Meinsportpodcast.de

Triple Double - NBA Basketball Podcast

Triple Double - NBA Basketball Podcast

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Traurige NBA-News zum Jahresstart

    2 Jan 2020 | 13:22

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Auch 2020 werdet ihr auf meinsportpodcast.de selbstverständlich regelmäßig werktags über die Ergebnisse aus der NBA informiert. Heute hat sich Patrick Rebien die vier Spiele der Nacht angeschaut und sein Augenmerk auf zwei Spiele gelegt. Dass der Milwaukee Bucks gegen die Minnesota Timberwolves und der Auftritt der Los Angeles Lakers gegen die Phoenix Suns. Doch als erstes müssen Patrick und Moderator Andreas Thies über eine traurige Nachricht sprechen. David Stern, lange Jahre Commissioner der stärksten Basketball-Liga der Welt, ist an Neujahr verstorben. Stern, der die Geschicke der Liga von 1984 bis 2014 leitete, sorgte dafür, dass aus der NBA das wurde, was es heute ist. Eine weltweit agierende Marke, die Zuschauer- und Umsatzrekorde jedes Jahr neu ein- und aufstellt.

    Die Milwaukee Bucks gewannen zu Hause gegen die Minnesota Timberwolves und zeigten einmal mehr, dass sie das "Team to beat" in der Eastern Conference sind. Auch wenn das Ergebnis knapp ausfiel, hatten die Bucks doch die meiste Zeit das Heft des Handelns in der Hand.

    Die Lakers feierten einen ungefährdeten Sieg gegen vor allem in der ersten Halbzeit hilflose Suns. In der zweiten Halbzeit konnten LeBron James, Anthony Davis und Co. das Tempo sogar noch etwas herausnehmen.
    schließen

Moderatoren

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

täglich

Der Podcast zur NBA. Andreas Thies und seine Gäste liefern dir jeden Morgen die Ergebnisse der Nacht.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.