Showdown vor dem Shutdown

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de
Drübergehalten - Der Ostfußball­podcast

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast

Der Podcast über den Fußball im Osten. Alles was um die Vereine aus dem Osten geschieht wird hier aufgenommen. Mal kurios, mal ernst, mal unfair und mal lustig. Kevin Albrecht und Tobias Gebler bieten Dir hier alles.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Drübergehalten | Fußball |

    Showdown vor dem Shutdown

    1 Nov 2020
    45:47

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    In der neuen Folge besucht Jonas Schulte die Jungs wieder und nimmt sie und euch mit zum Sperrzonenfußballl nach Unterbreizbach. Dazu reden wir über den Amateurfußball in Corona-Zeiten und die möglichen Auswirkungen des zweiten Lockdowns für kleine Vereine. Beim Stadionraten räumt einer dann ziemlich ab. Viel Spaß!

     

     

    Wir freuen uns wie immer über eure Meinung, ob bei Instagram, Facebook oder Twitter. Gern könnt ihr uns auch bei Spotify abonnieren. Ein besonderes Fleißbienchen erhalten alle, die uns noch eine Bewertung bei iTunes schreiben.
    schließen
  • Drübergehalten | Fußball |

    The Sprit of Heike Drechsler

    15 Okt 2020
    43:12

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Tobias Gebler und Kevin Albrecht waren wieder für den Tag der Amateure von 11Freunde als Reporter unterwegs. Während Tobias in im thüringischen Wöllmisse zum Mannschaftsessen eingeladen wurde und engagierte Gästefans erlebte, tourte Kevin Albrecht durch Berlin und erlebte bei Rotation Prenzlauer Berg, dem FSV Hansa uvm. einen schönen Groundhopping-Tag. Dazu reden wir über die dritte Liga, bei der es keine Pause gab und den Jahrestag des Anschlags in Halle, der eine große Spaltung, aber auch eine Hoffnung hinterlässt. Am Schluss gibt es ein brandneues Spiel. Heike Drechsler macht vor Freude einen Satz.

     

     

    Wir freuen uns wie immer über eure Meinung, ob bei Instagram, Facebook oder Twitter. Gern könnt ihr uns auch bei Spotify abonnieren. Ein besonderes Fleißbienchen erhalten alle, die uns noch eine Bewertung bei iTunes schreiben.
    schließen
  • Drübergehalten | Fußball |

    Wer A sagt, muss auch B zahlen

    28 Sep 2020
    01:06:41

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    In der neuen Folge ist Autor und Sportjournalist Ilja Behnisch zu Gast. Noch immer tief verwurzelt bei 11FREUNDE, bei denen er bis heute die WILDE LIGA moderiert, ist er jetzt für FYEO mit der großartigen Anja Rützel dem Verbrechen auf der Spur (Podcast "Genial kriminell"). Dazu noch der Interview-Podcast High.Low.Hustle und und und...

    Kevin Albrecht redet mit ihm über das erste Bundesligajahr von Union Berlin, Humor im Fußball und dies und das. Wer neben Sophia Thomalla wohnte und wer heimlich das W-Lan von Benno Führmann anzapfte - alles in der neuen Folge. Und die ein oder andere öffentlich noch nie erzählte Anekdote ist auch dabei. Für seine Performance im Spielerraten gibt es allerdings nur 2 von 5 Ehlers.

     

     

    Wir freuen uns wie immer über eure Meinung, ob bei Instagram, Facebook oder Twitter. Gern könnt ihr uns auch bei Spotify abonnieren. Ein besonderes Fleißbienchen erhalten alle, die uns noch eine Bewertung bei iTunes schreiben.
    schließen
  • Drübergehalten | Fußball |

    Man muss och ma een umhau’n

    15 Sep 2020
    31:18

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Die beiden Ostfußball-Heinis Tobias Gebler und Kevin Albrecht melden sich zurück aus der zugegebener Maßen langen Sommerpause und reden über die dürftige erste Pokalrunde für die Ostklubs. Bei Hansa reicht die starke Leistung von Kolke nicht zum Weiterkommen und Chemnitz verkackt es leider im Elfmeterschießen. Der Aufreger der Woche kommt aber aus Dresden. Damit ist nicht das deutliche Weiterkommen der SGD gegen den HSV gemeint, denn das war gegen die Vertreter von der Restelbe ja durchaus erwartbar, sondern alles, was nach dem Spiel passierte. Toni Leistner gewann seinen ersten Zweikampf erst nach dem Spiel, bekam dafür aber wenig Applaus. Wie weit Beleidigungen im Stadion gehen dürfen und was Toni Leistner falsch gemacht hat, das erörtern die Jungs in einer knackigen Folge.

    Wir freuen uns wie immer über eure Meinung, ob bei Instagram, Facebook oder Twitter. Gern könnt ihr uns auch bei Spotify abonnieren. Ein besonderes Fleißbienchen erhalten alle, die uns noch eine Bewertung bei iTunes schreiben.
    schließen
  • Drübergehalten | Fußball |

    Koniferen des Ostfussballs #6: Skerdilaid Curri

    11 Jul 2020
    02:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Drübergehalten – Der Ostfußballpodcast präsentiert: DIE KONIFEREN DES OSTFUSSBALLS. Gelesen von Rob Hackemesser.

    Folge 6: Skerdilaid Curri

    Eine der #koniferendesostfussballs ist auch Skerdilaid Curri.




    Skerdi kam als albanischer Pokalsieger nach Bayern zu Haching und Starnberg, bevor er 4 Jahre im Vogtland beim VFC Plauen und 10 Jahre bei Aue spielte. Der Albaner war ein unermüdlicher Wirbelwind, Edeltechniker und spielte irgendwas zwischen Mittelfeld und Angriff, aber auf jeden Fall erfrischend und sich in die Herzen der Fans. Der Schreck vom lebensgefährlichen Lungenriss nach Foul von Vukovic und die 94 Ligaspiele (23 Tore) für Plauen und 244 (28) für Aue bleiben im Gedächtnis wie seine windschnittige Frisur. Ach ja, und die tiefe Verbundenheit des Publikumslieblings mit der Region.



    Eben eine echte Konifere!





    Eben eine echte Konifere! Skerdilaid Curri
    schließen
  • Drübergehalten | Fußball |

    Koniferen des Ostfussballs #5: Sebastian Hähnge

    28 Jun 2020
    03:18

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode












    Drübergehalten – Der Ostfußballpodcast präsentiert: DIE KONIFEREN DES OSTFUSSBALLS. Gelesen von Rob Hackemesser.

    Folge 5: Sebastian Hähnge




    In Magdeburg geboren, lernte er das Fußball 1x1 bei Motor Mitte und Preußen, bevor er in die Jugend des #fcm kam. Offensichtlich war er dort nicht so richtig begeistert, sodass es ihn zu den Himmelblauen zog, für die er aber nur eine Zweitligapartie bestritt. 2 Jahre bei Dynamo mit nur 16 Einsätzen gaben Sebastian dann den Rest und 2003 war erst einmal Schluss mit dem Fußball. Eine schöpferische Pause in Australien folgte, u.a. als Taxifahrer. Im Januar 2004 dann die Rückkehr nach Jena, Knipser vom Dienst (75 Spiele/ 37 Tore) und Doppelaufstieg bis in die zweite Liga. 2007 dann sein dritter Aufstieg in Folge mit Hansa in die Bundesliga. Klar, da guckst du dann auch freundlich.

    Nach 2 Jahren bei Hansa kehrte er ins Paradies zurück, kickte dort noch 4 Spielzeiten mit dem ein oder anderen Törchen, um dann 2012 kurz vor dem Karriereende ein Sabbatical einzulegen. Daran nahm sich übrigens Pep ein Beispiel. Karriereausklang dann bei Viktoria Berlin.



    Eben eine echte Konifere! Sebastian Hähnge






    schließen
  • Drübergehalten | Fußball |

    Lost in Relegation

    23 Jun 2020
    36:49

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    In der neuen Folge von Drübergehalten - Der Ostfussballpodcast reden Tobias Gebler und Kevin Albrecht über die Aufstiegschancen von Hansa Rostock, warum nur noch Clemens Tönnies den Auftieg von Lok Leipzig verhindern kann und welche Fragen Sky noch an Dynamo Dresden richten könnte. Dazu feiern wir Union für eine ganz starke Bundesliga-Saison - allerdings mit Abstand.

    Zu guter letzt noch ein paar Worte zum Abschied von Sportreporterlegende Gert Zimmermann.

    Natürlich gibt es auch wieder ein illustres Spielerraten für echte Experten. Wir wünschen viel Spaß beim Hören!

    Wir freuen uns wie immer über eure Meinung, ob bei Instagram, Facebook oder Twitter. Gern könnt ihr uns auch bei Spotify abonnieren. Ein besonderes Fleißbienchen erhalten alle, die uns noch eine Bewertung bei iTunes schreiben.
    schließen
  • Drübergehalten | Fußball |

    Husten Dynamo – Krieg der DFL?

    27 Mai 2020
    50:47

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Drübergehalten - Der Ostfussballpodcast ist zurück und hat einen echten Stargast zu bieten, direkt von den Tagesthemen eingekauft, macht er jetzt den logischen nächsten Schritt: Uwe Leuthold - der Spuckelch. Uwe ist Autor, Journalist und Familienvater.

    Er erklärt uns, wie man den Spielplan von Dynamo im Kopf hat und uns trotzdem keinen Geburtstag der eigenen Kinder vergisst, einem Bier auswärts manchmal in Bechern angeboten wird, aus denen man in Sachsen Schnaps trinkt und warum er mal ein Sachsenderby im Block von Erzgebirge Aue verfolgt hat. Dazu schöne Anekdoten von grauen Zeiten in Bischofswerda, Platzstürmen und stolzen Fans aus Sandhausen


    Natürlich gibt es auch wieder ein illustres Spielerraten für echte Experten. Wir wünschen viel Spaß beim Hören!

    Wir freuen uns wie immer über eure Meinung, ob bei Instagram, Facebook oder Twitter. Gern könnt ihr uns auch bei Spotify abonnieren. Ein besonderes Fleißbienchen erhalten alle, die uns noch eine Bewertung bei iTunes schreiben.
    schließen
  • Drübergehalten | Fußball |

    Koniferen des Ostfussballs #4: Dexter Langen

    26 Mai 2020
    03:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode







    Drübergehalten – Der Ostfußballpodcast präsentiert: DIE KONIFEREN DES OSTFUSSBALLS. Gelesen von Rob Hackemesser.

    Folge 4: Dexter Langen

     













    Im hessischen Friedberg geboren, spielte der Sohn eines US-Offiziers im Nachwuchs größtenteils beim VfB Giessen und den Kickers Offenbach . Nach 35 Regionalligaeinsätzen folgte der Wechsel zu Dynamo Dresden und sein Beginn auf dem Weg zu den #koniferendesostfussballs . Zweitligaaufstieg mit Dresden als Stammspieler und Klassenerhalt.




    Sein Markenzeichen dabei: Unermüdlicher Einsatz und Flanken hinters Tor. Bei kaum einem Spieler haderte das Dresdner Publikum so sehr wie mit ihm. Stockfehler bügelte er mit Dynamik und Eleganz aus. Mit Hansa gelang dem Allrounder auf der rechten Seite der Bundesligaaufstieg, doch die Klasse konnte nicht gehalten werden. Aussortiert, zurückgekämpft, durch Verletzungen ausgebremst. So musste er viel zu früh seine Karriere beenden. Dafür dribbelt er jetzt in der Kreisliga für den FC Nebelküste auf. Und mit Kindern kann der Kita-Erzieher auch!



    Eben eine echte Konifere. Dexter Langen.













    Wir freuen uns wie immer über eure Meinung, ob bei Instagram, Facebook oder Twitter. Gern könnt ihr uns auch bei Spotify abonnieren. Ein besonderes Fleißbienchen erhalten alle, die uns noch eine Bewertung bei iTunes schreiben.



    schließen
  • Drübergehalten | Fußball |

    Koniferen des Ostfussballs #3: Torsten Mattuschka

    11 Mai 2020
    03:29

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode






    Drübergehalten – Der Ostfußballpodcast präsentiert: DIE KONIFEREN DES OSTFUSSBALLS. Gelesen von Rob Hackemesser.

    Folge 3: Torsten Mattuschka









    Torsten Mattuschka, du bist der beste Mann, Torsten Mattuschka, du kannst was keiner kann,

    Torsten Mattuschka, hau ihn rein für den Verein.

    Und zu den #koniferendesostfussballs gehört Tusche mit diesem Swag auch noch!



    Geboren in Cottbus, bei Energie im Nachwuchs gewesen, dann aber Märzdorf und Dissenchen, da er während der Ausbildungszeit mal stark auf 5-Minuten-Terrine war. Den Arsch hochbekommen, für Ede abgespeckt, Comeback bei Energie und sogar vier Bundesligaspiele. 2005 der Wechsel zu den Eisernen. Der Rest ist bekannt.



    299 Pflichtspiele und 70 Tore für Union. Geile Freistöße. Vor allem der im Olympia-Stadion zum Sieg gegen die Hertha ... Trennung, zurück zu Energie, bitterer Abstieg in die Regionalliga, in diese Liga dann aber Altglienicke gebracht. Dort führen Karsten Heine und er aktuell die Jungs von der Seitenlinie aus zu ungenannten Erfolgen an.

    Torsten Mattuschka ist eben der beste Mann. Und eine echte Konifere.









    Wir freuen uns wie immer über eure Meinung, ob bei Instagram, Facebook oder Twitter. Gern könnt ihr uns auch bei Spotify abonnieren. Ein besonderes Fleißbienchen erhalten alle, die uns noch eine Bewertung bei iTunes schreiben.


    schließen