Meinsportpodcast.de

Total beglubbt

Total beglubbt

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Wertloser Achtungserfolg

    29. Apr 2019 | 58:30

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Hätte Tim Leibold in der ersten Minute der Nachspielzeit das Tor und nicht den Innenpfosten getroffen, sähe die Welt heute ganz anders aus. Der 1. FC Nürnberg hätte den großen FC Bayern besiegt, Borussia Dortmund Hoffnung auf die Meistschaft, der Glubb einen neuen Helden und die Fans noch Hoffnung auf den Klassenerhalt. Leider ist Fußball kein Wunschkonzert und so steht der FCN nun fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz und hat außer Schulterklopfern am Wochenende mehr verloren als gewonnen. Felix Amrhein spricht mit seinen Gästen Marcus Schultz und Felix Völkel über einen Achtungserfolg, der am Ende doch zu wenig ist.

    Was hat den FCN überhaupt in die Situation gebracht den FC Bayern schlagen zu können? Wäre ein Sieg auch ohne den Elfmeter möglich gewesen? Ist Tim Leibold überhaupt der richtig Mann am Punkt gewesen? Wie groß sind die Hoffnungen vor dem Auswärtsspiel in Wolfsburg? All das diskutieren wir im aktuellen Podcast.

    Shownotes:

    Hoffnung bleibt nur für den BVB. Leibold verschießt Elfmeter. (Clubfans United)

    Leibold-Abgang bereits besiegelt? Palikuca weiß von nichts (nordbayern)

    Kerk will den nächsten Elfmeter schießen (kicker)

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Felix Amrhein spricht mit seinen Gästen in zwei verschiedenen Formaten über den 1. FC Nürnberg. Egal ob aktuelles Spielgeschehen, Gegneranalyse oder Geschehnisse abseits des Platzes, hier kommt in Zusammenarbeit mit Clubfans United alles auf den Tisch.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.