Wölferadio – Ist der Bayern-Wirbel gut für den VfL Wolfsburg?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

Fußball auf meinsportpodcast.de – Hier findest Du alle Podcasts zum nationalen und internationalen Fußball. Die zahlreichen Podcasts zu ausgewählten Bundesliga-Teams, wie Hannover 96, dem 1.FC Nürnberg, dem SC Freiburg, FC Augsburg und dem HSV, die Vorschauen auf die Bundesligaspieltage im BuLiSpecial und 90PlusOnAir mit seinen regelmäßigen Updates zu den europäischen Spitzenligen haben hier ihre Heimat. Abonniere Fußball auf meinsportpodcast.de und sei immer auf dem aktuellsten Stand, wenn es um Tore, Titel und Transfers geht.
Äußerungen unserer Moderatoren und deren Gesprächspartnern geben deren eigene Auffassung wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

schließen

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • 1. Bundesliga | Fußball |

    Wölferadio – Ist der Bayern-Wirbel gut für den VfL Wolfsburg?

    7. Mrz 2019 | 1:13:44

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das 1:1 gegen Bremen hat gezeigt: Trotz Labbadia-Wirbel ist die Mannschaft stabil – auch wenn ein Unentschieden natürlich gefühlt zu wenig war. Warum, dass bespricht Lenny mit Arne, VfL-Fan aus Dublin/Irland. Wie man da im Ausland seine Fußball-Leidenschaft auslebt, hat er auch erzählt. Ebenfalls viel zu berichten vom vergangenen Wochenende hat Wölfe-Anhänger Bernd Michaelis. Er war Teil einer ganz besonderen Aktion des VfL: Bernd durfte Einlaufkind sein – mit 72 Jahren. Die Geschichte, warum er ausgewählt wurde, hat Lenny sehr gefreut. Aber natürlich geht es auch über das kommende Spiel des VfL bei Bayern München. Einer, der erst kürzlich Joshua Kimmich interviewt hat ist Mario Kottkamp von der Produktionsfirma JAU-Media in München. Er schätzt auch ein, ob die Demontage von Hummels, Boateng und Müller aus der Nationalmannschaft ein Vorteil für Wolfsburg am Samstag sein könnte. Außerdem klären wir noch die Frage: Was macht eigentlich Wout Weghorst nach einem Bundesligaspiel…

    Download

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: Arminia Bielefeld

    4. Jun 2020 | 18:44

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Samstag empfängt der Tabellenführer Arminia Bielefeld den 1. FC Nürnberg. Die Vorzeichen könnten unterschiedlicher kaum sein. Trotzdem übt sich Arminia-Fan Eva (The 2. Bundesliga Podcast) im Gespräch mit Felix Amrhein in Zurückhaltung. Woran das liegt, hört ihr im neuen Gegnergespräch.

    Eva erzählt außerdem davon wie die Spiele seit der Coronapause verliefen und wie sie das Restprogramm der Arminen einschätzt. Wie viel Sorgen macht ihr die Ballung der Spiele aufgrund des verlegten Dynamospiels? Wie groß ist der Vorteil, dass man jemanden wie Andreas Voglsammer in der letzten Viertelstunde reinwerfen kann? Und besteht die Sorge, dass weiter Spieler nach Saisonende dem Beispiel von Jonathan Clauss folgen und die Arminia verlassen?

    schließen
  • Die Vorstopper | 1. Bundesliga | Fußball |

    30. Spieltag: “Bruno ist kein Weichei!”

    3. Jun 2020 | 0:34:34

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der BVB muss gegen die Mannschaft der Stunde ran, gegen Hertha BSC.

    Der BVB muss gegen die Mannschaft der Stunde ran, gegen Hertha BSC. Vorstopper Michael Schulz hat mit Hertha-Trainer Bruno Labbadia zusammengespielt und sagt: “Bruno ist kein Weichei, der hat die Herthaner im Griff.” Mit neuem Coach sind die Berliner gut aus der Corona-Pause gekommen. Aber der BVB hat nach der Pleite gegen die Bayern gegen Paderborn auch eine sehr gute Reaktion gezeigt. Nun fehlen mit dem gesperrten Hummels und dem angeschlagenen Haaland (neben Reus, Dahoud und Zagadou) zwei ganz wichtige Spieler. Deswegen erwarten unsere Vorstopper Schulz und Scherff ein schweres Spiel der Dortmunder. Und wie geht´s auf Schalke weiter? “Der Wagner muss den Mist ausbaden, den andere verbockt haben”, glaubt Michael Schulz. Damit verfolgt er mit seinem Vorstopperkollegen den Gedanken: Diese Mannschaft ist fast nicht trainierbar.
    http://www.radio912.de/vorstopper

    schließen
  • MillernTon VdS/NdS | Fußball |

    Vor dem Spiel – VfL Bochum (A) – Spieltag 30 – Saison 2019/20

    3. Jun 2020 | 0:39:32

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    VfL Bochum – FC St. Pauli

    Auch an diesem Freitag findet wieder ein Spiel ohne Zuschauer*innen statt – Spieltag Tristesse sozusagen und für uns dieses Mal in Bochum. Auch darüber habe ich gestern mit Tom gesprochen, der gebürtiger Bochumer ist, aber mittlerweile in Köln wohnt. Wir sprachen über den aktuellen Bochumer Kader, die Ambitionen der Truppe von Thomas Reis und auch, inwiefern die Familienplanung von Tom mit den Spielen gegen den FC St. Pauli zu tun haben.

    Und hier noch ein Hinweis in eigener Sache: Wir haben eine Unterstützen-Seite. Und wenn ihr uns noch mehr Gutes tun wollt, dann bewertet ihr uns hier und hier. Vielen Dank!

    Viel Spaß in euren Ohren und Forza!

    // Michael

    _Wir danken der AFM für den Support und die gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung dieses Podcastformates.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Ohne Gegentor und ohne Chance

    3. Jun 2020 | 01:02:01

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Endlich blieb der FCN mal ohne Gegentor und im Gegenzug direkt ohne Torchance. Zumindest fast. Robin Hack hätte mit einer Einzelaktion dem 1. FC Nürnberg beinahe doch noch den so wichtigen Dreier beschert, aber eben nur fast. So bleibt ein weiteres Spiel über das man sich den Kopf zerbricht und an dessen Ende man irgendwie auch nicht so viel schlauer ist. Felix Amrhein, Jakob Lexa und Max Roßmehl teilen ihre Gedanken zur Partie gegen den VfL Bochum mit euch und schauen außerdem auf das Restprogramm des FCN und der direkten Konkurrenz.

    Bereits in den Vorwochen war der Glubb nicht sonderlich offensivstark, nach Kontern jedoch oftmals offen wie ein Scheunentor. Es scheint als wäre insbesondere die Sicherung der defensiven Stabilität vor dem Spiel zur obersten Prämisse erklärt worden. Doch ist das wirklich der richtige Weg? Mit torlosen Remis zum Klassenerhalt erscheint ein gewagtes Unterfangen angesichts des Restprogramms. Die verbesserte Defensive hatte einen hohen Preis. Beim FCN ging in der Offensive nichts mehr. Woran das lag, besprechen wir im Podcast.

    Wir schauen uns außerdem das verbleibende Programm der Kellerkinder im Detail an. Wer hat es leicht? Wer hat es schwer? Wohin führt der Weg des 1. FC Nürnberg?

    Darüber hinaus noch der Hinweis auf unser Statement zum #BlackOutTuesday (Facebook, Twitter).

    Shownotes
    Analyse: Nur jedes vierte Offensivduell #FCN #FCNBOC (Clubfans United)
    Das Restprogramm der 2. Liga (kicker)
    Übersicht 2. Bundesliga (whoscored.com)

    schließen
  • Viererkette | 1. Bundesliga | Fußball |

    Episode 129 – Heimspielhorror und Statistikhype

    3. Jun 2020 | 01:17:29

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    • Analyse des 29. Bundesligaspieltages
    • Besonderer Blick auf die Heimspielflaute der Vereine
    • Und: Die Statistik lügt doch eigentlich nie!

    In der 129. Episode des Viererkette Podcasts beschäftigen sich Mary, Ronny, Dirki und Jürgen zunächst mit dem 29. Spieltag der Bundesliga. Wir stellen aber fest, dass die Heim Teams immer noch nicht besser geworden sind. Die zweite Sache, die an diesem Spieltag auffällt, ist die Statistik. Es gab zum Beispiel nur ein Foul in einer Halbzeit, ein Spieler, der nach sieben Jahren mal wieder getroffen hat oder ein Spieler, der es in jungen Jahren weiter gebracht hat als jeder andere. Lasst euch einfach überraschen.

    Hören könnt ihr die aktuelle Episode wie immer bei Soundcloud, iTunes, YouTube und Ko., im Podcatcher eurer Wahl und bei meinsportpodcast.de

    schließen
  • Volksparkgeflüster | Fußball |

    Folge 079 – Endlich ein Sieg, aber durch die Niederlage beim VfB nur noch Platz 3 für unseren #HSV!

    3. Jun 2020 | 01:00:27

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Moin liebe Freunde,

    die englische Woche endete mit einem positiven Ergebnis für den HSV, aber die Niederlage beim VfB Stuttgart wirkt nach. Aktuell steht unsere Mannschaft auf Platz 3, dahinter lauert Heidenheim auf den nächsten Ausrutscher und Stuttgart ist jetzt zwei Punkte weg. Bei noch 5 ausstehenden Spielen gibt es nur noch Endspiele für die Truppe von Coach Hecking.

    Packen wir den Aufstieg noch?

    Hört rein!
    Euer Volksparkgeflüster

    schließen
  • Radis Erben | Fußball |

    #44 1860 funktioniert wie ein Schweizer Uhrwerk: Jetzt winkt Platz zwei

    2. Jun 2020 | 00:28:34

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Dass die Löwen seit 15 Spielen unbesiegt sind, ist laut Geschäftsführer Günther Gorenzel kein Zufall – er setzt auch aufs Team hinter dem Team. “Der Sieg gegen den MSV Duisburg war eine Sieg des gesamten Teams, der gesamten Mannschaft von Kaderplatz 1 bis 29. Wir müssen funktionieren wie ein Schweizer Uhrwerk. Es ist nicht der große goldene Zeiger entscheidend, sondern die Rädchen, die ineinander greifen müssen”, sagte der Österreicher. Die Löwen könnten am Mittwoch mit einem Auswärtssieg auf dem Betzenberg auf Platz zwei vorstoßen – mit ganz viel Glück sogar erstmals die Tabellenführung der Dritten Liga übernehmen. Auch darüber haben sich Tobi Fischbeck und Oliver Griss unterhalten.

    schließen
  • Radis Erben | Fußball |

    #44 1860 funktioniert wie ein Schweizer Uhrwerk: Jetzt lockt Platz zwei

    2. Jun 2020 | 00:28:34

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Dass die Löwen seit 15 Spielen unbesiegt sind, ist laut Geschäftsführer Günther Gorenzel kein Zufall – er setzt auch aufs Team hinter dem Team. “Der Sieg gegen den MSV Duisburg war eine Sieg des gesamten Teams, der gesamten Mannschaft von Kaderplatz 1 bis 29. Wir müssen funktionieren wie ein Schweizer Uhrwerk. Es ist nicht der große goldene Zeiger entscheidend, sondern die Rädchen, die ineinander greifen müssen”, sagte der Österreicher. Die Löwen könnten am Mittwoch mit einem Auswärtssieg auf dem Betzenberg auf Platz zwei vorstoßen – mit ganz viel Glück sogar erstmals die Tabellenführung der Dritten Liga übernehmen. Auch darüber haben sich Tobi Fischbeck und Oliver Griss unterhalten.

    schließen
  • MillernTon VdS/NdS | Fußball |

    Nach dem Spiel – Karlsruher SC (A) – Spieltag 29 – Saison 2019/20

    2. Jun 2020 | 0:35:48

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Karlsruher SC – FC St.Pauli 1:1

    +++ 0:1 Diamantakos (55. Minute, Vorarbeit Lawrence) +++ 1:1 Gondorf (57. Minute, Vorarbeit Wanitzek) +++

    Zuschauer: …

    Punkteteilung in Karlsruhe. Da das Spiel wenig Highlights hergab, fokussierten mein Gesprächspartner Daniel und ich uns diesmal auf einzelne Spieler auf beiden Seiten. Chancen, Sperren, Tore anhand einzelner Protagonisten. Sagt mir gern in den Kommentaren, ob euch diese Herangehensweise zusagt oder wie ihr euch grundsätzlich die Nachbetrachtung vorstellt.

    Anschließend gibt es noch einen kleinen Ausblick auf die verbleibende Saison. Die englischen Wochen haben wir nun fast überstanden, in Zukunft gibt es uns also bald wieder im gewohnten Rhythmus.

    Dabei wünsche ich euch viel Spaß und bleibt gesund!

    // Yannick

    Wir danken der AFM für den Support und die gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung dieses Podcastformates.

    (Foto in der Promo: Mit freundlicher Genehmigung von Helge Prang/Witters/Pool via Peter Boehmer)

    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    Verschlafen und vercoacht

    2. Jun 2020 | 39:51

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was ist nur los mit den Roten? Seit dem Auftaktsieg nach der Corona-Pause läuft bei Hannover 96 wirklich gar nichts mehr rund.

    Woran liegt das? Dieser Frage gehen Christian Herde und Dennis Draber auf den Grund. Erster Anhaltspunkt: Die Statistik. Gegen den SV Sandhausen hatten ausgerechnet die Innenverteidiger durchweg furchtbare Zweikampfquoten, was ebenso auf fehlenden Kampfgeist hindeuten kann, wie auch auf große Probleme mit dem neuen System.

    Immer wieder Ärger mit der Dreierkette: Trainer Kenan Kocak hatte vor dem Sandhausen-Spiel die Grundformation seiner Mannschaft verändert. Die kam damit überhaupt nicht klar. Ist die Mannschaft etwa nicht in der Lage, taktische Anpassungen umzusetzen? Einen Hinweis darauf gibt die Umstellung in der 62. Minute des letzten Spiels – da machte Coach Kocak den Rückzieher und stellte wieder auf Viererkette um. Es folgte der komplette Leistungseinbuch des Teams von der Leine. Dabei hatte Stürmer John Guidetti erst vier Minuten zuvor den Anschlusstreffer erzielt.

    Schon gegen Karlsruhe hatten die Fans der Roten kritisch auf die strategischen Entscheidungen des hannoverschen Cheftrainers geblickt. Nun drängt sich der Eindruck auf, dass Kocak bereits im zweiten Spiel im Folge falsch taktiert hat.

    Es war das schlechteste Spiel seit Kocaks Start in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Kann es im Nachholspiel gegen Dynamo Dresden jetzt endlich besser werden? Auch darum geht es in Folge 37 von „96Freunde – der Hannover-Podcast“.

    schließen