Meinsportpodcast.de

Total beglubbt

Total beglubbt

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Gegnergespräch: VfL Wolfsburg

    2. Mai 2019 | 19:51

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Rückrunde befindet sich der VfL Wolfsburg in einem steten Auf und Ab. Konstanz scheint für die Mannschaft von Noch-Trainer Bruno Labbadia ein Fremdwort zu sein. Dennoch schielt man, auch auf Grund eines leichten Restprogramms in Richtung Europa League. Ist das realistisch? Felix Amrhein fragt nach bei Wolfsburgfan Anne.

    Vor der Begegnung mit dem 1. FC Nürnberg schwebt über vielen Spielern ein Fragezeichen. Kann man die Aufstellung derzeit würfeln? Wie essentiell ist das europäische Geschäft in der nächsten Saison? Ist Wolfsburg zum Erreichen verdammt damit die guten Spieler den Verein nicht verlassen? Das wäre sicherlich hinderlich denn sowohl der VfL als auch Neutrainer Oliver Glasner wollen nächste Saison Europa angreifen. Wolfsburg holt zusammen mit Borussia Dortmund die meisten Punkte nach Rückständen. 16 an der Zahl. Hat der VfL ein Team, dass eine echte Mannschaft ist? Und wie wichtig ist Wout Weghorst? All das hört ihr im neuen Gegnergespräch.

    Shownotes:

    Labbadias Personalpuzzle (kicker)

    Die Gier der Wölfe ist zurück (kicker)

    Rückstand? Für Wolfsburg und BVB kein Problem (kicker)

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Felix Amrhein spricht mit seinen Gästen in zwei verschiedenen Formaten über den 1. FC Nürnberg. Egal ob aktuelles Spielgeschehen, Gegneranalyse oder Geschehnisse abseits des Platzes, hier kommt in Zusammenarbeit mit Clubfans United alles auf den Tisch.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.