Meinsportpodcast.de

96Freunde - Der Hannover-Podcast

96Freunde - Der Hannover-Podcast

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • 96Freunde | Fußball |

    Keine Zeit für Pessimismus! Matthias Brodowy über Humor und Hannover

    20 Apr 2020 | 01:28:05

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Der Fußball ruht. In der neuen Folge von „96Freunde – der Hannover Podcast“ geht es deshalb nicht nur um Hannover 96, sondern auch um die Stadt Hannover und das Leben in unserer Stadt in Krisenzeiten.

    Zu Gast ist einer der bekanntesten Kabarettisten des Nordens: Matthias Brodowy, Künstler, Herausgeber von „Asphalt“ und Komponist der heimlichen Hannover-Hymne „Stadt mit Keks“. Gemeinsam mit Matthias sprechen Christian und Dennis über lustige und traurige Themen, über Hannover und Hannover 96, über Kekse und Lebensmittelgutscheine.

    Als Komiker in der Krise

    Wie fühlt es sich an, wenn man von Berufs wegen die Leute zum Lachen bringen soll – aber das zurzeit in der Krise nicht kann? Matthias Brodowy ist der Sinn für Humor zwar nicht abhanden gekommen („ich bin zwar arbeitslos, aber kann deshalb entspannen – vielleicht habe ich deshalb drei Lebensjahre gewonnen, weil ich erst später einen Herzinfarkt bekomme!“), doch seine Gedanken sind bei befreundeten Künstlern und Schauspielern aus Hannover – „besonders bei denen aus der dritten und vierten Liga“, die sich in guten Zeiten mit kleinen Gehaltschecks von Monat zu Monat hangeln und nun nicht mehr ihre Miete zahlen können.

    Stadt mit Keks – eine Hymne für Hannover

    „96 – Alte Liebe“ ist die Stadion-Hymne von Hannover 96. Aber eine Hymne auf die Stadt Hannover gibt es auch! Matthias Brodowy hat sie vor Jahren geschrieben – mittlerweile ist sie Pflichtbestandteil seines Programms.

    „Was für eine Stadt am hohen Ufer! Liebe auf den dritten Blick und dafür umso mehr. Stadt mit Herz und mit Merz, mit Leibniz und mit Keks...“

    Der Kabarettist erzählt uns die Entstehungsgeschichte der heimlichen Hannover-Hymne, die mittlerweile in der ganzen Stadt viele Fans gefunden hat, und verrät nebenbei, warum er die Strophe über Hannover 96 in den letzten Jahren mehrfach geändert hat.

    Straßenverkäufer ohne Straßenverkauf

    Viel geändert hat sich in den letzten Wochen auch für die gut hundert Verkäufer der Straßenzeitung „Asphalt“ - leider zum Schlechten. Matthias Brodowy berichtet als ehrenamtlicher Herausgeber der Zeitung davon, wie die „Asphalt“-Verkäufer die Krise meistern. Mit Lebensmittelgutscheinen wird es ihnen ermöglicht, die harten Wochen zu überstehen. Auch wir von 96Freunde möchten die Verkäufer in Hannover unterstützen und haben 96 Euro für Lebensmittelgutscheine an „Asphalt“ gespendet. Matthias hat eine Bitte an die Menschen in Hannover: „Man denkt automatisch: Die sind arm und deshalb krank. Nein! Bitte meidet unsere Verkäufer nicht, sobald wir wieder die Pforten öffnen dürfen.“

    „Brodowy und Breitenreiter“ – auf einer Schule, bald ein Duo?

    Matthias Brodowy und André Breitenreiter kennen sich persönlich gut – unter anderem von einer Hochzeit. Nach einer kurzen Fachsimpelei über „Fußballer und Gesang“ (Stichwort: Thomas Brdaric!) kommt Matthias auf die Idee, André Breitenreiter einmal singen zu lassen (oder wahlweise zu rappen). Die notwendige Selbstironie wäre bei André Breitenreiter sicherlich vorhanden – noch dazu sind Matthias und André auf dieselbe Schule in Hannover gegangen. „Brodowy und Breitenreiter“ – vielleicht bereits bald als neues Gesangsduo in der Stadt bekannt?

    Geisterspiele oder Elfmeterschießen?

    „Wie hältst du‘s mit den Geisterspielen?“ Matthias diskutiert gemeinsam mit Christian und Dennis die aktuelle Gretchenfrage des Fußballs. Matthias Brodowy, der trotz Lehramtsstudium lieber Komiker als Lehrer geworden ist, bringt eine interessante Sichtweise auf das Thema mit. Einig sind sich Matthias, Dennis und Christian in einem Punkt: Bei aller Sehnsucht nach dem geliebten Sport muss der Fußball im Zweifel hintenanstehen, falls die 20.000 Tests, die zur Fortsetzung der Saison notwendig wären, woanders dringender benötigt werden.

    Lustiges, Trauriges, Kurioses und ganz viel Hannover – das und mehr in der 33. Folge von „96Freunde – der Hannover-Podcast“!
    schließen

Moderatoren

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich
Alles rund um Hannover 96: Christian Herde, Dennis Draber und Henrik Zinn vom größten deutschen Hannover 96-Blog 96Freunde.de versorgen dich in ihrem Podcast wöchentlich mit den aktuellsten News über “Die Roten”.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.