Meinsportpodcast.de

Nur Golf

Nur Golf

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Nur Golf | Golf |

    Was Brooks hat und Dustin fehlt

    20. Mai 2019 | 1:05:13

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es war ein Sieg mit Ansage. Majors gewinnen sei ganz leicht hatte Brooks Koepka vor dem Start des PGA Championship erklärt. Und er ließ seinen Worten Taten folgen. Er verteidigte auf dem Bethpage Black tatsächlich seinen Titel aus dem Vorjahr.

    Und dabei sah es 65 Löcher lang auch recht easy aus. Doch dann wurde es doch noch mal etwas haariger. Und aus den sieben Schlägen Vorsprung wurden am Ende “nur” noch zwei. Weil Brooks schwächelte und Dustin Johnson nochmal aufdrehte. Malte Asmus diskutiert mit Désirée Wolff und Tobias Hennig (golfpost.de) über die Major-Entscheidung und die Unterschiede von Koepka und Johnson. Und gleich zum Start kommt die erneut starke Turnierwoche von Esther Henseleit auf der LET zu ihrem Recht.

    Mehr Infos bei golfpost.de:
    Koepka gewinnt viertes Major
    Henseleit glänzt in Spanien

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Das Golfmagazin mit Malte Asmus und Désirée Wolff. Hier bekommst Du alles zu PGA, European Tour, LPGA und LET. Jetzt abonnieren und den kleinen weißen Ball nicht mehr aus den Ohren verlieren.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.