Meinsportpodcast.de

BuLiSpecial

BuLiSpecial

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • BuLiSpecial | 1. Bundesliga | Fußball |

    #VfBFCB: Bayerischer Schongang?

    14 Dez 2017 | 16:35

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Der VfB Stuttgart ist im heimischen Stadion schwer zu knacken. Nicht zuletzt Borussia Dortmund musste das am eigenen Leib erfahren. Wieso also nicht auch gegen die Bayern das gleiche Kunststück zeigen? Schließlich laufen die derzeit im Schongang der Winterpause entgegen - oder dem Pokalspiel gegen Borussia Dortmund unter der Woche. Das ist die Chance für den VfB nochmal wichtige Punkte gegen den Abstieg zu sammeln, die man dann 2018 auch auswärts holen will. Sportlich ist das Stuttgarter Jahr sehr positiv, aber im Verein rumort es gewaltig. Ist sogar Hannes Wolfs Job in Gefahr? Die Bayern können auf ihr 2017 aufbauen. Trotz, oder eben aufgrund, des Trainerwechsels zu Jupp Heynckes hat sich eine ganz neue Energie gebildet, die 2018 evtl. (erneut) zum ganz großen Coup ansetzen kann. Aber geht man in Stuttgart weiter im Schongang vor? Die Vorschau auf den VfB Stuttgart gegen Bayern München mit Kevin Scheuren (@KS_0811), Martin (@two_four_two) vom "Brustring Talk" (@BrustringTalk) und Alexander Pellengahr.
    schließen

Moderatoren

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Mit dem BuLiSpecial bekommst Du hier den einzigen Fußball-Podcast in Deutschland, der sich mit dem kommenden Spieltag beschäftigt. 9 Partien. 18 Teams. 18 Fan-Experten. Zu jedem Bundesliga-Spieltag spricht Julius Eid mit seinen Gästen über alle Partien. Natürlich kommt niemand der Gäste aus der Sendung, ohne einen Tipp abzugeben. Jetzt abonnieren!

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.