Meinsportpodcast.de

Triple Double - NBA Basketball Podcast

Triple Double - NBA Basketball Podcast

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Sind die Suns ernst zu nehmen?

    5. Nov 2019 | 13:22

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA-Saison ist erst einige Wochen alt, aber es gibt schon einige interessante Tendenzen zu beobachten. Andreas Thies spricht mit Patrick Rebien in deren Rückblick auf den NBA-Montag über eine der interessantesten Tendezen und die vielleicht größte Überraschung der bislang noch jungen Saison.

    Die Phoenix Suns schlidderten in den letzten Jahren von einer Peinlichkeit in die nächste. Trainerwechsel, Wechesl im General Management, ein sich ständig ins Tagesgeschäft einmischender Besitzer. Die Zutaten für Chaos bei den “Sonnen” waren reichlich da.

    Doch in diesem Jahr hat sich anscheinend etwas geändert. Mit neuem Coach, einer neu zusammengestellten Mannschaft, die einige Veteranen aufzubieten hat und einem Fokus auf die Defensive kann das Team aus Arizona überraschen. In der letzten Nacht besiegten sie das bis dahin einzig ungeschlagene Team, die Philadelphia 76ers. Ricky Rubio und Devin Booker führten ihre Mannschaft zum Sieg. Zwei Niederlagen stehen auf dem Konto der Suns, beide Spiele verloren sie mit nur einem Punkt.

    Die Golden State Warriors dagegen grüßen vom Tabellenende. Nach der Verletzung von Stephen Curry ist eigentlich alle Zuversicht für diese Saison gewichen, doch in der letzten Nacht sorgte ein Rookie für positive Schlagzeilen.

    schließen

Moderatoren

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

täglich

Der Podcast zur NBA. Andreas Thies und seine Gäste liefern dir jeden Morgen die Ergebnisse der Nacht.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.