Meinsportpodcast.de

Triple Double - NBA Basketball Podcast

Triple Double - NBA Basketball Podcast

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Leonard im Schlussspurt

    8. Nov 2019 | 8:29

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vier Spiele gab es in der letzten Nacht in der NBA. Dennis Schröder und OKC verlieren 112:121 in San Antonio, bei den ein entfesselter LaMarcus Aldridge mit 39 Punkten eine Supernacht erwischt. Jimmy Butler führt die Heat mit 34 Punkten zu einem klaren 124:108-Erfolg bei den Suns.

    Außerdem gewinnen die Celtics mit 108:87 gegen die Hornets – trotz ausbaufähiger Leistung von Kemba Walker, für den das Spiel an alter Wirkungsstätte aber trotzdem etwas ganz Besonderes war.

    Kawhi Leonard sorgte außerdem mit einem starken Schlussviertel, in dem er das Gros seiner  28 Punkte markierte für den 107:101-Sieg der Clippers zu Hause gegen die Trail Blazers.

    Malte Asmus und Amir Selim konzentrieren sich in ihrer Aufarbeitung vor allem auf diese beiden letzten Spiele.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen

Moderatoren

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

täglich

Der Podcast zur NBA. Andreas Thies und seine Gäste liefern dir jeden Morgen die Ergebnisse der Nacht.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.