegen und Schweden dabei sein. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop meisterte die Qualifikation ohne Punktverlust und konnte so an den letzten beiden Spielen neue Spieler ausprobieren. Dort haben einige Spieler wie Nico Büdel und Till Klimpke eine gute Visitenkarte abgegeben. Daher stellt sich die Frage, wer im Januar im EM-Kader stehen wird.

    Sebastian Mühlenhof und Tim Dettmar haben sich diese Frage angenommen und jede einzelne Position besprochen. Auf einigen Positionen gibt es große Auswahl, während auf Rückraum Mitte und im Tor noch einige Fragezeichen herrschen. Auch auf Rechtsaußen überrascht ihre Auswahl. Zudem gibt es wie gewohnt die Themen der Woche, wo es auch um die Auslosung im DHB-Pokal geht.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@seppmaster56).

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

täglich

Anwurf! ist dein tägliches Update zur stärksten Liga der Welt. Erfahre in dieser Podcast-Serie alles wichtige aus der Welt des Handballs.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.